Familien in Schwerte

Familien in Schwerte

Noch im Januar waren Kita-Gebühren ausgesetzt worden. Wenn es nach der Schwerter CDU geht, soll das auch für Februar der Fall sein. Doch so einfach ist das für die Stadt offenbar nicht. Von Carina Strauss

Trotz der 500 Millionen Euro, die der Bund zur Verfügung gestellt hat, verfügen immer noch nicht alle Schüler über ein digitales Endgerät. Die Freiwilligen von H.E.L.P. wollen das ändern. Von Felix Mühlbauer

Die Spielplätze in Schwerte sollen auf Vordermann gebracht werden. Für die Erneuerung des Stadt-Spielplatzes an der Graf-Adolf-Straße will die Stadt 250.000 Euro in die Hand nehmen. Von Felix Mühlbauer

Seit 2003 leitet das Ehepaar Polcher das Unternehmen blue-deco in Schwerte-Villigst. Mit der Übernahme des Druckhaus Schwerte kommt nun ein zweiter lokaler Standort hinzu. Von Felix Mühlbauer

Über einen Mangel an Eis und Kälte kann sich derzeit niemand beklagen. Trotzdem hat eine Schwerter Hauswirtschafts-Expertin den Tipp, sich gerade jetzt näher mit seiner Tiefkühltruhe zu beschäftigen. Von Susanne Riese

Minusgrade sind angekündigt. Doch das Elsebad bietet denjenigen, die sich trotzdem schon auf einen heißen Sommer freuen, den Abo-Vorverkauf online an. Von Martina Niehaus

Mitten in der Pandemie, mitten in der kalten Jahreszeit zeigt das Elsebad in Schwerte Zuversicht: Der Förderverein startet den Aboverkauf. Nicht zum Eislaufen. Sondern zum Baden. Von Martina Niehaus

Die Corona-Pandemie wird oft als Beschleuniger der Digitalisierung bezeichnet. Wie klappt das beim Schlüsselfaktor Bildung? Wir beleuchten den Stand der Dinge in Schwerte. Von Martina Niehaus

Gründer und Unterstützer der Bürgerinitiative "Tacheles für Schwerte" wollen sich durch gezielte Maßnahmen und Projekte für finanziell- und sozialschwache Kinder und Jugendliche einsetzen. Von Carina Strauss

Wie wird die Adventszeit in diesem Jahr aussehen? Die Arbeitsgemeinschaft "Schwerter Krippenweg" hat sich entschieden den 6. Schwerter Krippenweg aufzustellen. Von Carina Strauss

Das Bestattungshaus Bovensmann und der Verein Leuchtturm e.V. kooperieren seit vielen Jahren. Nun durfte sich der Verein über eine Spende aus dem Haus Bovensmann freuen. Von Carina Strauss

Mehrere Workshops veranstaltet der integrative Kinderzirkus „Circus ReFugi“ in den Herbstferien. Anmeldungen sind noch möglich. Es geht um die Welt der Clowns, um Akrobatik und Balance. Von Aileen Kierstein

In der ersten Herbstferienwoche findet ein historisches Spiel für Kinder ab sieben Jahren im Spieldorf Argeste statt. Der Anmeldeschluss wurde auf den 9. Oktober verschoben. Von Carina Strauss

Der Kinderspielplatz im Heidekamp wird komplett saniert und muss deshalb zeitweise gesperrt werden. Darauf weist die Stadt hin. Noch in dieser Woche soll die Sanierung beginnen. Von Aileen Kierstein

Um die Kontakte zu Angehörigen und Freunden während der Coronazeit zu intensivieren, sind mehrere Schwerter Seniorenheime mit mehr Technik ausgestattet worden. Von Laura Schulz-Gahmen

Auf Kinder wird der Spielplatz „Am Holderbusch“ eine besondere Anziehungskraft besitzen. Dort hat die Stadt Schwerte ein nagelneues Sandspielgerät mit Rutsche und Kriechtunnel aufgebaut.

Die Skateanlage hinter der Rohrmeisterei bekommt neue Rampen und Halfpipes. Skater konnten im Vorfeld ihre Wünsche äußern. In dieser Woche stellte die Stadt die neuen Pläne vor. Von Aileen Kierstein

Das Historische Spiel im Spieldorf Argeste findet trotz Corona unter dem Titel „Das Ende des Königreichs der Merowinger“ statt – eine Reise ins dunkle Mittelalter. Anmeldungen sind möglich. Von Aileen Kierstein

Es kann losgehen – theoretisch. Denn erstmal muss noch ein Bauantrag gestellt und genehmigt werden. Aber die Mittel sind bewilligt und die Summe stimmt positiv: 66. 000 Euro gibt es. Von Laura Schulz-Gahmen

Die Schwerter SPD veröffentlicht einen offenen Brief an Hoesch und die Insolvenzverwaltung. Die Fraktion drückt ihre Bestürzung aus und fordert dazu auf, gemeinsam nach Lösungen zu suchen. Von Felix Mühlbauer

Ob Radralley oder Stop-Motion Workshop - das Programm für den Schwerter Ferienspaß ist auch in der zweiten Hälfte vielseitig gestaltet. Die Veranstalter hoffen auf viele Neuanmeldungen.