Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

FC Nordkirchen verliert 1:3 gegen TuS Ascheberg

Fußball-Bezirksliga 8

Erste Heimniederlage für den Fußball-Bezirksligisten FC Nordkirchen, zudem die ersten Gegentreffer auf heimischem Platz. 1:3 hat die Mannschaft am Sonntag gegen den TuS Ascheberg verloren. Ein eingewechselter Spieler sorgte für die Entscheidung.

NORDKIRCHEN

von Von Malte Woesmann

, 04.11.2012

Dabei schafften die Gäste eine fast 100-prozentige Chancenverwertung. Vier Schuss – drei Treffer, so die Bilanz. Die Nordkirchener indes waren diesmal in der Offensive über weite Strecken des Spiels zu harmlos.  Der genesene Jonas Torlop hatte die erste Chance. Sein Schuss landete jedoch nur am Außennetz. Besser machte es Fabian Frönd auf der Gegenseite. Der lange Mittelfeldmann schlenzte einen Freistoß aus gut 25 Metern über die Mauer hinweg in die Maschen – 0:1. Der erste Gegentreffern auf heimischen Platz in dieser Saison schien den FCN aber zunächst wenig zu stören. Bis zum Strafraum wurde gut durchkombiniert, dann stand meist aber noch ein Gegenspieler im Weg. Der letzte entscheidende Pass kam so nie an. Und hatte der FCN dann mal die Einschusschance, wurde diese leichtfertig vergeben.   

Nach dem Wechsel drückten die Nordkirchener noch mehr auf den Ausgleich, doch der gelang erst in der 65. Minute: Jonas Torlop zog aus gut 16 Metern ab, den Schuss konnte Tantow nur abklatschen und Thomas Eroglu staubte zum verdienten Ausgleich ab.  Nordkirchen wollte nun mehr und schnürrte Ascheberg in der eigenen Hälfte ein. Doch Aschebergs Hendrik Füchtling, der gerade erst eingewechselt war, machte mit einem Doppelschlag (75./76.) alles klar. Beim 3:1 profitierte er von einem Fehler von Christoph Wisse, der auf dem seifigen Rasenplatz ausgerutscht war.    

TEAMS UND TORE 
Nordkirchen: Höning – Venneker (56. Drees), Karwot, Woidtke, Eroglu, Hillmeister, Runde, Närdemann, Wissen, Torlop, Wisse
Ascheberg: Tantow – Rüller, Bischoff, Bultmann, Olbrich, Falke, Groß (90. Schwipp), Sabe, Müller (84. Castella), Alarcon Reyes (61. Füchtling), Frönd
Tore: 0:1 Frönd (5.), 1:1 Eroglu (63.), 1:2 Füchtling (75.), 1:3 Füchtling (76.).

Lesen Sie jetzt

Münsterland Zeitung Hallenfußball-Kreismeisterschaft Münster

Hallen-Kreismeisterschaft Münster genießt in Selm und Nordkirchen weiter keine Priorität