Feuerwehr in Castrop-Rauxel

Feuerwehr in Castrop-Rauxel

Die Stadt hat den Zuschlag für das alte Kraftwerksgelände an der B235 erhalten. Dort sollen einmal ein Sportplatz für drei Vereine, eine neue Feuerwache und der neue Recyclinghof entstehen. Von Thomas Schroeter

Manchmal können schon die kleinsten Handlungen große Auswirkungen haben. Im Fall von Flexarbeiten beim EUV musste am Mittwoch die gesamte Belegschaft die Gebäude am Westring verlassen. Von Nora Varga

Um die Bürgerinnen und Bürger auf einen Katastrophenfall vorzubereiten, werden am bundesweiten Warntag alle Sirenen getestet. Am 10. September werden auch in Castrop-Rauxel viele Sirenen heulen. Von Nora Varga

Vor dem Castrop-Rauxeler Hauptbahnhof hat sich ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Mehrere Fahrzeuge waren von dem Unfall betroffen. Von Nora Varga

Ein Brand im ehemaligen Verwaltungssgebäude der Zeche Friedrich der Große dürfte auch in Castrop-Rauxel zu sehen gewesen sein. Die Feuerwehr war die ganze Nacht zum Sonntag dort im Einsatz. Von Thomas Schroeter

Ein Hauseigentümer oder Bewohner des Hauses an der Langen Straße wollten ein Schädlingsproblem offenbar selbst in den Griff bekommen. Dadurch wurde ein Feuerwehreinsatz ausgelöst. Von Nora Varga

Die Feuerwehr Castrop-Rauxel musste in der Nacht zu Samstag (15.8.) insgesamt elf Mal ausrücken. Tagsüber war es dann trotz einer weiteren Unwetterwarnung erstaunlich ruhig. Von Carolin West

Auf die Hitze folgt der große Knall. Am Sonntag gab es bereits mehrere Unwetter in Castrop-Rauxel und Umgebung. Aktuell gibt es erneut eine Unwetterwarnung. Von Nora Varga

Zu einem Rettungs-Einsatz rückte das Technische Hilfswerk am Samstagmorgen aus. Stundenlang kämpften die Rettungskräfte auf der Rennbahnwiese gegen eine Folge der Hitze an. Von Uwe von Schirp

Ein Leichenfund in der Bornstraße hat für einige Zeit den Verkehr zwischen der Christinenstraße und Bochumer Straße lahmgelegt. Polizei und Feuerwehr fuhren mit mehreren Wagen vor. Von Nora Varga

Passanten hatten am Samstag in der Nähe der Kanalbrücke Rauchschwaden gesehen und die Feuerwehr gerufen. Als die den vermeintlichen Brand entdeckte, hätte sie wohl gerne Stockbrot dabei gehabt. Von Lukas Wittland

Mehrere Anrufer hatten der Feuerwehr am Donnerstag (30.7.) über den Notruf größere Rauchschwaden gemeldet. Eine Drohne half bei der Aufklärung des Brandgebiets in Habinghorst. Von Lukas Wittland

Zweimal musste die Feuerwehr Castrop-Rauxel an diesem Wochenende (18./19.7.) bislang ausrücken. Ein Einsatz war besonders schnell erledigt. Von Beate Dönnewald

Ende Juni ist ein Gartenhaus an der Straße Unterspredey zwischen Schwerin und Merklinde vollkommen ausgebrannt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus und sucht jetzt nach den Tätern. Von Lukas Wittland

Die Feuerwehr in Castrop-Rauxel war am späten Mittwochnachmittag an der Rieperbergstraße im Einsatz. Gemeldet wurde ein Waldbrand, doch die Situation vor Ort war weniger dramatisch.

Ein Kinderkarussell am Castroper Lambertusplatz hat Künstler Jan Bormann aufgeschreckt. Der fürchtet aus Brandschutz-Gründen das Aus für seinen Brunnen dort. Und dann steht da dieses Karussell. Von Thomas Schroeter

Eine Gartenlaube ist am Samstagmorgen bei einem Feuer bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Die Lage der Laube erschwerte die Löscharbeiten. Von Matthias Langrock

In einem Mehrfamilienhaus an der Adlerstraße in Castrop-Rauxel hat es in der Nacht zu Freitag gebrannt. Die Feuerwehr musste den Dachstuhl löschen, aus dem ein Feuerball in den Nachthimmel stieg. Von Tobias Weckenbrock, Matthias Langrock

Im Keller eines Hauses im Castrop-Rauxeler Ortsteil Frohlinde ist am Mittwochmorgen ein Feuer ausgebrochen. Der Brand konnte schnell gelöscht werden. Die Ursache aber gibt Rätsel auf. Von Natascha Jaschinski

Die Bewohner eines Reihenhauses in Ickern alarmierten am Samstagabend die Feuerwehr, nachdem sie Rauchgeruch wahrgenommen hatten. Die Feuerwehr suchte mit der Wärmebildkamera nach der Ursache. Von Beate Dönnewald

An einem Parkplatz an der A2 ist es am Dienstagabend (28.4.) zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Dabei sind drei Menschen gestorben und weitere verletzt worden. Von Matthias Langrock, Wilco Ruhland

Mit seinem Auto ist ein Mann am Donnerstagnachmittag auf der Pöppinghauser Straße gegen einen Brückenpfeiler geprallt. Der verletzte Fahrer musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Die Feuerwehr musste am Wochenende in Castrop-Rauxel mehrmals ausrücken - allerdings nicht wie sonst um diese Zeit zu Osterfeuern. Bei einem Einsatz verletzte sich ein Ersthelfer. Von Iris Müller

Um den Grundbedarf für die Desinfektion bei der Feuerwehr, dem Rettungsdienst und Stadt-Mitarbeitern zu decken, bedarf es einer großen Menge Desinfektionsmittel. Die Hilfe kommt von Rütgers. Von Marcel Witte

Die Feuerwehr ist am Sonntag zu einem Verkehrsunfall gerufen worden. Auf der Straße Unterspredey auf Schwerin hatte sich eine Castrop-Rauxelerin mit ihrem Auto überschlagen. Von Iris Müller

Die Feuerwehr war am Freitagabend in Ickern im Einsatz. Dort war eine Garage komplett niedergebrannt. Am nächsten Morgen sieht es dort aus wie nach einem Wintereinbruch. Von Abi Schlehenkamp

Die Feuerwehr rückte am Freitagabend in die City aus. Dort hatte es eine Rauchentwicklung im Gebäude des ehemaligen Schugeschäftes Schlatholt gegeben. Von Iris Müller

Eine Garage ist in Ickern komplett niedergebrannt. Anwohner hatten einen lauten Knall gehört und einen Feuerball gesehen. Die Feuerwehr musste Schlimmeres verhindern. Von Iris Müller

Im einem unbewohnten Haus an der Wittener Straße ist am Mittwochmorgen ein Feuer ausgebrochen. Die Brandursache ist ungeklärt, die Polizei ermittelt. Von Thomas Schroeter

In einem Schweinemastbetrieb in Herne an der Stadtgrenze zu Bochum hat es einen Brand gegeben. 2500 Ferkel sind im Feuer verbrannt. Die Rauchschwaden waren weithin zu sehen. Von Marcel Witte

Zeugen meldeten der Feuerwehr Castrop-Rauxel am Mittwochabend (4.3.) Rauchentwicklung in einem Aufzugsschacht. Eine große Rolle spielten dabei harmlose Insekten. Von Beate Dönnewald

Sich einmal wie ein Feuerwehrmann fühlen ist der Traum vieler Leute, ob groß oder klein. Am Samstag (7. März) ermöglicht der Löschzug Habinghorst dieses Erlebnis an seinem Tag der offenen Tür.

Die Sturmböen am Sonntag forderten ein Opfer: einen Baum. Die Feuerwehr Castrop-Rauxel hatte einiges zu tun, verzeichnete aber auch einen angeblichen Sturm-Einsatz als Fehlalarm. Von Marcel Witte