Feuerwehr in Dortmund

Feuerwehr in Dortmund

Einen Großeinsatz der Feuerwehr gab es am Freitagmorgen in der Dortmunder Innenstadt – und zwar noch vor dem Klimastreik. Das ist der Grund. Von Patricia Friedek

Zu dem Brand auf einem Balkon am Dienstagmorgen (17.9.) in Brechten gibt es neue Erkenntnisse – die Kriminialpolizei ermittelt und sucht Zeugen. Von Verena Schafflick

Zweimal ist die Dortmunder Feuerwehr am Mittwochabend zu Bränden in der Innenstadt ausgerückt. In einem Mehrfamilienhaus befanden sich während der Löscharbeiten noch zwei Kinder im Gebäude. Von Verena Schafflick

Große Aufregung in Sölderholz: Gegen 10.40 Uhr musste die Feuerwehr am Mittwoch zu einem Wohnungsbrand ausrücken. Ein Nachbar reagierte goldrichtig, als er das Feuer bemerkte. Von Kevin Kindel

Bei einem Unfall im Dortmunder Süden ist am Montag (16. September) eine Autofahrerin verletzt worden. Beinahe wäre der Wagen in ein Haus gekracht. Von Michael Nickel

Ein Brand in einem Einfamilienhaus in Mengede hat in der Nacht zu Mittwoch einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. Das Feuer brach in einem Carport aus und griff dann auf das Haus über. Von Wiebke Karla

Ein Briefumschlag mit weißem Pulver hat am Dienstagabend (17.9.) in Dortmund einen großen Alarm ausgelöst. Die Ermittler scheinen von einer politisch motivierten Tat auszugehen. Von Wilco Ruhland

Ein Feuer auf einem Balkon hat die Feuerwehr in der Nacht zu Dienstag (17.9.) in Dortmund-Brechten in Atem gehalten. Die Hitze der Flammen sprengten die Balkontür. Von Joshua Schmitz

Verkehrstechnisch ging am Mittwochmittag (11. 9.) nichts mehr an der Köln-Berliner-Straße. Die Feuerwehr muss die Straße wegen eines Rettungseinsatzes sperren. Das sind die Gründe dafür. Von Jörg Bauerfeld

Am Dienstagnachmittag hat eine Wohnung in der Evinger Bergstraße gebrannt. Ein Bewohner musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Er wollte den Wasserstand kontrollieren – und saß plötzlich in der Falle: Ein Kleingärtner ist in einen selbst gegrabenen Brunnenschacht gefallen. Kritisch wurde es nach seiner Rettung. Von Thomas Thiel

Ein Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Nähe des Borsigplatzes hat am späten Samstagabend die Feuerwehr in Atem gehalten. Mehrere Bewohner des Hauses waren zu Hause. Von Wiebke Karla

Ein großer Feuerwehr-Einsatz nahe des Dortmunder Borsigplatzes hat am Samstagnachmittag für Aufsehen gesorgt. Augenzeugen berichten von „mindestens 10 Fahrzeugen“. Das ist passiert. Von Wilco Ruhland

Am 5. September werden in Dortmund die Sirenen heulen. Doch der Alarm wird nicht in allen Stadtteilen zu hören sein. Alle Infos im Überblick.

Bei einem Hausbrand an der Lugierstraße in Hörde verhinderten Zeugen eine Katastrophe. Ein Hausbewohner soll danach abgetaucht sein. Von Martin von Braunschweig

Auf großes Interesse bei der Bevölkerung stieß der Tag der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Asseln, bei dem es Spektakuläres zu sehen gab. Und es gab eine Besonderheit. Von Andreas Schröter

Ein 24-Jähriger ist am Samstag (31.8.) in im Dortmund-Ems-Kanal ertrunken. Zunächst sah es so aus, als wenn die Feuerwehr-Taucher gerade noch rechtzeitig gekommen wären. Von Felix Guth

Neben der Jugendfeuerwehr gibt es in Dortmund jetzt eine Kinderfeuerwehr für Feuerwehrfans ab sechs Jahre. Das Projekt ist Finalist beim Ehrenamtspreis Dortmunder Engagement. Von Rebekka Antonia Wölky

Die Ursache für den Feuerwehreinsatz am Dortmunder Hauptbahnhof, der zwischenzeitlich zur Sperrung des Haupteingangs führte, ist klar. Vor Ort stellte die Feuerwehr ein weiteres Problem fest. Von Philipp Thießen

Eine dichte Rauchsäule war über Eving zu sehen: Eine Gartenlaube in einer Kleingartenanlage brannte. Tragisch: Das Feuer griff auch auf einen Hühnerstall und den Wald über.

Kleinkunst aus 13 Ländern: das Micro!Festival startet, Dortmunds dreistester Fahrer kommt vor Gericht, und die Leiche, die Arbeiter in den S-Bahn-Gleisen gefunden haben, wurde identifiziert. Von Joshua Schmitz

Der Schalla-Mordprozess geht in die nächste Runde. Außerdem: Die Stadt steht wegen des Müllchaos‘ im Revierpark in der Kritik und in Dortmunds Osten wurden 20 Autos aufgebrochen.

Ein Lieferwagen brannte am Montag und die Pakete konnten nicht ausgeliefert werden. In Oestrich gab es außerdem einen Gasalarm. Eine gute Nachricht: Der Sommer kommt zurück nach Dortmund! Von Robin Albers

Ein Gasalarm hat an der Emsinghofstraße in Oestrich für einen Großeinsatz gesorgt. Gas strömte aus. Fünf Häuser wurden evakuiert. Ausgelöst hatte das Ganze ein Rasenmäher – so kam es dazu. Von Peter Wulle

Ein Lieferwagen eines Paketdienstes hat am Montagabend in der Nordstadt gebrannt. Der Fahrer hatte großes Glück – die Empfänger der Pakete dagegen weniger.

Eine Rauchsäule hing am Montagnachmittag über dem Unionviertel: Ein Wohnwagen stand in Flammen. Auch zwei weitere Wagen wurden durch den Brand beschädigt. Nun sucht die Polizei Zeugen. Von Thomas Thiel

Ein Gefahrguttransporter hat am Sonntagabend in Lütgendortmund einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. Die Situation war gefährlich – doch der Fahrer des Transporters tat genau das Richtige.

Zielgerichtet haben Unbekannte in der Nacht zu Sonntag (18.8.) versucht, eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Dortmund-Nette anzuzünden. Dabei gingen sie geplant vor. Von Wiebke Karla

Zu einem Brand in einer Lagerhalle an der Rheinischen Straße ist die Feuerwehr Dortmund am Mittwochabend ausgerückt. Die erste Hürde tat sich für die Wehr schon vor der Ankunft auf.

Ein Brand in der Dortmunder Nordstadt hat am Donnerstagmorgen die Feuerwehr in Atem gehalten. Das Mehrfamilienhaus wurde geräumt, die Feuerwehr suchte eine vermisste Person. Von Wiebke Karla

Dichte Rauchwolken waren am Mittwochabend (14.8.) in der Nähe der B1 in Dortmund-Aplerbeck zu sehen. Strohballen brannten auf einem Feld an der Marsbruchstraße. Zeugen machten eine Beobachtung. Von Wiebke Karla

Für Unverständnis hat der Mann gesorgt, der am Donnerstag nach einem Unfall auf der Brackeler Straße in der Rettungsgasse gewendet hatte. Nun hat der Mann über das Geschehen gesprochen. Von Matthias Langrock

Ein Mann ist am Samstagnachmittag auf ein Gleis im Dortmunder Hauptbahnhof gestürzt. Wegen des Großeinsatzes von Feuerwehr und Bundespolizei war zeitweise der Wall gesperrt. Von Matthias Langrock, Joshua Schmitz

Zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus musste die Dortmunder Feuerwehr am Donnerstagabend ausrücken. Das Feuer hatte sich bereits soweit ausgedehnt, dass eine Wohnungstür von außen brannte.

Wenig Geduld hatte am Donnerstagnachmittag ein Autofahrer, der nach dem schweren Unfall auf der Brackeler Straße im Stau stand. Er fuhr einfach durch die Rettungsgasse zurück. Von Christin Mols

Einen Großeinsatz an der Unfallklinik Nord hatte die Feuerwehr am Donnerstagabend. Insgesamt mussten 75 Feuerwehrleute und Retter zu dem Krankenhaus in der Nordstadt ausrücken.

Auf der Brackeler Straße hat es am Donnerstagnachmittag einen schweren Verkehrsunfall gegeben. Erst am Abend wurde die Sperrung aufgehoben. Von Felix Guth, Rüdiger Barz