Flughafen Dortmund

Flughafen Dortmund

Reisen und Corona, das passt nicht zusammen. Das bekommt auch der Flughafen Dortmund zu spüren. Die Passagierzahlen sind in der ersten Jahreshälfte dramatisch eingebrochen.

Ein Interview von Wizz-Air-Chef Jozsef Varadi hat die Dortmunder Gewerkschaften auf die Palme gebracht. Sie fordern von der Flughafen-Mutter DSW21 und der Stadt, den „Vorgang“ zu klären.

Sonne, Strand und Meer? Trotz Corona reisen in diesem Jahr einige Urlauber ins Ausland. 140.000 Reisende erwartet man am Airport Dortmund - und nicht nur für die gibt es einiges zu beachten. Von Philipp Thießen

Für 913 Tage haben Einsatzkräfte der Bundespolizei einen 35-jährigen Mann ins Dortmunder Gefängnis eingeliefert. Trotz Haftbefehls wollte er am Flughafen nach Deutschland einreisen. Von Kevin Kindel

Vom Dortmunder Flughafen sollen Passagiere 18 neue Flugziele ansteuer können. Darunter sind auch viele beliebte Urlaubsorte. Wir wissen, wo die Reise hingehen soll. Von Dennis Werner

Die Fluggesellschaft Ryanair nimmt bundesweit auf über 200 Strecken wieder den Betrieb auf. Vom Dortmunder Flughafen werden allerdings zunächst nur bestimmte Städte angeflogen. Von Marius Paul

Der Flughafen Dortmund will mehr Platz auf der Landebahn. Das wäre mit einem einfachen Trick möglich – dafür hat er nun bei der Bezirksregierung Münster einen offiziellen Antrag gestellt. Von Oliver Volmerich

Es ist ein wichtiges Signal für den von Corona arg gebeutelten Flughafen Dortmund: Wizzair startet im Sommer ab Dortmund eine neue Flugverbindung in eine Stadt am Mittelmeer an. Von Joshua Schmitz

Ob Zigaretten, Alkohol oder Drogen: Der Zoll hat 2019 ein Vielfaches von dem sichergestellt, was er noch 2018 bei Kontrollen am Flughafen gefunden hat. Beim Zoll selbst ist man bescheiden. Von Marie Ahlers

Der Dortmund Airport hat die vergangenen Wochen genutzt, um sich auf die Wiederaufnahme des Flugverkehrs vorzubereiten. Es wurden mehrere Maßnahmen für ein sicheres Reisen getroffen.

Der Linienflugverkehr am Flughafen Dortmund ist aufgrund der Coronavirus-Pandemie fast nicht mehr existent. Nur zwei Städte wurden im April noch regelmäßig angeflogen.

Als Antwort auf die massiv sinkenden Zahlen der Reisenden hat nun auch der Dortmunder Flughafen Kurzarbeit für seine Mitarbeiter angemeldet. So sollen die Arbeitsplätze gesichert werden. Von Joshua Schmitz

Nur aufwärts ging es in den letzten Jahren bei den Passagierzahlen am Flughafen Dortmund. Jetzt ist der Höhenflug durch die Coronavirus-Krise jäh gestoppt. Dazu gibt es nun erstmals Zahlen. Von Oliver Volmerich

Der Höhenflug ist gestoppt: Nach Jahren des Aufwärtstrends sind die Fluggastzahlen am Dortmunder Airport auf ganzer Linie eingebrochen. Die wirtschaftlichen Folgen könnten dramatisch sein. Von Gregor Beushausen

In den letzten Jahren ging es steil aufwärts mit den Passagierzahlen am Dortmunder Flughafen. Das ist jetzt durch die Corona-Krise jäh gestoppt. Die Folgen am Airport sind deutlich spürbar. Von Oliver Volmerich

Zahlreiche Flugreisen vom Dortmunder Airport sind wegen der Ausbreitung des Coronavirus beeinträchtigt. Fünf weitere Reiseziele werden ab dem frühen Sonntagmorgen (15.3.) nicht mehr angeflogen. Von Kevin Kindel, Robin Albers

Jetzt ist es amtlich: Ludger van Bebber, bislang Chef am Flughafen Weeze, wird neuer Geschäftsführer am Dortmunder Airport. Im Spätsommer 2020 soll er seinen neuen Job antreten. Von Gaby Kolle

Die Bundespolizei hat bei Kontrollen im Flughafen Dortmund drei gesuchte Personen festgenommen. Sie alle haben etwas mit der Flugverbindung nach Kutaissi in Georgien zu tun.

Ein Flug von Dortmund nach Bulgarien hob am Freitag mit neun leeren Plätzen ab: Die Polizei hat neun Neonazis die Ausreise verboten. Sie müssen vorerst auf ein wichtiges Dokument verzichten. Von Kevin Kindel

Die Dortmunder können sich auf ein weiteres Reiseziel in Deutschland freuen: Ab dem 2. Mai gibt es einen Direktflug vom Dortmunder Flughafen zur Sonneninsel Usedom. Von Joshua Schmitz

Zu einem dreitägigen Streik hat die Bordgewerkschaft Ufo das Kabinenpersonal der Lufthansa-Tochter Germanwings bis Neujahr um 24 Uhr aufgerufen. Das hat auch Folgen am Dortmunder Flughafen. Von Oliver Volmerich

Die Fluggesellschaft Wizzair baut ihre Osteuropa-Verbindungen ab Dortmund weiter aus und fliegt eine osteuropäische Hauptstadt nun häufiger an. Das Angebot ist nur vorübergehend – noch.

Am Dortmunder Flughafen hat die Bundespolizei einen 47-Jährigen festgenommen. Insgesamt hatte er 609 Tage ausstehende Haftstrafe im Gepäck. Durch die Kontrollen kam er damit nicht. Von Lukas Wittland

Sie kam aus Mallorca und wurde noch an der Maschine am Dortmunder Flughafen von der Bundespolizei festgenommen. Die 49-Jährige hatte noch eine Rechnung mit der Justiz offen.

Ein 22-jähriger Ghanaer wollte von Dortmund nach London fliegen. Nur gehört der Ausweis, den er dafür nutzen wollte, nicht ihm. Nun sitzt der Mann in Abschiebehaft.