Flughafen Dortmund

Flughafen Dortmund

Deutlich weniger Passagiere verzeichnet der Dortmunder Flughafen für den Zeitraum der Herbstferien. Um mehr als die Hälfte ist die Anzahl im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gesunken. Von Tabea Prünte

Ein 20-Jähriger Mann ist am Donnerstag (29.11.) am Dortmunder Flughafen von der Bundespolizei festgenommen worden, weil bei der Einreise ein offener Haftbefehl entdeckt wurde.

Auch beim Dortmunder Flughafen besteht eine Corona-bedingte Unsicherheit. Zwar gibt es im Vergleich zum Vorjahr neue Strecken und Ziele, doch eine gute Prognose wagt das Unternehmen nicht. Von Alexandra Wachelau

Ein Fuchs war in einem Gitterverschlag eingeschlossen und fand den Weg nicht mehr nach draußen. Nach aufwendiger Rettung konnte das unverletzte Tier in die Freiheit entlassen werden.

Die kostenfreien Corona-Tests am Dortmund Airport bleiben für Reiserückkehrer aus Risikogebieten auch weiterhin geöffnet. Bis zum 25. Oktober soll das Testzentrum noch zur Verfügung stehen. Von Julien März

Die irische Fluggesellschaft Ryanair hat am Dienstag (22.9.) angekündigt, weitere Flüge von Dortmund nach Portugal aufzunehmen. Damit reagiert das Unternehmen auf die starke Nachfrage.

Sechs positive Corona-Tests vermeldet die Stadt Dortmund am Dienstag. Insgesamt wurden allein in der vergangenen Woche über 4.000 Reiserückkehrer getestet. Von Wilco Ruhland

Urkundenfälschung, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Trunkenheit im Verkehr, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz: die Bundespolizei hat am Flughafen einen gesuchten Straftäter festgenommen. Von Joshua Schmitz

Eine mögliche Verlängerung der Start- und Landebahn am Flughafen wird zum Wahlkampfthema. Nun beziehen auch Linke und Grüne Stellung gegen die sogenannte „Schwellenverlegung“. Von Andreas Schröter

Eine Studie hat den Glaubenskrieg um den Nutzen des Flughafens neu entfacht: Die Verfasser kritisieren Subventionen und Klimawirkung – während am Airport ein ganz anderer Verdacht aufkommt. Von Gregor Beushausen

Während der Ferienzeit sind mehr Passagiere vom Dortmunder Flughafen aus geflogen als erwartet. Wegen der Pandemie aber deutlich weniger als im Vorjahr. Doch die Zahlen ziehen wieder an.

Gleich zu zwei Großeinsätzen musste die Feuerwehr ausrücken, Corona-Skeptiker haben am Sonntag in der City demonstriert - und viele Dortmunder mussten bereits ein Corona-Bußgeld zahlen. Von Michael Nickel

Auch am Dienstag (4.8.) bleibt die Zahl der positiven Corona-Tests einstellig. Die geschätzte Zahl der aktiven Corona-Fälle sinkt zudem minimal.

Mehr als die Hälfte der neuen Corona-Infektionsfälle unter Dortmundern, die am Dienstag positiv getestet wurden, sind Reiserückkehrer aus Risikogebieten. Das Gesundheitsamt hat reagiert. Von Gaby Kolle

Münsterland Zeitung Serie „Dortmund vor 30 Jahren“

Bankraub für das Traumauto

Auch im Flughafen muss Abstand gehalten werden. Damit das möglich ist, sind alle Sitzbänke aus den Warteräumen entfernt worden. Ein Gast musste eine Stunde lang auf dem Boden sitzen. Von Philipp Thießen

Der Dortmunder Flughafen steuert bald ein neues Ziel an. Am Montag gab Wizz Air bekannt, eine neue Destination anzufliegen. Ein paar Tage müssen sich Passagiere aber noch gedulden. Von Matthias Henkel

Fast anderthalb Kilometer Leitungen verlegt Donetz ab dem 9. Juli rund um den Flughafen. Grund ist der Ausbau der A40. Für Autofahrer soll es kaum zu Einschränkungen kommen. Von Tobias Weskamp