Fördervereine

Fördervereine

Bischof-Martin-Grundschule

Fahrradcheck für Schüler

Zum Fahrradcheck hatten die Grundschüler alle ihre Räder mitgebracht. Karl-Heinz Dydak und Josef Bellerich prüften die Drahtesel – und wurden fündig.

Drei Fördervereine aus Dorsten können insgesamt 5000 Euro gewinnen. Sie entscheiden, welche Bildungseinrichtungen erstmals vom Medienhaus Lensing Hilfswerk unterstützt werden, Die Abstimmung läuft bis zum 23. Oktober. Von Stefan Diebäcker

"Was lange währt, wird endlich gut", pflegt der Volksmund zu sagen. Zehn Jahre hat es gedauert, bis die Feldbahnfreunde Schermbeck ihr Ziel erreicht haben. Von Helmut Scheffler

Ganz viel Spaß am Verkaufen und Handeln hatten viele junge Händler beim ersten großen Flohmarkt des Nordkirchener Grundschulverbundes am Samstag. Für die Veranstaltung sprachen gleich mehrere Gründe. Von Beate Dorn

Die Ideen sind gereift, das Gelände ist auserkoren - und seit Mittwochabend gibt es auch den neuen Förderverein für den geplanten Hundewald in Lünen-Brambauer. Da fand nämlich die Gründungsversammlung Von Michael Blandowski, Marc Fröhling

Obazda, Brez'n, Dirndl und Lederhosen - im Kloster? Ja! Genauer gesagt im Klostergarten steigt vom 8. bis zum 10. September das Oktoberfest des Lion Clubs in Werne. Ob die Gäste dann in bayrischen Trachten Von Helga Felgenträger

Drei Telefonanrufe, dreimal Jubel am anderen Ende der Leitung: „Das ist ja super“, „das ist ja toll“, „das ist wunderbar“: So reagierten die drei Empfänger der Bildungsschecks, die das Medienhaus Lensing Von Peter Fiedler

Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Plakette für die Menke Mühle

Sichtlich erfreut übergab Ortskuratorin Sigrid Karliczek die Plakette der Deutschen Stiftung Denkmalschutz an Maria Menke. 25.000 Euro Förderung hatte der Förderverein Menke Mühle zur Sanierung der Mühle

„Independent Chopper Ahaus 2015“

Wenn der Hotelier die Kutte anzieht

Im richtigen Leben tragen sie Anzug, einer sogar eine Uniform. Als „Independent Chopper Ahaus 2015“ (ICA) ist das anders. Zumindest obenrum.

Ein Summen liegt in der Luft. Bienen steuern die zartbunten Blüten an, Schmetterlinge machen ihnen Konkurrenz um einen Landeplatz. Vier Männer stehen auf dem schmalen Wirtschaftsweg und blicken mit sichtbarer Von Thorsten Ohm

Ein Garten der Dichter und Gelehrten ist der Chinesische Garten im Botanischen Garten an der Bochumer Ruhr-Universität. Als Geschenk der Partner-Universität kam er 1990 ins Ruhrgebiet, wurde von einem Von Christopher Stolz

Jedes Jahr pilgern Menschen durch Werne, die den Jakobsweg wandern. Ab sofort haben sie einen besonderen Anlaufpunkt in der Kirche der St.-Christophorus-Gemeinde: Am Sonntag wurde die neue Jakobusstatue gesegnet. Von Karolin-Sophie Mersch

Auswirkungen auf das Welttheater

328.000 Euro minus - KuWeBe sucht Lösung

Der Kultur- und Weiterbildungsbetrieb Schwerte (KuWeBe) hat im Geschäftsjahr 2016 erneut mit großen Verlusten abgeschlossen. Mit einem Minus von 385.000 Euro liegt die Bilanz noch über dem Wert von 2015, Von Heiko Mühlbauer, Julian Hilgers

Die "Guten Botschafter" suchen einen repräsentativen Firmensitz. Auf Schloss Sythen finden sie ihn nicht. "Wir haben die Gespräche abgebrochen", verkündete Baudezernentin Anette Brachthäuser am Donnerstagabend Von Elisabeth Schrief

Jede Menge rote Enten, mehr oder minder talentierte Paddler und anschließend eine zünftige Party bis tief in die Nacht – das Sommerfest zum 25-jährigen Bestehen des Fördervereins im Kanu- und Surf-Verein Von Michael Doetsch

Die Idee des Kommunikations- und Design-Büros „Gute Botschafter“, den Firmensitz von der Stadt aufs Sythener Schloss zu verlegen, ist in der vergangenen Woche vom Förderverein abgeschmettert worden. Dennoch Von Elisabeth Schrief

52 Mitglieder des Fördervereins Schloss Sythen stimmten in dieser Woche gegen eine mögliche Bebauung auf dem Gelände des Schlosses. Eine Firma will sich dort ansiedeln - der Vorstand hatte die außerordentliche Von Silvia Wiethoff

Mit einem Sommerfest am Samstag, 17. Juni, wollen die Schwerter Kanuten das Vierteljahrhundert ihres Unterstützervereins feiern, der 1992 „zur Unterstützung der Jugendarbeit und des Leistungssports im Von Michael Doetsch

Johannes-Kindergarten

Eltern gründen Förderverein

Rund 65 Mädchen und Jungen besuchen zurzeit den Heeker Johannes-Kindergarten. Einige engagierte Eltern haben sich nun vorgenommen, die Kindergartenzeit für ihren Nachwuchs und die Erzieherinnen ein wenig

Vor dem Heinz-Hilpert-Theater wirbt ein Werbeaufsteller auf allen vier Seiten für das Festival „Junges Theater“ vom 21. bis 28. Juni. Zum zehnten Mal bieten Kulturbüro und Förderverein Theater Lünen jungen Von Beate Rottgardt

Seit 2012 betreut der Trägerverein St. Marien die gleichnamige Kita in Horst. Mittlerweile ist das Gebäude zwischen Marienstraße und Ahlener Weg zu klein geworden – weshalb die Horster eine Erweiterung Von Daniel Claeßen

In der Nacht vom 16. auf den 17. Mai 1943 zerstörte die brititische Royal Air Force die Mauer der Möhnetalsperre. Die Flutwelle hatte verheerende Folgen für die Menschen im Möhne- und Ruhrtal auch in

Gleich eimerweise wechseln sie den Besitzer, die Sämlinge und Stauden. Das in doppeltem Sinne, ist der Eimer doch scheinbar ein beliebtes, da praktisches Transportmittel für Gartenfreunde. Wir waren zu Von Michael Schley

Freiherr-vom-Stein-Berufskolleg

Werner Schüler lassen Wetterballon steigen

Spannendes Experiment am Freiherr-vom-Stein-Berufskolleg: Dort haben Schüler am Mittwoch einen Wetterballon steigen lassen. Das ehrgeizige Ziel: Er sollte bis in die Stratosphäre aufsteigen und dort - Von Silas Schefers

Evangelische Kirche zieht sich zurück

Trägerverein soll das Paul-Gerhardt-Haus retten

Der Verband der Evangelischen Kirchengemeinden in Dorsten unterstützt das Paul-Gerhardt-Haus (PGH) nur noch bis Mitte 2020 finanziell. Das hat die Verbandsvertretung am Dienstagabend mit großer Mehrheit beschlossen. Von Stefan Diebäcker

Die Vredener Landwirte und der Förderverein Kulturlandschaft Vreden ziehen wieder an einem Strang. Gemeinsam wollen sie nun dafür sorgen, dass sich die Blühstreifen zu einem großen ökologischen Pluspunkt entwickeln. Von Thorsten Ohm

Regen machte den Organisatoren des 5. Frühlingsmarktes am Samstag auf der Stadt-Insel zu schaffen. Obwohl das Team um Gemeindepädagoge Dirk Berger ein buntes Programm auf die Beine gestellt hatte, blieb Von Volker Beuckelmann

Ungewöhnliche Bälle, ein ungewohnt heller Boden mit neuen blauen Linien und Gäste, mitunter im schwarz-rot-goldenen Trikot: Eine Sportstunde "mal anders" erlebten am Mittwoch die Schülerinnen und Schüler Von Michael Schley

Sinkende Leserzahlen, schlechte Aufenthaltsqualität und kaum Personal – die Aussichten für die Zukunft der Lüner Stadtbücherei sind nicht rosig. Gemeinsam mit der Politik suchten die Verantwortlichen Von Beate Rottgardt

Dr. Matthias Löb ist gern nach Haltern ins Römermuseum gekommen, um zu gratulieren. „Ich weiß, dass wir hier einen lebendigen und aktiven Förderverein haben, der für unser Haus unentbehrlich ist“, mit Von Elisabeth Schrief

Eigentlich sollte es um die Natur gehen - um Blühstreifen, um Biodiversität und Baumpflanzungen und vieles andere mehr, das der Förderverein Kulturlandschaft in Sachen Naturbewahrung im Raum Vreden unternimmt. Von Thorsten Ohm

Die Zukunft der Profilschule Ascheberg ist ungeklärt. Wegen sinkender Anmeldezahlen Ende 2020 soll die Schule entweder mit der Gesamtschule in Nordkirchen fusionieren oder als eigenständige Sekundarstufe weitermachen. Von Bernd Warnecke

Fußball verändert eine Region

"Borussia Commondale": Für ein besseres Leben

Alkohl, Drogen, keine Regeln, ein mieses Leben – mit einem Fußball konnte der Straßensozialarbeiter Muzi Hlatshwayo aus Commondale in Südafrika diesen Teufelskreis durchbrechen. Der 2011 gegründete Förderverein Von Peter Bandermann

Wenn Schiedsrichter Michael Bodenstein auf dem Sportplatz im Dahl am Freitag das 44. Otto-Wendler-Fußballspiel anpfeift, ist das quasi eine inoffizielle Kirmeseröffnung. Denn auch wenn die Freifahne noch Von Daniel Claeßen

Marianne Scheer liebt Tiere. Die Vorsitzende des Fördervereins engagiert sich in ihrer Freizeit ehrenamtlich und mit Herzblut für das Wildgehege Grutholz. Gemeinsam mit anderen freiwilligen Helfern hat Von Robert Wojtasik

Die Badesaison nähert sich dem Ende. Das Freibad Selm nähert sich einem Höhepunkt, der allerdings nichts mit Schwimmen und Planschen zu tun hat: Am Samstag, 3. September, findet ein Open-Air-Konzert auf Von Tobias Weckenbrock

Gute Ideen sollten prämiert werden: Diesem Motto folgt der Kinder- und Jugend-Förderverein Selm schon seit seiner Gründung. Nun schreibt er einen Preis aus: Er nennt sich KiJu-Award, soll sich alle zwei Von Tobias Weckenbrock

Abbade-Fest und Nordic-Walking-Tag: Am Sonntag hat es das Schwerter Elsebad noch einmal krachen lassen - denn nach traditionell 145 Geschäftstagen schließt das Bad für die kommenden sieben Monate die Von Katrin Skaznik

Stadt und Naturschützer kommen nicht auf einen Nenner: Die Teilabsperrung des Wildgeheges im Grutholz hat am Mittwochnachmittag Wut und Empörung bei der Vorsitzenden des Fördervereins, Marianne Scheer, ausgelöst. Von Michael Fritsch

241 Bewerbungen gibt es für den Jugendkulturpreis NRW. Darunter auch die des Leseclubs "Die Bücherteufel". Den Club gibt es seit Juli 2014 nicht mehr; dennoch könnte er am Donnerstag (8. September), wenn Von Marcel Witte

16 Monate ist es her, dass das therapeutische Reiten in Südlohn im Fokus stand. Reibereien zwischen Reitverein, Förderverein und Caritas waren damals zwar medienwirksam – aber nicht konstruktiv. Abseits

Seit Anfang 2015 ist Pater Periya ein fester Bestandteil der Gemeinde Heilige Familie. Seine indische Herkunft hat bei den Grafenwäldern die Neugierde geweckt. So kam es, dass nach einem ersten Besuch Von Jana Kolbe

Arme Mädchen haben es in der indischen Stadt Otterhotty schwer. Die Lehrer an den staatlichen Schulen bekommen kaum Geld für ihre Arbeit, der Unterricht fällt darum oft aus und ist somit wenig effektiv. Von Manuela Hollstegge

Auch ehrenamtliche Helfer brauchen etwas zu essen und zu trinken. Eine Selbstverständlichkeit, die für die Organisatoren des Welttheater der Straße aber zu einem finanziellen Problem geworden ist. So Von Petra Berkenbusch

Also das Knochenbeil 1947 entdeckt wurde, hätte man sein genaues Alter herausfinden können - aber es dabei zur Hälfte zerstören müssen. So stand die alte Axt fast 70 Jahre ohne genaue Altersangabe im Werner Museum. Von Sylvia vom Hofe

Fest der Silvesterschule

Apfel-Angeln mit den Zähnen

Zahlreiche Aktivitäten gab es zum Ende des Schuljahres für große und kleine Besucher beim diesjährigen Schulfest der Silvesterschule. Von Petra Bosse

Der Pilgerweg nach Santiago de Compostela führt direkt an der Haustür von Familie Leo in Werne vorbei. Fromme Wanderer besuchen regelmäßig die mannshohe Jakobusstatue. Erschaffen hat sie der Werner Antonio Von Sylvia vom Hofe

Das Städtische Gymnasium Selm schickt seine Schüler ins multimediale Zeitalter: Das lang diskutierte Tablet-Projekt ist durch. Der erste Jahrgang hat die Geräte in Empfang genommen. Damit sind diese Schüler Von Vanessa Trinkwald

Die Horster halten sich an ihr Versprechen: Pünktlich zum Beginn des Kindergartenjahres am 1. August ist das Dorfgemeinschaftshaus in Horst zumindest im Bereich der künftigen Kita-Räume fertig. Eine Gruppe Von Helga Felgenträger

Nachwuchsathleten des Kanu- und Surf-Vereins Schwerte sind von der Vereinsführung und dem Förderverein für ihre sportlichen Erfolge geehrt worden. Zudem wurde Gregor Kreul auf seinen auf seinen Einsatz Von Michael Doetsch