Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Frauen des PSV Bork sind spitze

Fußball

Nach dem Sieg sind die Borker aber nicht alleine obenauf in der Fußball-Kreisliga.

Bork

13.03.2018
Frauen des PSV Bork  sind spitze

Ein Freistoß von Maren Monno (l.) brachte die Chance zur 1:0-Führung durch Anna Middeldorf. © Weitzel

Die Fußballerinnen des PSV Bork haben mit einem 4:0-Erfolg gegen den TSC Kamen die Tabellenführung in der Kreisliga Unna-Hamm übernommen und sind jetzt punktgleich mit dem bisherigen Spitzenreiter Germania Flierich-Lenningsen.

Ohne die erkrankte Torjägerin Aliecia Kemmler und die verletzte Außenstürmerin Jolina Bähre gewann der neue Spitzenreiter PSV Bork zwar, spielte aber nicht ganz zur Zufriedenheit von Trainer Markus Kuhn. „Der Gegner war chancenlos, es war aber auch kein gutes Spiel unserer Mannschaft, die den Schalter nicht umlegen konnte und sich nicht so laufbereit zeigte, wie wenige Tage vorher gegen Pelkum“, sagte Kuhn.

Mitte der ersten Halbzeit blockte eine Kamener Verteidigerin einen Freistoß von Maren Monno. Die diesmal auf der Außenposition spielende Anna Middeldorf schaltete schnell und schoss aus zehn Metern ein. Leicht brenzlig wurde es danach vor dem Borker Tor nur bei einem verunglückten Kopfball.

Eine Minute vor dem Pausenpfiff wurde Vivien Charizanis im Strafraum zu Fall gebracht. Nach lautstarken Zurufen vom Spielfeldrand zeigte der Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt. Katharina Zolda verwandelte zum 2:0-Pausenstand.

Der PSV hatte nach dem Wechsel mehr vom Spiel, musste aber bis zur 70. Minute warten, ehe Katharina Zolda nach einer Ecke den Ball zum 3:0 einköpfte. Für den krönenden Abschluss sorgte die kurz vorher eingewechselte Sarah Elsner, die sich durchsetzte und den Ball über die gegnerische Torhüterin zum 4:0-Endstand hob.

PSV: Wenzel – Oppermann, Damberg, Malushaj (65. Zakrzewski), Bless (46. Vagedes), Hörsken, Charizanis (70. Elsner), Monno, Schürmann, Zolda, Middeldorf
Tore: 1:0 Middeldorf (25.), 2:0 Zolda (44., Foulelfmeter), 3:0 Zolda (70.), 4:0 Elsner (80.)

Lesen Sie jetzt