Autorenprofil
Frederike Schneider
Redaktion Dortmund
Freddy Schneider, Jahrgang 1993, Dortmunderin. Gelernte Medienkauffrau Digital/Print und Redakteurin. Seit 2012 arbeitet sie bei den Ruhr Nachrichten.

Die Coronakrise hat auch positive Effekte: Dutzende Dortmunder haben sich in der Redaktion gemeldet, um Hilfebedürftigen Unterstützung anzubieten. Hier sind die Kontaktdaten zu finden. Von Verena Halten, Frederike Schneider, Tobias Weskamp, Robin Albers

Wer in Dortmund wegen der Coronakrise nicht arbeiten oder in die Uni gehen darf, kann sich nützlich machen und in der Nachbarschaft helfen. Wir vermitteln Nachbarschaftshilfen. Von Frederike Schneider

Der Krisenstab der Stadt Dortmund hat am Sonntagnachmittag getagt. Die Ausbreitung des Coronavirus hat auch Auswirkungen auf viele öffentliche Einrichtungen. Von Frederike Schneider

Wegen des Coronavirus sagt die TU Dortmund alle Prüfungen ab. Damit widerruft die TU Dortmund die Regelung, dass Prüfungen stattfinden können. Von Frederike Schneider

Die Anzahl der Coronafälle in Dortmund steigt weiter an. Nun teilt die Stadt Dortmund mit, dass 33 Menschen erkrankt sind. Von Frederike Schneider

Der WDR-Kinderchor ist am Freitag in Dresden aufgetreten. Im Vorfeld gab es Sicherheitsbedenken, die sich jedoch als unbegründet erwiesen haben. Von Frederike Schneider

Hündin Mona ist eine richtige Wasserratte: Wird ihr zu warm, springt sie in Bäche, Seen oder zur Not auch in Pfützen. Ihr gefällt’s, andere finden das nicht so prickelnd. Von Frederike Schneider

Ein Auto ist am Dienstag in der Nordstadt mit einer Straßenbahn der Linie U42 zusammengestoßen. Im Feierabendverkehr gab es ein Chaos. Jetzt hat die Polizei Einzelheiten bekannt gegeben. Von Frederike Schneider

Wegen des Kirchentags konnte die Stadt Dortmund die Baustelle an der Silberstraße nicht beenden. Jetzt geht‘s Montag (5. August) weiter mit dem Umbau. Von Frederike Schneider