Freilichtbühne Werne
Jubiläum: 60 Jahre

Freilichtbühne feiert Geburtstag

Die Freilichtbühne Werne begeistert seit 60 Jahren. Von 1959 bis heute - die Bühne und ihre Schauspieler haben viel zu erzählen. Hier gibt es Hintergründe, Bilder und Videos zur Jubiläumssaison.

Das Coronavirus beschäftigt die Menschen seit Monaten. Auch Werne und Herbern bleiben von den Folgen nicht verschont. Wir berichten hier über die aktuelle Lage. Von Jörg Heckenkamp, Felix Püschner, Andrea Wellerdiek, Eva-Maria Spiller, Pascal Löchte

In der Freilichtbühne Werne sollte im November das Stück „Und dann gab‘s keines mehr“ steigen. Mit dem Lockdown kam die Verschiebung. Die Schauspieler proben derweil auf neue Wege: per PC-Spiel Minecraft. Von Andrea Wellerdiek

Im November wollten die Verantwortlichen der Freilichtbühne Werne ein Agatha-Christie-Stück zeigen. Doch der Lockdown zwingt sie zum Umplanen. Über den Adventsmarkt ist die Entscheidung gefallen. Von Andrea Wellerdiek

Bühnenstücke sollte es dieses Jahr auf der Freilichtbühne in Werne eigentlich nicht geben. Jetzt kann doch ein Stück inszeniert werden. Als Grundlage dient der Stoff einer berühmten Autorin. Von Pascal Löchte

Ein bunter Mix aus Akrobatik, Musik, Tanz und Clownerie verspricht die Veranstaltung Straßenkunst auf der Freilichtbühne Werne vom 28. bis 30. August. Wir stellen die neun Show-Acts vor. Von Andrea Wellerdiek

Viele Bürger möchten zur Straßenkunst in der Freilichtbühne Werne: Knapp zwei Wochen nach dem Start des Ticket-Verkaufs ist schon ein großer Teil der Karten vergriffen. Dabei ist ein Tag besonders beliebt. Von Andrea Wellerdiek

Straßenfestival-Fans aufgepasst: Für das durch die Corona-Krise ausgefallene Sommer-Event gibt es nun Ersatz. Auch 2020 können in Werne wieder internationale Straßenkünstler aus nächster Nähe bestaunt werden. Von Michelle Kozdon

Ein Jahrhunderte altes Versprechen: Wernes Christen feierten am Sonntag eine Festmesse als Dank zum Schutz vor dem Terror. Die traditionelle Prozession war nicht möglich. Dafür beteten die Werner in der Freilichtbühne. Von Karolin-Sophie Mersch

Die Corona-Krise fordert weiteren Tribut. Auch die Stadtprozession in Werne fällt der Pandemie zum Opfer. Aber es gibt eine Art „Ersatz“ in der Freilichtbühne - und das wird keine Polonaise sein. Von Felix Püschner

Weil in der Freilichtbühne Werne 2020 kein Stück gezeigt werden kann, haben die Mitglieder eine Märchenstunde online gezeigt. Die Streiche von Max und Moritz kamen gut an. Es sind nicht die letzten. Von Andrea Wellerdiek

Eine weitere Veranstaltung können die Werner aus ihrem Terminkalender streichen. Das Open-Air-Kino in der Freilichtbühne fällt am 15. August in der Corona-Krise aus. Gibt es einen Nachholtermin? Von Andrea Wellerdiek

In der Freilichtbühne Werne mussten alle Stücke in diesem Jahr abgesagt werden. Doch die Mitglieder möchten den Zuschauern etwas bieten. Deshalb laden sie ein zur Märchenstunde per Livestream. Von Andrea Wellerdiek

Aus der Freilichtbühne wird ein Adventsmarkt. Zum 21. Mal veranstalteten die Mitglieder der Amateurbühne ihren Weihnachtsmarkt. Er verzauberte mit einer ganz besonderen, weihnachtlichen Stimmung. Von Karolin-Sophie Mersch

Letzte Vorbereitungen für den Adventsmarkt: Auf der Freilichtbühne schmücken die Mitglieder ihre Bühne und die Händler bestücken ihre Buden, damit für den Start am Samstag alles vorbereitet ist. Von Andrea Wellerdiek

Mit einem großen Feuerwerk und einer Lasershow beendete die Freilichtbühne eine gute Saison. Knapp 11000 Zuschauer ließen sich in diesem Jahr in der Freilichtbühne verzaubern. Von Bernd Warnecke

Das war ein schauriger Abend in der Freilichtbühne - inklusive betrunkener Gestalten und blutdürstigen Pflanzen. Wir waren bei der Premiere von „Der kleine Horrorladen“ und haben viele Fotos mitgebracht. Von Lea Hölscher

Zum 13. Mal findet am Samstag, 24. August, das Open-Air-Kino in der Freilichtbühne statt. Die Zuschauer können dabei Mark Wahlberg in der Komödie „Plötzlich Familie“ bestaunen. Von Felix Püschner

19 Musicals in einem - das war das ambitionierte Ziel der Show „Bon Voyage“ in der Freilichtbühne. Dass die Mission ganz gut gelang, zeigen die Bilder in unserer Fotostrecke. Von Claudia Hurek

Zum 13. Mal konnten die Werner über den Film für das Open-Air-Kino in der Freilichtbühne abstimmen. Der Sieger steht nun fest. Er hat sich mit rund 30 Prozent der Stimmen durchgesetzt.

Die Freilichtbühne kochte am Freitag regelrecht. Mit dem Wetter hatte das jedoch nichts zu tun. Hier gibt‘s die Schönsten Bilder der Veranstaltung „Aber bitte mit Schlager“ Von Elvira Meisel-Kemper

Waldkulisse statt Wahlurne: Das Stück „Konferenz der Tiere“ feierte am Sonntag Premiere in der Freilichtbühne. Beste Unterhaltung, die auch zum Nachdenken anregte. Wir zeigen viele Bilder. Von Claudia Hurek

Mit der Premiere von „Die Konferenz der Tiere“ läutet die Freilichtbühne Werne am Sonntag, 26. Mai, die Jubiläumssaison ein. In 60 Jahren wurden bereits viele Theaterstücke inszeniert. Von Andrea Wellerdiek

Viele Besucher trotzten am Freitag, 10. Mai, dem Wetter, um bei „Schlager lügen nicht“ auf der Freilichtbühne Werne dabei zu sein. Viele Ränge blieben leer, die Stimmung war dennoch gut. Von Claudia Hurek

Statt „Waterloo“ und „Mama Mia“ nun „Mit 66 Jahren und „Michaela“ – Am 31. Mai steigt eine Schlager-Show mit Akteuren von „Unforgettable Shows“ in der Freilichtbühne.

Der Adventsmarkt der Freilichtbühne am Südring öffnet dieses Jahr zum mittlerweile 20. Mal seine Tore. Zu dem Anlass warten auf die Besucher Neuerungen, aber auch Altbewährtes. Von Julian Reimann

Ob Ronja, Michel oder Peter Pan: Die Saison auf den Bühnen mitten in der Natur wird lustig. Der Sommerspielplan der Freilichtbühnen bietet aber auch nachdenkliche Stücke. Von Frederike Schneider

Prall gefüllte Ränge in der Werner Freilichtbühne: Zum elften Mal veranstaltete die Sparkasse Werne ihr Open-Air-Kino. Zwischen fünf Filmen konnten die Kinogäste vorher wählen. Das Voting fiel auf „Willkommen Von Karolin-Sophie Mersch

Die Freilichbühne ist zurück aus der Sommerpause. Und direkt gibt es für die Vorstellung am Mittwoch, 23. August, eine besondere Aktion an den Kassenschaltern: „Pay what you want - Zahl, was du willst“ heißt sie. Von Marie Rademacher