EisSalon, Winterzauber, Mädelsflohmarkt: Coole Freizeittipps für den 13. bis 15. Dezember

mlzFreizeittipps für Dortmund

Am Wochenende ist in und um Dortmund herum eine Menge los. Wo kann ich mit Kindern hingehen, wo sind coole Konzerte, was sind die Highlights? Hier gibt es ausgewählte Tipps fürs Wochenende.

von Irina Höfken

Dortmund

, 12.12.2019, 12:43 Uhr / Lesedauer: 1 min
Konzerte

Freitag, 13.12: EvilMrSod

Pablo Ramón Rodriguez Rivero alias EvilMrSod tourt mit seinen Shows durch ganz Europa und macht an diesem Abend Halt in Dortmund. Beim Friday Night Music Club im subrosa ist er mit seinen Songs der EP „glamfolk is not a joke“ am Start. Er kann mal nachdenklich und melancholische Töne anschlagen, wird aber auch als laut wütende Punk-Röhre sein Publikum in den Bann ziehen.

Ort: Dortmund, subrosa, Gneisenaustraße 56

Beginn: 20 Uhr

Eintritt: frei

Weitere Infos: www.songsandstories.de


Samstag, 14.12: shiny-mex 2.0

Das Konzert im Künstlerhaus „shiny-mex 2.0“ bietet ein Programm mit experimenteller Musik. Mit dabei ist die Orange Gruppe: Das Trio improvisiert mit Stimme, Orgel, Violine und Electronics. Von Jasmine Guffond gibt‘s Daten zu Klang umgerechnet. Ihre Musik ist von experimenteller Elektronik, Techno und Avant-Garde beeinflusst. Zu guter Letzt werden die Ambassadors Of Disappointment mit einer bunten Mischung aus Klassik, Impro, Jazz und Rock performen.

Ort: Dortmund, Künstlerhaus, Sunderweg 1

Beginn: 20 Uhr

Eintritt: AK 6 Euro

Weitere Infos: www.mexappeal.de

Sonntag, 15.12: So this is Christmas - A capella mit Onair

Beim Weihnachtskonzert in der Pauluskirche werden an diesem Abend keine Instrumente gebraucht - die A capella Band Onair meistert das allein mit ihren Stimmen. Lassen Sie sich von dem Weihnachtsprogramm „So this is Christmas“ berühren und verzaubern.

Ort: Dortmund, Pauluskirche, Schützenstr. 35

Beginn: 20 Uhr

Eintritt: VVK 26,50 (unter www.kuldo.de); AK 30 Euro

Weitere Infos: www.coolibri.de/veranstaltungen

Für Familien und Kinder

EisSalon, Winterzauber, Mädelsflohmarkt: Coole Freizeittipps für den 13. bis 15. Dezember

© Hansa Theater

Freitag, 13.12: Ela Eisbär und die Zaubermelodie

Begleiten Sie ein kleines Mädchen auf ihrer Reise an einen verwunschenen Ort und treffen Sie mit ihr Ela Eisbär und den griesgrämigen Eskimo Randolf. Eine Eiskönigin soll auch dort leben, heißt es. Das neue Mitmach-Musical für die ganze Familie verspricht Lieder zum Mitsingen und Tanzen für Kinder zwischen drei und acht Jahren.

Ort: Dortmund, Hansa Theater, Eckardtsraße 4a

Beginn: 17 Uhr

Eintritt: 9,50 bis 11, 50 Euro (VVK online zzgl. Gebühren)

Weitere Infos: www.hansa-theater-hoerde.de

EisSalon, Winterzauber, Mädelsflohmarkt: Coole Freizeittipps für den 13. bis 15. Dezember

© Bochumer Veranstaltungs-GmbH

Samstag, 14.12: EisSalon Ruhr 2019

Stahlträger, meterhohe Decken, bunte Lichter, Musik und jede Menge Eis: Die Jahrhunderthalle Bochum verwandelt sich dieses Jahr wieder für ein paar Wochen in ein Winterwunderland für Anfänger und Profis auf den Kufen. Seien Sie dabei, wenn der EisSalon Ruhr 2019 um 16.30 Uhr mit Programm offiziell eröffnet wird.

Ort: Bochum, Jahrhunderthalle Bochum, An der Jahrhunderthalle 1

Beginn: 16.30 bis 22 Uhr

Eintritt: 7 Euro, erm. 5 Euro; Schlittschuhleihe: 5 Euro pro Paar

Weitere Infos: www.jahrhunderthalle-bochum.de

Sonntag, 15.12: Kleiner Winterzauber auf der Zeche Zollern

Auch auf der Zeche Zollern weihnachtet es sehr: Beim kleinen Winterzauber gibt‘s Glühwein und Punsch, Weihnachtslieder und eine besondere Beleuchtung der Maschinenhalle. Schauen Sie auch gerne beim Weihnachtspostamt mit der Bastelecke für Kinder vorbei - immerhin wird‘s schon bald Zeit, die Weihnachtspost loszuschicken.

Ort: Dortmund, Zeche Zollern, Grubenweg 5

Beginn: 14 bis 18 Uhr

Eintritt: 5 Euro, erm. 2,50 Euro, Kinder frei

Weitere Infos: www.lwl.org

Theater

EisSalon, Winterzauber, Mädelsflohmarkt: Coole Freizeittipps für den 13. bis 15. Dezember

© Maria-Helena Buckley

Freitag, 13.12: Ballett: Die Göttliche Komödie II: Purgatorio

Auf den von Publikum und Presse gefeierten ersten Teil von Xin Peng Wangs choreografischer Auseinandersetzung mit dem epochalen Epos „Die göttliche Komödie“ des italienischen Renaissance-Dichters Dante folgt nun der zweite Teil: Verfolgen Sie die fantastische Reise von den feurigen Abgründen der Hölle über die steilen Anhöhen des Läuterungsberges bis hin zum Paradies.

Ort: Dortmund, Opernhaus Dortmund, Theaterkarree 1-3

Beginn: 19.30 Uhr

Eintritt: 15 bis 49 Euro (VVK online zzgl. Gebühren)

Weitere Infos: www.theaterdo.de

EisSalon, Winterzauber, Mädelsflohmarkt: Coole Freizeittipps für den 13. bis 15. Dezember

© Birgit Hupfeld

Samstag, 14.12: ►PLAY: Möwe | Abriss einer Reise

Für seine letzte Dortmunder Inszenierung begibt sich Intendant Kay Voges zusammen mit seinem gesamten Ensemble auf Spurensuche durch Zeit und Raum, zwischen Realität und Traum, Anfang und Ende. Die Frage, die sie dabei nie außer Acht lassen, ist folgende: Was ist der Stoff, aus dem die Träume sind?

Ort: Dortmund, Schauspielhaus, Hiltropwall 15

Beginn: 19.30 Uhr

Eintritt: 9 bis 23 Euro (VVK online zzgl. Gebühren)

Weitere Infos: www.theaterdo.de

Sonntag, 15.12: Kunstauktion

„Kunstauktion“ - So heißt keine neue Inszenierung des Prinz Regent Theaters: Stattdessen lädt es in seinen Räumlichkeiten zur Kunstauktion der Bochumer Amnesty-Gruppen ein: Zugunsten der Menschenrechtsarbeit kommen Kunstwerke von lokalen wie auch überregional bekannten Künstlern unter den Hammer. Die Werke können Sie sich in der Online-Galerie von Amnesty Bochum ansehen.

Ort: Bochum, Prinz Regent Theater, Prinz-Regent-Straße 50-60

Beginn: 12 Uhr

Eintritt: frei

Weitere Infos: www.prinzregenttheater.de

Ausstellungen

EisSalon, Winterzauber, Mädelsflohmarkt: Coole Freizeittipps für den 13. bis 15. Dezember

© Joanna Kischka

Freitag, 13.12: Finissage - Joanna Kischka

Zum letzten Mal können Sie sich die Mixed Media Arbeit „What explains everything explains nothing in particular“ der Fotografin Joanna Kischka im Projektraum Fotografie ansehen. Mit ihr versucht sie einem Phänomen näher zu kommen, das sich nicht mit einer klaren Aussage umreißen lässt: dem Rechtspopulismus.

Ort: Dortmund, Projektraum Fotografie, Huckarder Straße 8-12

Beginn: 15 bis 19 Uhr

Eintritt: frei

Weitere Infos: www.projektraumfotografie.de

EisSalon, Winterzauber, Mädelsflohmarkt: Coole Freizeittipps für den 13. bis 15. Dezember

© privat

Samstag, 14.12: Schichten – Stränge – Stofflichkeiten

Die Ausstellung „Schichten – Stränge – Stofflichkeiten“ zeigt die Arbeiten von Mirjam Elburn, Esther Hagenmaier und Simona Koch. Durch sie werden die Prozesse des Auseinandernehmens, Entschlüsselns und Dekonstruierens mit denen des Zusammenfügens, Verknüpfens und Konstruierens von Material und Strukturen, aber auch von Zeit und Raum, sichtbar gemacht.

Ort: Dortmund, Künstlerhaus Dortmund,

Beginn: 16 bis 19 Uhr

Eintritt: frei

Weitere Infos: www.kuenstlerhaus-dortmund.de


Sonntag, 15.12: Idan Hayosh - the Runway (lamps #29)

Idan Hayosh ist der diesjährige Gewinner des Museum-Ostwall-Kunstpreises: Wie alle bisherigen Preisträger arbeitet er mit Alltagsmaterialien. Anders als die bisherigen Werke sind seine Installationen allerdings laut, grell und aggressiv. Sie wirken gleichermaßen ästhetisch wie bedrohlich. Im Rahmen der Preisübergabe um 11 Uhr wird seine eigens auf das Dortmunder U bezogene Installation „the Runway (lamps #29)“ eröffnet.

Ort: Dortmund, Museum Ostwall im Dortmunder U (Ebene 6),

Leonie-Reygers-Terrasse

Beginn: 11 bis 18 Uhr

Eintritt: frei

Weitere Infos: www.dortmunder-u.de

Vorträge und Lesungen


Freitag, 13.12: Jörg Hilbert & Murat Kayı: Vergnüglich!

Das Abendprogramm im Literaturhaus verspricht ein Vergnügliches zu werden: Jörg Hilbert („Ritter Rost“) wird für Sie Gedichte von Joachim Ringelnatz, aber auch von Heine, Morgenstern, Kästner, Bellmann und anderen Dichtern lesen. Und Murat Kayı? Der sagt am Ende in seinen Instrumentalstücken das, was nicht in Worte zu fassen ist.

Ort: Dortmund, Literaturhaus Dortmund, Neuer Graben 78,

Beginn: 20 bis 22 Uhr

Eintritt: frei

Weitere Infos: www.literaturhaus-dortmund.de


Samstag, 14.12: Bücher des Ruhrgebiets

In der Lesereihe „Bücher des Ruhrgebiets“ lesen Bochumer Schauspieler zur Musik von Torsten Kindermann aus alten und neuen Büchern, die die Menschen und die Landschaften dieser Region zum Inhalt haben. Ergänzt wird die lebendige Ensemble-Lesung durch Musiker auf der Bühne. Das Ergebnis ist ein literarisch-musikalisches Feuerwerk.

Ort: Bochum, Kammerspiele, Königsallee 15

Beginn: 19.30 Uhr

Eintritt: 10 Euro (VVK online zzgl. Gebühren)

Weitere Infos: www.schauspielhausbochum.de


Sonntag, 15.12: Chaos unterm Weihnachtsbaum

Im Café Blickpunkt können Sie beim Bratapfel-Schmaus den Worten von Tirzah Haase lauschen: Im Mittelpunkt des Abends stehen Geschichten, Szenen und Gedichte rund um die symbolbeladene Tanne. Es erwartet Sie eine eigenwillige Hommage an den Festtags-Traditionsbaum mit einer herrlichen Situationskomik.

Ort: Dortmund, Café Blickpunkt, Limbecker Straße 17

Beginn: 16.30 Uhr

Eintritt: 18 Euro (inkl. Bratapfel)

Weitere Infos: www.melange-im-netz.de

Weihnachtsmarkt

EisSalon, Winterzauber, Mädelsflohmarkt: Coole Freizeittipps für den 13. bis 15. Dezember

© Pauline Willrodt/dpa

Öffnungszeiten:

Weihnachtsstadt Dortmund:

Freitag und Samstag: 10 bis 22 Uhr

Sonntag: 12 bis 21 Uhr

Weihnachtsmarkt Bochum:

Freitag bis Sonntag: 11 bis 22 Uhr

Weihnachtsmarkt Essen:

Freitag bis Samstag 11 bis 22 Uhr

Sonntag: 11 bis 21 Uhr

Märkte und Messen

Freitag, 13.12: PLWM: Live Musik Ruadh

Beim Phantastischen Lichter Weihnachtsmarkt im Fredenbaumpark gibt‘s um 18 Uhr beim Blackhouse Scottish Ale, Whisky und Live-Musik mit lieblichen Klängen von Ruadh. Die Mädels wissen ihr Publikum mit Gitarre, Geige und Gesang in den Bann zu ziehen.

Ort: Dortmund, Phantastischer Lichter Weihnachtsmarkt, Fredenbaumpark

Beginn:18 bis 19 Uhr und 20 bis 21 Uhr

Eintritt zum Weihnachtsmarkt: 8 Euro, U13 frei

Weitere Infos: facebook.com/Ruadh

Samstag, 14.12: Trödelmarkt an der Uni

Der Trödelmarkt an der TU Dortmund gehört wohl zu den größten und interessantesten in der Region: Mehrere hundert Aussteller bieten sowohl gebrauchte als auch neue Ware an und laden zum Stöbern an ihren Ständen ein. Sie wollen selbst auch einen Stand und verkaufen? Kein Problem! Zwischen 11 und 14 Uhr können Sie sich am Bürowagen Ihren Standplatz für’s nächste Mal reservieren lassen.

Ort: Dortmund, Technische Universität, EmilFigge-Straße

Beginn: 7 bis 14 Uhr

Eintritt für Verkäufer: lfdm. Trödel: 7 Euro, Neuware: 15 Euro (zzgl. Gebühren)

Weitere Infos: www.dortmund.de

Sonntag, 15.12: Mädelsflohmarkt

Ob Vintage-Teile, Designerstücke, Kinderbekleidung, Schuhe, Schmuck oder Selbstgemachtes: Hier gibt’s alles was das Mädchen-Herz höher schlagen lässt. Bestimmt finden Sie hier ihr neues Lieblingsteil für Ihren Kleiderschrank! Wenn Sie selbst verkaufen wollen, können Sie den Standplatz online buchen.

Ort: Dortmund, Westfalenhallen Dortmund, Halle 8, Rheinlanddamm 200

Beginn: 11 bis 16 Uhr

Eintritt: 3,50 Euro, U12 frei - Für Verkäufer lfdm. 12-14 Euro (zzgl. Gebühren)

Weitere Infos: www.maedchenklamotte.de

Party und Tanz

Freitag, 13.12: Rocket Party

An diesem Abend steigt die letzte Rocket Party des Jahres im Daddy Blatzheim: Sie können zu Rock, Alternative, Post-Hardcore, Nu-Metal und Artverwandtem auf der Tanzfläche im wahrsten Sinne des Wortes rocken bis das Licht angeht.

Ort: Dortmund, Daddy Blatzheim, An der Buschmühle 100

Beginn: 22 Uhr

Eintritt: 6 Euro

Weitere Infos: www.daddyblatzheim.de

Samstag, 14.12: 30+ Weihnachtsparty

Sie sind über 30 und haben Lust auf ne wilde Mischung aus 80‘s Wave, 90‘s Eurodance, RnB, Dance und House Classics? Dann sind Sie auf mindestens einem der zwei Floors des FZW gut aufgehoben. In der großen Halle können Sie auch zu den aktuellen Songs aus den Charts tanzen.

Ort: Dortmund, FZW, Ritterstraße 20

Beginn: 22.30 Uhr

Eintritt: 8 Euro inkl. Welcomedrink

Weitere Infos: www.fzw.de

Sonntag, 15.12: Kittball Rooftop Session x ZEHN

Kittball Records und ZEHN Records laden kurz vor Jahresende noch einmal zur Rooftop-Party auf der Dachterasse mit Musik von P.A.C.O, Flo Mrzdk und Monotunes ein. Der Vorverkauf startet am 13. Dezember um 12 Uhr. Da es sich um ein Open Air Event handelt, kann die Veranstaltung bei schlechten Wetterverhältnissen nicht stattfinden.

Ort: Dortmund, Dortmunder U, Leonie-Reygers-Terrasse

Beginn: 15 Uhr

Eintritt: 12 Euro (VVK online)

Weitere Infos: facebook.com/events

Und sonst

Freitag, 13.12: Science Slam

Beim Science Slam wird‘s nicht nur kreativ, sondern auch lehrreich: Die Teilnehmer treten mit kurzweiligen Vorträgen über die Artenvielfalt von Tieren, Pflanzen und Pilzen gegeneinander an. Bewertet werden sie dann von Ihnen. Welcher Beitrag hat Ihnen am besten gefallen? Sie küren mit dem Rest des Publikums am Ende den Sieger.

Ort: Bochum, Blue Square, Kortumstraße 90

Einlass: 17.30 Uhr Beginn: 18 Uhr

Eintritt: frei

Weitere Infos: www.blue-square.rub.de


Samstag, 14.12: Kein leichtes Los - Frauenarbeitsplätze auf Zechen

Der „Pütt“ ist keineswegs eine reine Männerdomäne gewesen. Bei der öffentlichen Themenführung des LWL-Industriemuseums „Frauenarbeitsplätze auf Zechen“ wird am Beispiel der Zeche Zollern über einige der übertägigen Arbeitsplätze von Frauen auf Bergwerken informiert.

Ort: Dortmund, Zeche Zollern, Grubenweg 5

Beginn: 15 Uhr

Eintritt: 5 Euro, erm. 2,50 Euro, Kinder frei

Weitere Infos: www.lwl.de

Sonntag, 15.12: Drink and Draw

Das Motto des Abends lautet: „Komm rum, trink und mal wat feines“. Das Offene Zentrum stellt die Lokalität und Sie bringen sich Ihr Lieblingsgetränk, den Skizzenblock und ein bequemes Kissen mit. In gemütlicher Runde können Sie sich gegenseitig zu kreativen Meisterwerken inspirieren.

Ort: Dortmund, Offenes Zentrum Dortmund, Schleswiger Straße 12

Beginn: 17.30 Uhr

Eintritt: frei

Weitere Infos: facebook.com/events