Frühlingshaftes Wetter in NRW - kaum Verstöße gegen Corona-Maßnahmen

Wetter

Am Sonntag sollen in NRW die 20 Grad geknackt werden, viele Menschen zog es auch schon am Samstag in die Sonne. Die Polizei berichtet jedoch von keinen größeren Menschenansammlungen.

Essen

20.02.2021, 16:50 Uhr / Lesedauer: 1 min
In Nordrhein-Westfalen soll es am Wochenende frühlingshaft warm mit Höchsttemperaturen bis an die 20 Grad werden.

In Nordrhein-Westfalen soll es am Wochenende frühlingshaft warm mit Höchsttemperaturen bis an die 20 Grad werden. © picture alliance/dpa

Frühlingshafte Temperaturen und Sonnenschein haben die Menschen in NRW am Samstag nach draußen gelockt. „Es sind schon deutlich mehr Personen unterwegs als in der vergangenen Woche bei dem schlechten Wetter“, sagte ein Sprecher der Polizei Köln am Nachmittag.

Das seien jedoch meist Paare oder Familien. Größere Ansammlungen von Menschen habe es zunächst nicht gegeben. Das bestätigt auch die Polizei in Düsseldorf. Das Ordnungsamt sei in Richtung Altstadt unterwegs, sagte ein Sprecher. Doch auch dort gebe es bislang keine größeren Verstöße gegen die Corona-Verordnungen.

Sonnenschein und hohe Temperaturen

Laut dem Deutschen Wetterdienst können sich die Menschen weiterhin über milde Temperaturen freuen. Verantwortlich dafür sei Hoch „Ilonka“ mit Zentrum über Südeuropa, sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD). Mit ihr strömen sehr milde Luftmassen ins Bundesland. In der Nacht zum Sonntag bleibt es meist klar. Die Tiefstwerte liegen zwischen neun und fünf Grad. Am Tag rechnet der Meteorologe dann mit Sonnenschein und einem schwachen bis mäßigen Wind.

In den höheren Lagen kann am Sonntag zeitweise auch ein stark böiger Wind aus südlicher Richtung aufziehen. Die Temperaturen steigen bis zu 20 Grad - für einen Februar-Rekord wird es aller Voraussicht nach aber nicht warm genug. Der bisherige Spitzenwert liege bei 24,5 Grad und sei am 26. Februar 1900 in Arnsberg gemessen worden.

Auch am Montag bleibt es warm

Nach Angaben des DWD traten von 2001 bis 2020 in acht Jahren im Februar Höchsttemperaturen von 20 Grad auf. Zuletzt war es am 27. Februar 2019 in NRW an einem Februar-Tag ungewöhnlich warm: Damals wurden an 13 Stationen Stationsrekorde mit Temperaturen von 20 Grad und mehr aufgestellt. Auch am Montag bleibt es dann trotz einiger dichterer Schleierwolken sonnig und trocken. Die Höchsttemperaturen pendeln zwischen 16 und 19 Grad. In den Hochlagen werden es bis zu 15 Grad.

dpa

Lesen Sie jetzt