Gastronomie

Gastronomie

Tausende Familien machen jedes Jahr an der Ostseeküste Urlaub. Ein Wirt auf Rügen heißt sie nicht mehr willkommen: Am Abend dürfen keine Kinder mehr in sein Restaurant. Vor gut zehn Jahren war er mit

Sollen abgelehnte Asylbewerber in Deutschland arbeiten dürfen? Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Günther von der CDU will ihnen das erleichtern. Der politische Gegner applaudiert - und die Parteikollegen?

Der Friedensplatz verwandelt sich auch in diesem Jahr für ein paar Tage in ein riesiges Weinlokal. Bis Sonntag läuft die Veranstaltung noch. Von Viktoria Degner

Im vergangenen Jahr hat jeder Deutsche im Durchschnitt 27,5 Liter Schwarz- und Grüntee getrunken - und damit fast genauso viel wie 2016, als das Allzeithoch von 28 Litern ermittelt wurde.

Lokal „Zum Hufeisen“ an der Rennbahn wiedereröffnet

Eine Hommage an die gute alte Zeit des Pferderennsports

Das Traditionslokal „Zum Hufeisen“ hat wieder täglich geöffnet. Die Wirte Andrew Carruthers und Matthias Hesse setzen dabei auf Bewährtes. Ein altes Möbelstück birgt ein Geheimnis in sich.

„Salinas“ an der Kleppingstraße öffnet neu

Tapas zwischen Ibiza-Style und urbaner Chillout-Area

Fast ein Jahr hat der Umbau gedauert, bis aus dem alten „Las Salinas“ an der Kleppingstraße das neue „Salinas 2.0“ wurde. Die früheren Gäste werden Augen machen. Freitagabend, ab 18 Uhr, geht‘s los mit Von Ulrike Boehm-Heffels

Sein Café war ein Jugendtraum gewesen, jetzt aber ist nach gut einem Jahr schon wieder Schluss. Die ehemaligen Räume aber nutzt Coiffeur Udo Walz fortan für einen Herrensalon.

Marc Veyrat gilt als Enfant terrible der französischen Spitzenküche. Nun bekommt der Querdenker erneut den höchsten Küchen-Orden. Auch Christophe Bacquié aus dem Süden wird ausgezeichnet - eine Antwort

Drei Sterne sind der Olymp für jeden Koch. Doch die Spitzennote von Michelin kann auch zur schweren Last werden. In Südfrankreich kommt ein „Chef“ nun ganz ohne den prestigeträchtigen Küchen-Orden aus.

An Silvester saufen bis der Arzt kommt? Wenn es nach dem britischen Gesundheitsdienst NHS geht, soll das nicht mehr so oft passieren wie bisher. Man teste in Ausgehvierteln zum Jahreswechsel mobile Ausnüchterungszentren,...

Wie wichtig nehmen Unternehmen das Kantinenessen? Immer häufiger fällt die Entscheidung zugunsten der Qualität. Unternehmer wie Klaus Fischer wissen, warum sie mehr Geld als unbedingt nötig in ihr Betriebsrestaurant

Das italienische Restaurant „Nonna Concetta“ im Klinikviertel bekommt derzeit prominente Unterstützung. Der Dorstener Fernsehkoch Frank Rosin („Rosins Restaurants“) soll die Trattoria wieder in Schwung bringen. Von Paul Klur, Kevin Kisker

Bacon Bomb Burger und Provolino-Sandwich: Street Food auf die Hand gab es am Wochenende auf der ehemaligen Kokerei Hansa. Das Festival hat gezeigt: Street Food ist kein Fast Food. Von Carsten Sander

Der Online-Lieferdienst Delivery Hero hat seinen Umsatz kräftig gesteigert, ist von Gewinnen aber weit entfernt. Im ersten Halbjahr erzielte der Konzern einen Umsatz von 253,2 Millionen Euro, wie aus

Katharina Klump, Junior-Chefin des Landhotels Voshövel, ist neue Ausbildungsbotschafterin des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes Nordrhein. Über das Thema Ausbildung in der Gastronomie sprach sie Von Berthold Fehmer

Das Kegelrestaurant Reismanns an der Gaststiege bekommt zum 1. September einen neuen Betreiber. Und auch in einem anderen Halterner Lokal tut sich was. Von Kevin Kindel

Die Kolpingsfamilie Werne hat einen Nachfolger für den Restaurantbetrieb im Kolpinghaus gefunden. Der erfahrene Gastronom Horst Nußbaum aus Hamm hat den Zuschlag bekommen. Er übernimmt das Kolpinghaus zum 1. November.

In der Stadt gibt es derzeit viele Hotelpläne. Auch in der nördlichen Gartenstadt soll ein Hotel entstehen. Letzte Hürden für das Projekt ganz nahe der Bundesstraße 1 sollen jetzt beseitigt werden. Von Gregor Beushausen

Während die Gäste frühstücken und im Anschluss Schwerte erkunden, stehen für Jutta Max und Christina Ehrenberg im Hotel Reichshof jede Menge Arbeiten an. Wir haben das Team des Betriebs für unsere Serie Von Markus Trümper

Bei losen Eiern können Supermarktkunden auf einen Blick sehen, wie die Hühner leben. Verbraucherschützer pochen jetzt darauf, dass dies auch für verarbeitete Eier gilt - zum Beispiel in Pudding. Die Kennzeichnung

Das große Ladenlokal am Simon-Cohen-Platz wird bald nicht mehr leer stehen: Dort zieht ein Optiker ein - er ist in einem anderen Preissegment unterwegs als die bisherigen Anbieter. Wie sieht es bei den Von Abi Schlehenkamp

Noch fehlt das leuchtende Schild mit dem Schriftzug „Gasthaus Dörlemann“ über der Eingangstür an der Hauptstraße in Selm-Bork. Sonst ist aber bereits alles da. Dank des beharrlichen Einsatzes zahlreicher Von Sylvia vom Hofe

Geht es nach dem neuen Eigentümer des Dehner-Geländes, soll in der Haupthalle an der Siemensstraße in Castrop-Rauxel eine Gastro-Oase mit bis zu 14 Betrieben entstehen. Waschstraße, Fitnesscenter und Von Mario Bartlewski

Es ist ein Imbiss der besonderen Art, den Erhan Tutar in Lünen am 4. Februar eröffnen will. Er plant eine Speisekarte mit türkischen Spezialitäten, die „mal etwas Neues sind“, sagt er. Der Gastronom greift Von Magdalene Quiring-Lategahn

Zurück zu den Anfängen: Dieses Konzept kam im Bauausschuss richtig gut an. Das "Haus Kleine" soll sich wieder stärker dem Marktplatz zuwenden. Die Pläne dafür gab es jetzt im Bauausschuss zu sehen. Von Thorsten Ohm

Wohnen Sie in der Nähe der Bonenstraße? Und essen gerne Dönerfleisch? Dann dürfte Ihnen jetzt das Herz aufgehen. Schon bald eröffnet dort nämlich ein neuer Döner-Laden. Und der hat sich in Werne bereits bewährt. Von Jörg Heckenkamp

Das beliebte Feinschmecker-Bistro "Jankas Lokal" in der Nordstadt schließt. Am 31. März verlässt die hochgelobte Köchin Janka Thiemann ihre Küche an der Braunschweiger Straße 22. Hier erzählt sie, warum Von Ulrike Boehm-Heffels

Er kochte in der ehrwürdigen "Dimberger Glocke" und im Parkhotel an den Westfaenhallen - einmal im Jahr bewirtet Jürgen Greinus ganz besondere Gäste: Obdachlose. Von Peter Bandermann

Seit 2001 verleiht die Halterner Zeitung den Preis "Unternehmer des Jahres". Im November hat eine unabhängige Jury die nächsten Preisträger bestimmt. Die Wahl fiel auf die Betreiber eines Hotel- und Restaurantbetriebs, Von Elisabeth Schrief

Ein Dorf setzt auf Zukunft: Ellewick-Crosewick freut sich nicht nur darüber, dass am Mittwoch mit dem "Wirtshaus" wieder eine Gaststätte ihre Pforten öffnet. Die Dorfgemeinschaft schmiedet auch darüber Von Thorsten Ohm

Dass die Systemgastronomie L’Osteria in Castrop-Rauxel eine Filiale eröffnen will, ist bekannt – viele warten schon auf die Riesen-Pizza. Der Bauantrag ist durch, die Rodungsarbeiten neben dem Café del Von Ann-Kathrin Gumpert

Der neue Wirt im Hohen Haus auf der Ringburg trägt die Herkunft nicht nur in seinem Namen: Alexander Westphal setzt auf lokale und regionale Verbindung von Kultur, Historie und Gastronomie. Sein erklärtes Von Christiane Nitsche

Wandel in der Gastronomie

Event-Raum ersetzt Eckkneipe

Die Rollos sind heruntergelassen vor den Fenstern der ehemaligen Gaststätte Völkering in Vreden. Dort ist ein Kapitel Vredener Gastronomiegeschichte abgeschlossen – an anderer Stelle soll bald ein neues beginnen. Von Thorsten Ohm

Familie Prgomet betreibt das Brauhaus

"Wir wurden erst mal überrannt"

Vor einem Jahr übernahm die Familie Prgomet als neue Betreiberin das Kirchhellener Brauhaus am Ring. Ein großer Sprung für die Gastronomenfamilie, die bisher ein wesentlich kleineres Haus in Essen geführt hatte. Von Manuela Hollstegge

Im Cappenberger Hof wurde ab 1840 Bier ausgeschänkt, das in Cappenberg nach bayrischer Tradition gebraut wurde. Aber auch die Schutzpolizei nutzte das Gebäude zeitweise. Gemeinsam mit dem Historiker Franz-Peter

Im Haus Schneider gehen Ende Oktober die Lichter aus. Wirtin Ute Schneider denkt voll Wehmut daran, dass sie aufhören muss. 35 Jahre stand sie hinterm Tresen und hat so einiges in ihrer Kneipe erlebt. Von Hendrik Schulze Zumhülsen

Das Musikcafé Yesterday schließt – schon wieder. Mitte August hatte Wirt Sebastian Terhaar den Zapfhahn eigentlich hochgedreht. Doch sein potenzieller Nachfolger sprang kurzfristig wieder ab. Jetzt will Von Stephan Teine

Völlig ungewohnt verlief bislang die Woche für Gastronomen und Biergartenbesucher – denn mehrere schöne, trockene Tage am Stück hat es in diesem Sommer bislang kaum gegeben. „Selbst wenn es von heute Von Berthold Fehmer, Petra Bosse

Die Gerüchteküche brodelt. Kommt es, oder kommt es nicht? Die Rede ist dabei von einem Café Extrablatt in der Innenstadt von Werne. Der Anlass für dies Spekulationen um ein Café Extrablatt in Werne war

Ungefähr 1200 Kilometer trennen Werne vom Stadium in Bordeaux, in dem am Samstagabend die deutsche Elf auf Italien trifft. Gefühlt sind es aber noch mehr. Kaum eine Fahne ziert die hiesigen Fassaden,

Am Freitag wird im Brotzeit Café Viktoria in Schwerte das letzte Mal Kaffee ausgeschenkt. Denn zum Monatsende schließt das Café von Christine Wilms. Im ehemaligen Kolonialwarenladen an der Brückstraße Von Annette Theobald-Block

Das war ein gelungener Auftakt der neuen Veranstaltungsreihe "Selm trifft sich". Bereits zu Beginn um 17 Uhr hatten sich einige Selmer auf dem ehemaligen Wulfert´s Höfken eingefunden. In den Stunden danach Von Theo Wolters

Stattarena am Oldenkottplatz

Konzept fürs Ahauser Wohnzimmer geht auf

Vier Wochen Europameisterschaft sind vorbei. Für die deutsche Nationalmannschaft hat es zwar nicht bis zum Titel gereicht, dafür ist die Stattarena auf dem Oldenkottplatz bestens eingeschlagen. Nur das Von Stephan Teine

Gastronomie-Kette Café Extrablatt

Neubau mit Terrasse sorgt für Kaffee an der Lenne

Kaffeespezialitäten und Cocktails, Frühstück und Feierabendbierchen auf der Terrasse über der Lenne: Ein Café Extrablatt soll ab Frühjahr 2018 die Lennepromenade in Letmathe aufwerten. Die Pläne wurden

Das ehemalige Haus Bäcker eröffnet nach langer Pause wieder seine Türen. Am Samstag zunächst nur für geladene Gäste, bald soll eine Eröffnungsparty folgen. Den traditionellen Namen behält die Lüner Gaststätte Von Christopher Kremer

Wird "Castrop kocht über" in seiner 26. Auflage ein Flop? Aufgrund des Marktplatzumbaus findet das Kulinarik-Fest auf dem benachbarten Viehmarkt statt. Das hat im Vorfeld für Diskussionen gesorgt. Stadt Von Daniele Giustolisi

Die technische Leitung des Welttheaters der Straße behält Jörg Rost. Sauer ist er aber darüber, dass die Verpflegungsstände bei der Großveranstaltung 2016 an eine Konkurrenzfirma gehen. Mit diesem Ergebnis Von Reinhard Schmitz