Größter Weihnachtsbaum der Welt leuchtet erstmals

Lichtprobe auf Hansamarkt

Offiziell erstrahlt der größte Weihnachtsbaum der Welt auf dem Hansaplatz erst in zwei Wochen - doch schon am späten Dienstagnachmittag erwischte unser Fotograf Dieter Menne die Riesen-Tanne zum ersten Mal in diesem Jahr im Lichterkleid.

DORTMUND

, 11.11.2014, 18:27 Uhr / Lesedauer: 1 min
Da leuchtet er schon: der größte Weihnachtsbaum der Welt am Dienstag auf dem Hansaplatz.

Da leuchtet er schon: der größte Weihnachtsbaum der Welt am Dienstag auf dem Hansaplatz.

. Der Weihnachtsmarkt wird dieses Jahr so lang wie noch nie öffnen: Er geht mit seinen erneut rund 340 Ständen schon eher an den Start, am 20. November (Donnerstag). Und erstmals erproben die Organisatoren vom Markthandel- und Schaustellerverband eine längere Öffnungszeit.

Auf vielfachen Wunsch der Besucher dauert der Weihnachtsmarkt bis zum 30. Dezember. Heiligabend lässt es sich bis zum frühen Nachmittag darüber bummeln, am ersten Feiertag bleiben die Stände geschlossen, ab dem zweiten Feiertag ist dann wieder das volle Leben zwischen den Buden angesagt.

Schlagworte: