Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kann Pflanzenöl Schulen beheizen?

20.11.2007

Haltern Gibt es Alternativen zur Nutzung von Palmöl für das Blockheizkraftwerk im Schulzentrum? Wäre heimisches Pflanzenöl zu einem möglichen Umstieg geeignet? Diese Fragen werden Gegenstand der Beratungen in der gemeinsamen Sitzung von Stadtentwicklungsausschuss und Umweltausschuss am Donnerstag, 29. November, ab 17.30 Uhr im Ratssaal des Rathauses an der Dr.-Conrads-Straße sein.

Gerade bei den Energiepreisen der heutigen Zeit erfordert die Wahl des Brennstoffes ein intensives Abwägen. Faktoren wie ökologische Verträglichkeit bzw. die konkreten Auswirkungen in den Anbaugebieten wollen gegen den Wirtschaftlichkeitsfaktor sorgfältig abgewogen werden. Bei der schwierigen Finanzsituation der Kommunen drängt sich die Wahl eines günstigen Energieträgers auf. Umweltgesichtspunkte räumen zum Beispiel dem heimischen Rapsöl einen hohen Stellenwert ein.

Zu Beginn referiert Professor Dr. Ernst Schrimpff vom Bundesverband Pflanzenöle zu diesem Thema. Er wird die einzelnen Fakten, die für eine Entscheidung relevant sind, eingehend beleuchten.

Interessierte Bürger sind eingeladen, an der gemeinsamen Sitzung der beiden Fachausschüsse teilzunehmen.

Lesen Sie jetzt