Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Rechnungen nicht zugestellt

15.11.2007

Hullern Einen Großteil seiner Kundenpost verteilt Karl-Heinz Ludwig aus Sythen persönlich. Jetzt hat er bei Briefen in Richtung Hullern auf die Post vertraut und sich prompt geärgert. "Zweimal sind Rechnungen nicht angekommen", berichtet er. In einem Fall sei das Schreiben mit dem Vermerk "Empfänger nicht feststellbar" zurückgekommen. Dabei habe die Adresse zu 100 % gestimmt, versichert Ludwig.

Als selbstständiger Kleinunternehmer ist er auf die zügige Begleichung seiner Rechnungen angewiesen. Jetzt weiß er nicht, wie das Problem zu beheben ist. Dieter Pietruck, Pressesprecher der Post in Düsseldorf, weiß Rat. "Am besten die Kundenhotline, Tel. 0180/2333, anrufen und den Einzelfall schildern." Egal, wie lange der Anruf dauert, er kostet insgesamt sechs Cent. Pietruck vermutet, dass im Fall Hullern eine Vertretung zu den Schwierigkeiten geführt hat. Jeder Briefträger versorge 1000 bis 1500 Haushalte. Wenn wegen Urlaub oder Krankheit ein Springer eingesetzt werden müsse, dann könne die Zustellung zum Beispiel bei Hinterhauseingängen kritisch werden. Sollten sich Probleme häufen, dann sei die Post dankbar für einen Hinweis. Denn nur so könne die Schwachstelle beseitigt und die Kundenzufriedenheit wiederhergestellt werden. siwi

Lesen Sie jetzt