Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Der 15-jährige Mark saß nur noch vor dem Computer. Das ging soweit, dass er statt in die Toilette in leere Flaschen urinierte, nur um nicht aufzustehen zu müssen. Hilfe war dringend nötig.

von Ina Fischer

Haltern

, 12.01.2019

„Gamers never die, we just respawn.“ Spieler sterben nicht, wir kehren nur wieder. Das ist einer von Marks Lieblingssätzen. Gewesen. Es gab eine Zeit, da hockte der 15-Jährige von morgens bis abends so lange vor seinem Computer, das er dieses Zurückbeamen quasi schon selbst lebte.

Jetzt 7 Tage kostenfrei testen!

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich, schon können Sie weiterlesen.

Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt