Hansa-Theater erinnert an Ray Charles

Neue Show

Kein anderer Sänger prägte Rhythm & Blues, Blues, Country und Soul so sehr wie der 1930 geborene Ray Charles aus Georgia. Mit einer Show erweist das Hansa-Theater in Hörde dem Pianisten und Sänger die Ehre. Mit großem Respekt verkörpert Jesse Lee Davis den Künstler, der über 90 Millionen Platten verkaufte.

HÖRDE

, 31.03.2015, 07:44 Uhr / Lesedauer: 2 min
Probenbesuch: Jesse Lee Davis ist der Sänger und Pianist, der auf der Bühne im Hansa-Theater an Ray Charles erinnert.

Probenbesuch: Jesse Lee Davis ist der Sänger und Pianist, der auf der Bühne im Hansa-Theater an Ray Charles erinnert.

Seit 16 Jahren die Frank-Sinatra-Revue "My Way". Vor 8 Jahren Johnny Cash. Seit 2010 Janis Joplins - und jetzt Ray Charles. Mit einer Hommage an diesen Südstaaten-Sänger erinnert das Hansa-Theater in Hörde an einen Pianisten und Sänger, der wie kein anderer Musikgeschichte geschrieben hat. Ray Charles starb 2004 in Beverly Hills in Californien. In den 60er- und 70er-Jahren beeinflusste der schon als 7-jähriger Junge erblindete Sänger die Musik in Amerika und später weltweit wie kein anderer.

Klassischer Klavierunterricht

"Er ist in einer armen Community aufgewachsen. Der Vater war immer auf Achse - und Ray hatte zwei Mütter: eine Mama und die Mum", blickt Jost Krüger vom Hansa-Theater auf Ray Charles die Kindheit zurück. Die beiden Mütter waren es, die den Jungen an die Musik heranführten. In einem Goseplchor. Auf einer Blindenschule erhielt der Schüler auch klassischen Klavierunterricht. Dann verselbstständigte sich sein Weg: aus dem Schüler wurde ein Meister:

Klassische Eleganz

Rhythm & Blues, Blues, Country und Soul - "er war der einzige der Künstler, der alle Musikrichtungen beherrscht hat", schwärmen die Macher im Hansa-Theater voller Respekt vor dem Namen, der zugleich der Titel der neuen Show (Premiere am 10. April 2015) ist. Der amerikanische Sänger Jesse Lee Davis: "Ray Charles zu singen und dabei diese Authenzität herzustellen, das ist sehr schwer. Aber ich kann mich sehr gut mit ihm identifizieren. Diese klassische Eleganz, die alle anspricht, macht es etwas einfacher – aber ich bin enorm nervös.“ Die Atmosphäre, die Jesse Lee Davis in dem Theater vor 200 Gästen verbreitet, ist faszinierend.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Proben für die Ray-Charles-Show im Hansa-Theater

Das Hansa-Theater probt intensiv für einen neuen Kassenschlager: Die neue Produktion erinnert an den legendären Sänger Ray Charles.
30.03.2015
/
Sänger mit Leidenschaft: Jesse Lee Davis im Hansa-Theater.© Foto: Peter Bandermann
Jesse Lee Davis während einer Probe im Hansa-Theater.© Foto: Peter Bandermann
Jesse Lee Davis (rechts) verkörper auf der Bühne im Hansa-Theater den legendären Ray Charles.© Foto: Peter Bandermann
Jane Franjklin (links) führt durch das Programm und singt. Cathyann ist die richtige Background-Sängerin.© Foto: Peter Bandermann
Starker Hintergrund: Cathyann aus Werl.© Foto: Peter Bandermann
Kein guter Ton ohne den Techniker: Björn Prenzel (rechts) perfektioniert mit dem Tablet.© Foto: Peter Bandermann
Bassist Raymond Blake.© Foto: Peter Bandermann
Schlagzeuger Sven Petri.© Foto: Peter Bandermann
Gitarrist Moritz von der Forst.© Foto: Peter Bandermann
Markus Morgenstern ist der musikalische Leiter der Ray-Charles-Show im Hansa-Theater.© Foto: Peter Bandermann
Inga Strothmüller ist stets als Sängerin oder in sozialen Netzwerken unterwegs.© Foto: Peter Bandermann
Theater-Chef und Sänger Rudi Strothmüller (links) stand mit Ray Charles (Bild: hinter dem Notenständer) 1975 auf der Bühne (Mitte, hinter den Trommeln).© Foto: Peter Bandermann
Schlagworte

Suche nach neuen Ideen

Das erkannte vor einem Jahr die Theater-Chefin Theresia Strothmüller. Bei der erfolgreichen Bühnenmusik-Serie Inga on stage ihrer Tochter hatte Sänger Jesse einen Auftritt - da stand fest, dass nach Frank Sinatra, Johnny Cash und Janis Joplin nun Ray Charles ins Programm aufgenommen werden muss - bevor Rudi Strothmüller ab 2016 an Udo Jürgens erinnert. "Wir suchen immer nach neuen Ideen", sagt Theresia Strothmüller (63) über die Dynamik im Programm. Ende 2015 wird das kleine Theater, das 2007 aus der Dortmunder Innenstadt in den Stadtteil Hörde umgezogen ist, über 12 000 Gäste in nur einer Saison gezählt haben.

Musikalische Vielfalt des Hansa-Theaters

An der Seite von Jesse Lee Davis singen die Werler Künstlerin "Cathyann" und die in Dortmund auch aus Bruno Knusts "Olpketal-Theater" bekannte Moderatorin, Musical- und Opernsängerin Jane Franklin. Die neue Show repräsentiert die musikalische Vielfalt des Dortmunder Theaters, die eng mit persönlichen Kontakten des Ensembles zu den großen Stars verbunden ist. Rudi Strothmüller stand 1975 als Mitglied der Günther-Noris Band mit Ray Charles auf der Bühne.

Die Ray-Charles-Show im Hansa-Theater: Generalprobe am 9.4.2015 mit ermäßigtem Eintritt. Premiere am 10. April. Weitere Termine 2015: 23.4., 17.5., 7.6., 12.9., 30.10., 3.12. Vorverkauf: , Eckardstraße 4 in 44263 Dortmund, Tel. 0231 / 9 41 47 48.