Hauptbahnhof Bochum: 25-Jähriger stößt Frau die Treppe hinunter – Wer ist das Opfer?

Grundloser Treppenstoß

Ein 25-Jähriger hat am Freitagabend im Hauptbahnhof Bochum eine unbekannte Frau eine Treppe hinuntergestoßen. Die Polizei sucht nun das Opfer. Der Täter war für die Beamten kein Unbekannter.

Bochum

, 13.01.2020, 12:53 Uhr / Lesedauer: 1 min
Hauptbahnhof Bochum: 25-Jähriger stößt Frau die Treppe hinunter – Wer ist das Opfer?

Der Hauptbahnhof in Bochum. © Stadt Bochum, Presseamt

Offenbar völlig grundlos soll ein 25-jähriger Mann aus Berlin eine Frau im Bochumer Hauptbahnhof die Treppe hinuntergestoßen haben. Zwei Bahnmitarbeiter hatten diesen Vorfall beobachtet und den Mann verfolgt.

Im Personentunnel des Bahnhofes hielten sie den 25-Jährigen fest. Er wehrte sich und soll auch um sich geschlagen haben, wie die Mitarbeiter der Bahn gegenüber der Polizei erklärten.

Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung

Eine Streife der Bundespolizei nahm den Mann dann fest. Für die Polizei war er kein Unbekannter, diesmal wurde wegen gefährlicher Körperverletzung Strafanzeige erstattet.

Das Opfer hatte sich in der Zwischenzeit allerdings schon aus dem Bahnhof entfernt und wurde auch nicht mehr gefunden. Die Polizei sucht die Frau nun als Zeugin und bittet sie, sich unter der kostenfreien Nummer Tel. 0800/6888000 zu melden.

Lesen Sie jetzt