Heinz-Hilpert-Theater

Heinz-Hilpert-Theater

Seit März blieben die Sitze im Heinz-Hilpert-Theater wegen der Corona-Pandemie leer. Ab September startet nun der neue Spielplan - und der Vorverkauf ist bereits gestartet. Von Sabine Geschwinder

Heute geht es bei uns um die Möglichkeit von Briefwahlen in Corona-Zeiten, um eine Zeitung, die vor 75 Jahren in Lünen über das Kriegsende informierte und um eine Verunreinigung der Lippe. Von Marc Fröhling

Der Protest gegen Corona-Einschränkungen hat Zulauf bekommen. Gleichzeitig sind die Infektionszahlen in Lünen wieder gestiegen. Unser Wandertipp für den Sonntag bietet dazu Kontrastprogramm. Von Sylvia vom Hofe

„Hinsehen!“ Unter diesem Motto präsentiert das Kulturbüro Lünen den neuen Theater-Spielplan für die Saison 2020/2021. Trotz Corona hofft es auf einen regulären Spielbetrieb ab September.

Bis zu 760 Zuschauer passen ins Hilpert-Theater. Die Türen bleiben aber erst einmal geschlossen. Die Ausbreitung des gefährlichen Coronavirus soll so verlangsamt werden.

In Lünen entsteht ein großer Solarpark - allerdings ohne Lüner Beteiligung. Außerdem freuen sich viele Lüner über gespendete Geschenke, während andere trotz Millionenzahlung warten müssen. Von Daniel Claeßen

Wenn ein Kneipenbesitzer Schulden hat und ihm das Finanzamt im Nacken sitzt, gibt es nur zwei Chancen: bezahlen oder resignieren. Die Theatergruppe „Seitensprung“ präsentierte die Lösung. Von Volker Beuckelmann

Das Lampenfieber steigt – am 12. Juni beginnt das 12. Festival Junges Theater. Zwölf junge Ensembles proben derzeit für ihren Auftritt. Wir stellen heute drei weitere Teams vor. Von Beate Rottgardt

Das Lampenfieber steigt – am 12. Juni beginnt das 12. Festival Junges Theater. Zwölf junge Ensembles proben derzeit für ihren Auftritt. In einer kleinen Serie stellen wir sie vor. Von Beate Rottgardt

Das Lampenfieber steigt – am 12. Juni beginnt das 12. Festival Junges Theater. Zwölf junge Ensembles proben derzeit für ihren Auftritt. In einer Serie stellen wir sie vor. Von Beate Rottgardt

Hohe Auszeichnungen im Heinz-Hilpert-Theater: Nachwuchs-Talent Marie Hirschberg und das Künstler-Paar Simone Prothmann und Siegfried Krüger haben am Samstag Kulturpreise verliehen bekommen. Von Volker Beuckelmann

Comedy-Karten werden oft im Internet gebucht. Schauspiel-Tickets eher im Servicepoint. Doch die Räume im Hansesaal sind dafür längst zu klein und zu eng. Es gebe eine Alternative. Von Beate Rottgardt

Zwischen Prüderie und Frivolität: Einen Schwank, der den Zeitgeist am Vorabend des Ersten Weltkriegs spiegelt, bringt die „Kulisse“ auf die Bühne. Im Hilpert-Theater war Premiere. Von Rudolph Lauer

Konzert Chorkreis Lünen-Lüdinghausen

Drei Stunden vorweihnachtliche Musik vom Feinsten

13 Chöre, 200 Mitwirkende, drei Stunden Programm: Diese Zahlen lassen erahnen, welche musikalische Fülle beim Chorkonzert des Chorkreises Lünen-Lüdinghausen geboten wurde. Von Diethelm Textoris

Selten, dass ein Theater sich vorab für einen Schauspieler entschuldigt: In Lünen spielte Martin Semmelrogge den Jago im „Othello“ der Landesbühne Rheinland-Pfalz. Von Kai-Uwe Brinkmann