Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Stefan Jehle führt die Nordicker Schützen an

HERBERN Wegen der zufriedenstellenden Kassenlage kann der Jahresbeitrag von 16 Euro bestehen bleiben. Dies war eines der Ergebnisse der gut besuchten Generalversammlung am Freitagabend im Saal des Festwirtes Ludger Berger im Heimatkrug.

von Von Heinz Rogge

, 25.11.2007
Stefan Jehle führt die Nordicker Schützen an

Der 2. Vorsitzender Berni Börste (l.), Vorsitzender Stefan Jehle (stehend), Willi Schäper Geschäftsführer.

Der Schützenverein Nordick hat derzeit 190 Mitglieder. Der Vorsitzende Stefan Jehle gab einen Rückblick über das Schützenjahr. Im März wurde ein Familientag mit einem Preisknobeln verbunden durchgeführt. Der Schützenverein nahm aktiv an der Dorfsäuberungs-Aktion teil. Am 4. Mai fand die Weinprobe statt und am 16. Mai wurde das Schützenfest gefeiert.

Korrekte Führung

Über eine zufrieden stellende Kassenlage konnte der Geschäftsführer Willi Schäper berichten. Die Kassenprüfer Wilhelm Horstrup und Johann Schlüter bescheinigten eine korrekte Führung. Einstimmig wurde der Vorstand entlastet. Der 1. Vorsitzende Stefan Jehle und der Beisitzer Alfons Eggenstein wurden einstimmig wiedergewählt. Für den ausscheidenden Kassenprüfer Johann Schlüter wurde Georg Westhues gewählt.

Bei der Wahl zum Offizierskorps gab es keine Veränderungen. Es wurde wie folgt gewählt: Oberst Theo Bröcker, Major Hermann Wenge, Hauptmann Martin Daldrup, Leutnant Stefan Vollmer, Hauptfeldwebel Paul Middendorf, Dr. Josef Wesp, Adjutant beim Oberst Frank Holtrup, Adjutant beim Major Benedikt Holtrup. Königsoffiziere Thomas Huesmann und Udo Hömann, Fahnenoffiziere Heinrich Eggenstein, Georg Streyl und Klaus Hofsendermann. In den Festausschuss wurden Andreas Streyl und Johann Horstrup und dazu Thomas Bröcker, Frank Holtrup und Stefan Vollmer gewählt.

Das Schützenfest 2008 wird traditionsgemäß einen Tag vor Christi Himmelfahrt gefeiert, dieses Mal am 30. April. Am 1. Mai findet dann das Töttchenessen mit einemPlatzkonzert statt. Das Familienfest mit Preisknobeln findet am 16. März statt. Das Kinderschützenfest ist für den 6. September geplant. Der Biwakabend am Heinrichssee findet am 6. September statt. 

Lesen Sie jetzt