„Herne-Eikel“: Spott über Fehler auf Autobahn-Schild an A43

mlzFehler

Wegen der Bauarbeiten an der A 43 bei Herne hat es neue Schilder gegeben. Eines von ihnen sorgt nun für Spott - wegen eines Schreibfehlers.

von Karoline Poll

Herne

, 28.05.2020, 10:33 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein fehlendes „c“ an einem Autobahnschild an der A 43 hat in Herne für Spott gesorgt. Wegen der großflächigen Umbauarbeiten hatte es an der Autobahnausfahrt neue Beschilderungen gegeben. Was Herner belustigt und Wanne-Eickeler bestürzt: Ausfahrt 15 leitet nun nach „Herne-Eikel“.

Hohn und Spott im Netz - Gelassenheit bei StraßenNRW

Im Internet toben Hohn und Spott, beim Landesbetrieb Straßen NRW, der für den Ausbau der Autobahn zuständig ist, zeigt man sich gelassen. „Wo Menschen arbeiten, passieren Fehler“, sagt eine Sprecherin. Der fehlerhafte Wegweiser ist am Mittwoch aufgestellt worden. Eine Alu-Tafel soll den Fehler nun möglichst bald korrigieren.

Die A 43 ist im Bereich Herne zur Großbaustelle geworden. Der Ausbau von vier auf sechs Spuren hat sich bereits um viele Jahre verzögert. Derzeit ist von einer Fertigstellung im Bereich Herne bis etwa 2030 die Rede.

Dieser Artikel erschien zuerst auf WAZ.de.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt