Illegalität

Illegalität

Zurzeit ist das Team des Dortmund-Tatorts wieder in der Stadt unterwegs. Gedreht wird für die zwölfte Folge "Tod und Spiele", unter anderem im Unionviertel. Sie führt die Ermittler um Hauptkommissar Faber Von Gaby Kolle

Für Kommunen ist der Betrieb von Schwimmbädern häufig ein Zuschussgeschäft. Der Staat half Kommunen deshalb in der Vergangenheit beim Steuernsparen. Die EU hat dies nun verboten. Eine Gefahr für das Finanzierungsmodell Von Thomas Aschwer

Es scheint die beliebteste illegale Müllkippe Castrop-Rauxels zu sein: Im Sommer 2016 sorgten mehrere Tonnen faulende Fleisch- und andere Lebensmittelabfälle für Ekel-Alarm an der A42 in Bladenhorst. Von Fabian Paffendorf

Er soll im großen Stil bei der Lieferung von Europaletten getrickst und sich so rund 1,5 Millionen Euro aufs Konto geschaufelt haben: Gut sechs Jahre nach dem Auffliegen des Betrugsskandals bei der Lüner

Sich mit Freunden am Heidesee treffen, Picknicken, schwimmen gehen und vielleicht sogar ein kleines Lagerfeuer machen. Das ist für einige Kirchhellener ganz normal. Dass das Ganze illegal ist, darüber

Aufatmen beim Waffenhändler aus Schwerte-Westhofen: Trotz einer einschlägigen Vorstrafe und Dutzenden illegalen Waffenverkäufen muss der 56-Jährige nicht ins Gefängnis. Die Richter am Hagener Landgericht

Mischen, Abkippen, Einbuddeln: Mit einem Unschuldsbekenntnis hat am Dienstag vor dem Bochumer Landgericht der Prozess um einen mutmaßlichen „Giftmüllskandal“ in der Tongrube an der Eichenallee begonnen.

Am Strand von Sylt liegt ein unbekannter Toter und eine Frau, die illegal zur Untermiete wohnt, wird vermisst. Das verspricht allerlei Ermittlungsarbeit für die Insel-Polizei und natürlich für das bewährte

Mitten im Pöppinghauser Wald tut sich dieser Tage wieder ein riesiger Müllberg auf – illegal entsorgt, einfach abgekippt von einem bislang unbekannten Verursacher. Der Stadtbetrieb entsorgt zwar den Abfall, Von Ann-Kathrin Gumpert