Industriegeschichte

Industriegeschichte

Er ist der einzige seiner Art, der noch übrig geblieben ist und der Größte noch dazu. Während alle anderen Fabrikschlote der Industrie-Ära längst den Dienst quittiert haben, steht der 80 Meter hohe Riese Von Reinhard Schmitz

Mit zwei Sinnen Industriegeschichte erleben: Das neue Museumskonzept des LWL-Landschaftsverbandes soll auch blinden und sehbehinderten Menschen die Teilhabe an Ausstellungen ermöglichen. Die neue Dauerausstellung Von Natasa Balas

Viele haben sie noch nie gesehen, die Halle, die versteckt hinter der Häuserreihe an der Straße Up de Bookholt liegt. Jetzt soll sie abgerissen werden, damit Parkplätze für das Kulturhistorische Zentrum entstehen können. Von Victoria Garwer

Ex-Personalchef schreibt Chronik

Die Geschichte der Schwerter Nickelwerke

Die ersten Euro-Rohlinge, Helme für die Anti-Terror-Einheit GSG9 und Bestecke, die fast überall in den Gasthausküchen lagen: Industriegeschichte geschrieben haben die Nickelwerke in Schwerte. Eine Werkschronik Von Reinhard Schmitz