Innenstadt in Lünen

Innenstadt in Lünen

Der verkaufsoffene Sonntag startete verhalten. Später wurde es dann voller. Viele Menschen nutzen die Angebote des Weihnachtsmarktes und der Geschäfte für einen adventlichen Bummel. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Zum 41. Mal kam der Nikolaus mit seinem Gefolge über die Lippe. Um diese Tradition hatte es Diskussionen gegeben. Der Bürgermeister begrüßte den Nikolaus mit einem Versprechen. Von Volker Beuckelmann

Tausende Demonstranten gingen weltweit am Freitag (29.) beim globalen Klimaprotest auf die Straße. So auch in Lünen, wo es bei „Fridays for Future“ erstmals einen Demonstrationszug gab. Von Emilia Knebel

Pünktlich zur Weihnachtszeit sagen Lüner Geschäftsleute dem Onlineshopping den Kampf an. Ihre Idee: Der Persiluhr-Gutschein. Einlösbar in fast allen Geschäften nördlich der Lippebrücke. Von Lea Wulfert

Der Weihnachtsmarkt in der Lüner Innenstadt ist am Montagabend (25.11.) feierlich eröffnet worden. Die Organisatoren setzten auf das bewährte Programm - inklusive einer Stimmungskanone.

Wieder schließt ein Laden in der Lüner Fußgängerzone. Eva Pioro macht ihr Geschäft im Dezember dicht und verkauft bis dahin noch die restliche Ware. Aktuell läuft der Räumungsverkauf. Von Katharina Hahn

Der Weihnachtsmarkt ist gestartet. Bis zum 23. Dezember sind die verschiedenen Buden und Karussells geöffnet, nur nicht am Totensonntag (24.11.). Die Feuerwehr prüfte jetzt die Rettungswege.

Strategie 5.0 heißt der Plan, der der Commerzbank bis in vier Jahren 600 Millionen Euro einsparen soll. Darin vorgesehen ist die Schließung von 200 Filialen im ganzen Bundesgebiet. Von Kristina Gerstenmaier

Ein knappes halbes Jahr wird schon an dem Aufzug zu den Gleisen 1 und 2 gebaut. Die Wieder-Inbetriebnahme - angekündigt für Ende September - erfolgte bisher nicht. Von Kristina Gerstenmaier

Ein Passant schlug am Feiertag Alarm, und die Stadt reagierte schnell: Weil die Trauerweide am Rathaus schwere Schäden aufwies, musste sie gekappt werden. Das allein wird wohl nicht reichen.

Die Gaststätte Haus Plagge ist ein bekannter Treffpunkt in Lünen. Jetzt sieht der Inhaber die Chance für einen Umbruch. Das Matrix öffnet seine Türen und soll Jugendlichen etwas bieten. Von Laura Schulz-Gahmen

Am Freitag (20.9.) war der Europaplatz wieder voller Menschen, die sich für den Klimaschutz einsetzen. Zum Weltklimatag beteiligten sich nicht nur Schüler an der Aktion „Fridays for future“.

Erste Hilfe leisten? Ja, sicher, aber wie? Viele Menschen haben das letzte Mal zur Führerscheinprüfung in einem Kurs gesessen. Dabei gibt es durchaus „Erste Hilfe“ für die Erste Hilfe.

Fertig geraucht - und dann? Viele Raucher schmeißen ihre aufgerauchten Kippen achtlos auf den Boden, anstatt die Aschenbecher und Mülleimer zu nutzen. Das hat Konsequenzen. Theoretisch.

Nicht nur Schüler sind eingeladen, wenn es am Freitag (20.9.) auch in Lünen wieder heißt: „Alle fürs Klima!“ Die Lüner Jugend setzt sich erneut mit Streiks für den Klimaschutz ein.

Das Kettenkarussell von Günther Hornig hat schon einige Jahre auf dem Buckel und ist trotzdem auch auf der Lünschen Mess beliebt wie eh und je. Warum das so ist, verrät er uns im Gespräch.

Ab Donnerstag ist wieder Lünsche Mess. Wir sagen heute, auf welche Neuheiten sich die Besucher freuen können, wo es Optionsscheine für schnelle Enten gibt und was Autofahrer beachten müssen.

Mit einer musikalischen Premiere und farbigen Lichtern lockte der City Ring am Samstag (31.8.) in die Innenstadt. Der große Regen kam erst, als die Veranstaltung fast schon zu Ende war. Von Volker Beuckelmann

Damit haben die Polizisten wahrscheinlich nicht gerechnet - sie erwischten in der Lüner Innenstadt einen jungen Mann, der zwei Tüten bei sich hatte. Normale Einkäufe waren aber nicht drin.

Die Stadt Lünen macht auf abgeschnittene Laternenstümpfe aufmerksam und sagt wie es mit den merkwürdigen Gebilden weiter geht und was sie zu bedeuten haben.