Insolvenzverfahren

Insolvenzverfahren

Alle Hoffnung war vergebens: Als am 26. Juni die Geräte abgeschaltet wurden, bedeutete es das Ende der „Fitness Life Arena“ im Wahrbrink in Werne. Seitdem stehen die Laufbänder still – und der Besitzer Von Daniel Claeßen

Lohnfortzahlung gesichert

Spahn meldet Insolvenz an

Die traditionsreiche Sitzmöbelfabrik Spahn hat Insolvenz angemeldet. Am Dienstag wurde das Verfahren eröffnet. Die Produktion läuft weiter. Ziel des Verfahrens sei es, den Geschäftsbetrieb dauerhaft fortzusetzen Von Stefan Grothues

50 Jahre haben Hartmut und Ursula Schulte das Familienunternehmen Bäckerei Schulte geführt. Mit erst zehn, später drei Filialen. Jetzt wurde das Insolvenzverfahren eröffnet, die drei Geschäfte in der Von Beate Rottgardt

Das Fitnessstudio Fitness Life Arena in Werne ist zahlungsunfähig. Ein Insolvenzverwalter konnte das Unternehmen bereits stabilisieren - Der Betrieb ist bis Ende Juni gesichert. Wie es danach weitergeht, ist noch offen. Von Jörg Heckenkamp

Die Soccer Hall Lünen an der Scharnhorststraße ist seit Mittwochabend geschlossen. Das Unternehmen befindet sich in der Insolvenz. Die Geschäftsführerin hatte zuvor noch versucht, das wirtschaftlich kränkelnde Von Torsten Storks

Bekanntlich hat sich die Park Concept GmbH und Co. KG am Großprojekt "Stadtquartier am Park" in Lünen verhoben und musste Insolvenz anmelden. Etwa 80 Gläubiger haben Forderungen angemeldet. Die Summe Von Peter Fiedler

Probleme über Probleme gab es beim Lüner Luxusbau-Projekt "Stadtquartier am Park": Handwerker warteten auf ihr Geld, ein nicht verlängerter Kredit, Probleme mit der Fassade - im Dezember dann der Insolvenzantrag. Von Marc Fröhling

Fußball: Oberliga Westfalen

Güterslohs Insolvenz verändert die Tabelle

Auch nach dem Insolvenzantrag des FC Gütersloh sind die Auswirkungen auf die laufende Saison in der Fußball-Oberliga Westfalen und die sportliche Zukunft des ehemaligen Zweitligisten noch nicht abschließend geklärt. Von Udo Stark

Überschuldung, Strafanzeigen, verärgerte Eigentümer und jetzt auch noch ein Insolvenzantrag: Das Stadtquartier am Park in Lünen steht kurz vor Bauabschluss vor einer ungewissen Zukunft. Ob es zu einem Von Marc Fröhling

Anfang Oktober die Insolvenz-Anmeldung, jetzt wurde allen Mitarbeitern gekündigt - überwiegend sind sie sogar sofort freigestellt. Das Bauunternehmen Josef Dickerhoff & Co. mit Sitz in Hamm-Bossendorf Von Holger Steffe

Schwerter Traditionsbetrieb

Insolvenzverfahren gegen HHKT eröffnet

Bereits am 31. Mai ist das Insolvenzverfahren über HHKT in Schwerte eröffnet worden. Das Elektrofachgeschäft an der Sonnenstraße soll dabei geöffnet bleiben. „Der Verkauf geht weiter“, sagte Geschäftsführer Von Heiko Mühlbauer

Seit Tagen sind die Schaufenster des Modehauses Kroes in Werne mit Papierbahnen in optimistischem Orange verklebt. Der Optimismus hat gewirkt: Das insolvente Haus hat eine Zukunft. Am 1. Mai wird es einen Neustart geben. Von Jörg Heckenkamp

Kein Arbeiter weit und breit: Die 5,5 Kilometer lange Baustelle auf der A43 zwischen Haltern und Recklinghausen liegt brach. Die ausführende Baufirma Betam Infrastructure GmbH hat Insolvenz angemeldet.

Banken sind Hauptgläubiger

Zwei Kaufinteressenten für Wulfener Markt

Für Investoren ist der Wulfener Markt interessant. Zwei Bieter haben im vorläufigen Insolvenzverfahren um die Ladenpassage am Wulfener Markt ihren Hut in den Ring geworfen. Von Claudia Engel

Pamp Bau GmbH und Specto Kanalprüfung GmbH

Zwei Firmen: Erik Pamp meldet Insolvenz an

Die Mitarbeiter haben es am Donnerstagnachmittag erfahren: Erik Pamp, verantwortlicher Geschäftsführender Gesellschafter, hat am Donnerstag beim Amtsgericht Dortmund die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens Von Britta Linnhoff