Autorenprofil
Jens Ostrowski
Chefredakteur
Ich bin Journalist geworden, weil mich die tägliche Herausforderung reizt. Während die Waschmittel-Branche von einem guten Produkt über Jahre profitieren kann, müssen Journalisten ihre Medien jeden Tag neu erfinden.
Dem Autor folgen:

Pflegekräfte, Industrie und Kliniken sollen verpflichtet werden können, bei der Virus-Bekämpfung Ressourcen nach Staatsvorgaben einzusetzen. Redakteur Ulrich Breulmann mit den Hintergründen. Von Ulrich Breulmann, Jens Ostrowski

Die Corona Krise wirkt sich auch auf die Kriminalitätsstatistik aus. Dabei geht es nicht nur um Einbrüche und Cyber-Kriminalität, sondern auch um Wucher - wie unser Video-Interview zeigt. Von Ulrich Breulmann, Jens Ostrowski

Treffen von mehr als zwei Personen in der Öffentlichkeit sind ab Montag verboten. Damit verbinden sich viele Fragen. Redakteur Ulrich Breulmann liefert Antworten im Videogespräch. Von Ulrich Breulmann, Jens Ostrowski

Experten fordern auch für Deutschland eine Ausgangssperre um die Ausbreitung des Corana-Virus zu bremsen. Redakteur Ulrich Breulmann erklärt im Video, was das für unser Leben bedeuten könnte. Von Ulrich Breulmann, Jens Ostrowski

30 Jahre nach dem Mauerfall erzählen 2000 Seiten Akten aus den geheimen Archiven der Staatssicherheit erstmals, wie der DDR-Geheimdienst in Dortmund operierte. Von Jens Ostrowski

Unterlagen aus den geheimen Archiven der Stasi zeigen, wie die Agenten der DDR in Dortmund gearbeitet haben. Einen jungen Mann wollte der Geheimdienst unbedingt anwerben. Wir suchen ihn. Von Jens Ostrowski

Wenn der Marktplatz umgebaut wird, könnte die Kirmes sterben, sagt Cheforganisator Thomas Trosse. Aber was sagen die Bürger dazu? Nehmen Sie teil an der Online-Umfrage der Ruhr Nachrichten. Von Jens Ostrowski

Noch nie veränderte sich Heimat so schnell wie heute. Das gute Gefühl der Geborgenheit wirkt zerbrechlich angesichts von Globalisierung, Digitalisierung sowie von Kriegen und Katastrophen. Doch wir alle Von Jens Ostrowski

Sturm Friederike blies der Fußgängerampel an der Bahnhofstraße, Ecke Schulstraße in Rauxel Donnerstag das Licht aus. Die Ampel sorgt für zahlreiche Schüler und Kindergartenkinder für eine sichere Straßenüberquerung. Von Jens Ostrowski

Zu Weihnachten können 300.000 deutsche Soldaten auf Hitlers Eroberungskrieg an der Wolga ein letztes Mal durchatmen. An vielen Stellenim Kessel ruhen die Kämpfe. Es ist die Ruhe vor dem Sturm. Mitten Von Jens Ostrowski

Schicke Vorgärten, saubere Wege, frisch gestrichene Zäune: Von der beschwerlichen Zeit des Bergbaus ist in der Karolinenstraße in Ickern heute kaum noch etwas zu spüren. Manchmal lässt sich hinter den Von Jens Ostrowski