Joachim und Göcke verlängern in Bossendorf - Zudem erhält der Trainer weitere Aufgaben

mlzFußball: Kreisliga B

Thomas Joachim und Sebastian Göcke stehen auch in der kommenden Saison an der Seitenlinie beim SV Bossendorf. Zudem übernimmt Joachim weitere Aufgaben beim B-Ligisten.

Hamm-Bossendorf

, 12.03.2019, 12:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Seit dem Wochenende wissen auch die Kreisliga-B-Fußballer des SV Bossendorf Bescheid: Trainer Thomas Joachim und Co-Trainer Sebastian Göcke stehen auch in der kommenden Saison beim SVB an der Seitenlinie. Joachim allerdings wird in Zukunft noch weitere Aufgaben im Verein übernehmen.

„Meine Arbeit ist noch nicht beendet“

Auch wenn Joachim die ein oder andere Anfrage im vergangenen Herbst hatte, „den Gedanken, den Verein zu verlassen, hatte ich eigentlich nie“, erklärt der Trainer. „Meine Arbeit ist noch nicht beendet. Es macht mir viel Spaß mit den Jungs und auch mit Basti Göcke als Co-Trainer.“

Peter Uphaus (r.) und die Bossendorfer haben sich am Sonntag deutlich mit 6:0 gegen Waltrop durchgesetzt.

Peter Uphaus (r.) und die Bossendorfer haben sich am Sonntag deutlich mit 6:0 gegen Waltrop durchgesetzt. © Jürgen Patzke

„Sebastian Göcke nimmt ihm viel ab“, erklärt Markus Gladhofer, Sportlicher Leiter der Bossendorfer. „Thomas Joachim ist ein fabelhafter Trainer. Wir sind superglücklich, dass er bleibt.“

6:0-Erfolg gegen den VfB Waltrop

Denn aktuell läuft es beim SV Bossendorf: Fünf Siege in Serie feierte das Team in der Kreisliga B. So gewann die Mannschaft von Joachim die letzten beiden Spiele vor Weihnachten und die ersten drei Spiele im Jahr 2019. Am Sonntag gelang dem Team ein 6:0-Erfolg gegen den VfB Waltrop. Ein Spiel, das die Bossendorfer in der Hinrunde noch mit 1:3 verloren hatten.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Die besten Sportfotos des Wochenendes

Das schlechte Wetter hat den Kalender der heimischen Fußballer etwas durcheinander gewirbelt. Einige Teams aber trotzten dem Wetter. Auch die Handballer waren im Einsatz. Klicken Sie sich durch die Fotogalerie.
11.03.2019
/
Das Spiel des TuS Haltern fiel ins Wasser.© Jürgen Patzke
Deutlich mt 6:0 hat sich der SV Bossendorf gegen Waltrop durchgesetzt.© Jürgen Patzke
Deutlich mt 6:0 hat sich der SV Bossendorf gegen Waltrop durchgesetzt.© Jürgen Patzke
Deutlich mt 6:0 hat sich der SV Bossendorf gegen Waltrop durchgesetzt.© Jürgen Patzke
Deutlich mt 6:0 hat sich der SV Bossendorf gegen Waltrop durchgesetzt.© Jürgen Patzke
Der HSC Haltern-Sythen und der TuS Bommern trennten sich am Samstag mit einem 26:26.© Jürgen Patzke
Der HSC Haltern-Sythen und der TuS Bommern trennten sich am Samstag mit einem 26:26.© Jürgen Patzke
Der HSC Haltern-Sythen und der TuS Bommern trennten sich am Samstag mit einem 26:26.© Jürgen Patzke
Der HSC Haltern-Sythen und der TuS Bommern trennten sich am Samstag mit einem 26:26.© Jürgen Patzke
Der HSC Haltern-Sythen und der TuS Bommern trennten sich am Samstag mit einem 26:26.© Jürgen Patzke
Der HSC Haltern-Sythen und der TuS Bommern trennten sich am Samstag mit einem 26:26.© Jürgen Patzke
Der HSC Haltern-Sythen und der TuS Bommern trennten sich am Samstag mit einem 26:26.© Jürgen Patzke
Der HSC Haltern-Sythen und der TuS Bommern trennten sich am Samstag mit einem 26:26.© Jürgen Patzke
Der HSC Haltern-Sythen und der TuS Bommern trennten sich am Samstag mit einem 26:26.© Jürgen Patzke
Der HSC Haltern-Sythen und der TuS Bommern trennten sich am Samstag mit einem 26:26.© Jürgen Patzke
Der HSC Haltern-Sythen und der TuS Bommern trennten sich am Samstag mit einem 26:26.© Jürgen Patzke
Der HSC Haltern-Sythen und der TuS Bommern trennten sich am Samstag mit einem 26:26.© Jürgen Patzke
Der HSC Haltern-Sythen und der TuS Bommern trennten sich am Samstag mit einem 26:26.© Jürgen Patzke
Der HSC Haltern-Sythen und der TuS Bommern trennten sich am Samstag mit einem 26:26.© Jürgen Patzke
Der HSC Haltern-Sythen und der TuS Bommern trennten sich am Samstag mit einem 26:26.© Jürgen Patzke
Der HSC Haltern-Sythen und der TuS Bommern trennten sich am Samstag mit einem 26:26.© Jürgen Patzke
Der HSC Haltern-Sythen und der TuS Bommern trennten sich am Samstag mit einem 26:26.© Jürgen Patzke
Der HSC Haltern-Sythen und der TuS Bommern trennten sich am Samstag mit einem 26:26.© Jürgen Patzke
Der HSC Haltern-Sythen und der TuS Bommern trennten sich am Samstag mit einem 26:26.© Jürgen Patzke
Der HSC Haltern-Sythen und der TuS Bommern trennten sich am Samstag mit einem 26:26.© Jürgen Patzke
Der HSC Haltern-Sythen und der TuS Bommern trennten sich am Samstag mit einem 26:26.© Jürgen Patzke
Der HSC Haltern-Sythen und der TuS Bommern trennten sich am Samstag mit einem 26:26.© Jürgen Patzke
Der HSC Haltern-Sythen und der TuS Bommern trennten sich am Samstag mit einem 26:26.© Jürgen Patzke
Der HSC Haltern-Sythen und der TuS Bommern trennten sich am Samstag mit einem 26:26.© Jürgen Patzke
Der HSC Haltern-Sythen und der TuS Bommern trennten sich am Samstag mit einem 26:26.© Jürgen Patzke
Der HSC Haltern-Sythen und der TuS Bommern trennten sich am Samstag mit einem 26:26.© Jürgen Patzke
Deutlich mt 6:0 hat sich der SV Bossendorf gegen Waltrop durchgesetzt.© Jürgen Patzke
Deutlich mt 6:0 hat sich der SV Bossendorf gegen Waltrop durchgesetzt.© Jürgen Patzke
Deutlich mt 6:0 hat sich der SV Bossendorf gegen Waltrop durchgesetzt.© Jürgen Patzke
Deutlich mt 6:0 hat sich der SV Bossendorf gegen Waltrop durchgesetzt.© Jürgen Patzke
Deutlich mt 6:0 hat sich der SV Bossendorf gegen Waltrop durchgesetzt.© Jürgen Patzke
Die U19 des TuS Haltern kassierte eine erneute Niederlage.© Jürgen Patzke
Die U19 des TuS Haltern kassierte eine erneute Niederlage.© Jürgen Patzke
Die U19 des TuS Haltern kassierte eine erneute Niederlage.© Jürgen Patzke
Die U19 des TuS Haltern kassierte eine erneute Niederlage.© Jürgen Patzke
Die U19 des TuS Haltern kassierte eine erneute Niederlage.© Jürgen Patzke
Die U19 des TuS Haltern kassierte eine erneute Niederlage.© Jürgen Patzke
Die U19 des TuS Haltern kassierte eine erneute Niederlage.© Jürgen Patzke
Die U19 des TuS Haltern kassierte eine erneute Niederlage.© Jürgen Patzke
Die U19 des TuS Haltern kassierte eine erneute Niederlage.© Jürgen Patzke
Die U19 des TuS Haltern kassierte eine erneute Niederlage.© Jürgen Patzke
Die U19 des TuS Haltern kassierte eine erneute Niederlage.© Jürgen Patzke
Die U19 des TuS Haltern kassierte eine erneute Niederlage.© Jürgen Patzke
Die U19 des TuS Haltern kassierte eine erneute Niederlage.© Jürgen Patzke
Die U19 des TuS Haltern kassierte eine erneute Niederlage.© Jürgen Patzke
Die U19 des TuS Haltern kassierte eine erneute Niederlage.© Jürgen Patzke

Dabei musste Joachim in der Defensive umbauen. „Trotzdem hat es mit der komplett neuen Viererkette richtig gut geklappt“, sagt der Trainer. Insgesamt gab es im Vergleich zum Hinspiel auf neun Positionen eine Änderung. „Die Mannschaft kann personelle Engpässe wegstecken“, erklärt er. „Ich denke, wir sind einen Schritt weiter, als nach der Sommerpause.“ Damals gewann Joachim mit seiner Mannschaft drei Spiele in Serie. Nun sind es fünf. Mit Steffen Laser und Justus Albers haben zwei Spieler in der Winterpause das Team verstärkt.

Gladhofer als stellvertretender Vorsitzender

In Zukunft „wird Thomas Joachim unser Sportdirektor“, erklärt Markus Gladhofer. Denn Gladhofer soll auf Oliver Lambernd als stellvertretender Vorsitzender folgen. Gladhofer ist kürzlich nach Olfen gezogen. „Aufgrund der Distanz ist es dann nicht mehr ganz so einfach“, sagt er. Dementsprechend übernimmt er mehr administrative Aufgaben.

Oliver Lambernd (r.) scheidet aus dem Vorstand der Bossendorfer aus. Markus Gladhofer (l.) soll sein Nachfolger werden.

Oliver Lambernd (r.) scheidet aus dem Vorstand der Bossendorfer aus. Markus Gladhofer (l.) soll sein Nachfolger werden. © Jürgen Patzke

So soll Joachim in Zukunft die Absprachen mit der ersten, zweiten, dritten Herrenmannschaft und den A-Junioren treffen. „Wir wünschen uns, dass er weiter eine gute Arbeit macht und weiter unsere eigenen Jugendspieler möglichst schnell in den Seniorenbereich integriert“, erklärt Gladhofer.

Arbeit auf mehrere Schultern verteilen

Ein bisschen will Joachim die Arbeit auf mehrere Schultern verteilen. „Den ein oder anderen älteren Spieler werde ich dabei haben, der die Szene in Haltern kennt“, sagt der Trainer.

Sportlich hat der Trainer den fünften Platz in der Kreisliga B im Auge. Mit 34 Punkten - davon 15 Zähler aus den letzten 5 Spielen - belegt das Team aktuell Platz sechs. Auf Platz drei haben die Bossendorfer fünf Punkte Rückstand, auf Rang neun sechs Punkte Vorsprung. „Es ist alles eng zusammen“, sagt der Trainer. „Wir müssen gucken, dass wir stabil bleiben. Aber wir machen uns keinen Druck und keinen Stress.“

Lesen Sie jetzt