Autorenprofil
Jörg Heckenkamp
Redaktion Werne
Jeden Tag Menschen hautnah - nichts ist spannender als der Job eines Lokalredakteurs. Deshalb möchte ich nichts anderes machen - seit mehr als 35 Jahren.

Das Coronavirus breitet sich immer weiter aus. Auch die Lippestadt bleibt von den Folgen nicht verschont. Wir berichten hier aktuell über die Lage in Werne und Umgebung. Von Jörg Heckenkamp, Felix Püschner

Eigentlich verzichtet die Bäckerei Schulze Bisping seit einiger Zeit auf die Sonntagsöffnung. Doch in Zeiten der Coronakrise haben sich Jutta und Christian Schulze Bisping neu entschieden. Von Jörg Heckenkamp

Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Personen im Kreis Unna ist gestiegen: von 65 am Donnerstag auf 83 am Freitag. Für die Stadt Werne gibt es eine gute Nachricht. Von Jörg Heckenkamp

Mittwoch herrschte unter Werner Geschäftsleuten große Unsicherheit über die Schließungsregelung. Gespannt durfte man daher sein, auf welche Lage das Ordnungsamt am Donnerstag stoßen würde. Von Jörg Heckenkamp

Wie bitte, noch nicht mal richtig Frühling und schon brennt die erste Hecke? Tatsächlich, so geschehen am Mittwochmorgen. Und die Ursache ist zur Genüge bekannt. Von Jörg Heckenkamp

Das Coronavirus hat Werne erreicht. Das teilte Bürgermeister Lothar Christ am Mittwochmorgen mit. Es handelt sich um mehrere bestätigte Fälle, die sich im Laufe des Tages verdoppelt haben. Von Jörg Heckenkamp

Bei Werner Geschäftsleuten herrschte Mittwochmorgen, 18. März 2020, große Verunsicherung über die Schließungsverfügung. Mittags stellte die Stadt klar, was Sache ist. Das gilt ab Donnerstag. Von Jörg Heckenkamp

Die Stadt Werne ergreift weitere, drastische Maßnahmen, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Dazu gehören unter anderem Beschränkungen für Restaurants. Das Ganze gilt ab Mittwoch. Von Jörg Heckenkamp

Der Coronavirus hat drastische Auswirkungen auf das Leben der Werner. Nun trifft es eine besonderes traurige Angelegenheit: Die Abschiedsfeier für Niko Tilkiaridis von Papa Georg fällt aus. Von Jörg Heckenkamp

Die Zahl der nachweislich an Covid-19 erkrankten Personen im Kreis Unna hat sich bis Sonntagnachmittag nur leicht um zwei erhöht. In Werne gibt es nach wie vor keinen Fall. Von Jörg Heckenkamp

Schließung von Stadtbücherei und Solebad und weiteren Einrichtungen; Abschottung des Stadthauses vom Besucherverkehr - die Stadt ergreift drastische Maßnahmen gegen den Coronavirus. Von Jörg Heckenkamp

Die Gemeinde Ascheberg ist umfangreich aktiv, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Sie gibt folgende Erklärung, Stand Samstagabend, 14. 3. 2020, heraus: Von Jörg Heckenkamp

Das Solebad Werne hatte die vergangenen Tage einen Besucherrückgang zu verzeichnen. Bis einschließlich Sonntag, 15. 3., blieb es noch geöffnet. Aber ab Montag, 16. 3., bleibt es dicht Von Jörg Heckenkamp

Die ungehemmte Verbreitung des Coronavirus führt zu weiteren drastischen Maßnahmen in Werne. Nun stehen in der Lippestadt die Schließungen aller Schulen ab Montag, 16. März, an. Von Jörg Heckenkamp

Die Kolpingsfamilie Ascheberg folgt der aktuellen Empfehlung des Kreises Coesfeld und sagt ihre Veranstaltungen bis Ende April ab: von der großen Après-Ski-Party bis zum Ostereier-Sammeln. Von Jörg Heckenkamp

Nach Covid-19-Fällen in der Nähe der Lippestadt gibt es nun den ersten bestätigten Fall einer mit dem Coronavirus infizierten Person in Werne. Das bestätigte der Kreis Unna auf Anfrage. Von Jörg Heckenkamp

Das Coronavirus sorgt für weitere Absagen von größeren und kleineren Veranstaltungen in Werne. Es reicht von Jahreshauptversammlungen bis zu Konzert-Absagen. Von Jörg Heckenkamp

Noch am Dienstagmorgen war das Bürgermeisterbüro Werne optimistisch, dass der Neubürgerempfang im Alten Rathaus stattfinden könnte. Am Mittwoch, 11. März, sah die Lage anders aus. Ganz anders Von Jörg Heckenkamp

In Werne herrschen Trauer und Entsetzen über den plötzlichen Tod eines bekannten Mannes: Nikolaus Tilkiaridis, bekannt als Niko, von „Papa George“ ist tot. Ein Schild informiert Kunden. Von Jörg Heckenkamp

Der Linienbus war spät unterwegs. Nur zwei Fahrgäste waren an Bord. Doch für die hätte die nächtliche Fahrt böse ausgehen können. Wenn nicht ein Autofahrer besonders aufmerksam gewesen wäre. Von Jörg Heckenkamp

Es war nicht der Coronavirus, der die Landwirtschaftsministerin im Griff hatte. Sondern der starke Berufsverkehr, der sie am Donnerstag mit halbstündiger Verspätung nach Werne kommen ließ. Von Jörg Heckenkamp

Der Verdachtsfall auf eine Covid 19-Erkrankung eines Schul-Mitarbeiters an der Lambertusschule in Ascheberg hat sich nicht bestätigt. Montag findet der Unterricht wie geplant statt. Von Jörg Heckenkamp

An der Lambertus-Grundschule Ascheberg herrscht Aufregung. Es könnte einen Coronavirus-Fall geben. Die Schule hat einige Kinder nach Hause geschickt. Unterricht findet Freitag statt. Von Jörg Heckenkamp