Junge Familien

Junge Familien

In Zeiten des Lockdowns scheinen die Möglichkeiten begrenzt, weit kommt man zurzeit nicht. Mikroabenteuer bieten einen neuen Blick auf die gewohnte Umgebung. Mikroabenteurer Christo Foerster gibt Tipps

Nicht jedes Kind plappert munter drauflos, wenn es nach Hause kommt.Wenn Eltern nicht ins Gespräch kommen, könnte es daran liegen, dass sie nicht richtig zuhören. Oder daran, dass sie die falschen Fragen stellen.

Immer wieder das gleiche Thema: Corona. Bei manchen wird der Wunsch so immer größer, einmal nicht über die Krise und Neuinfektionen zu sprechen. Psychologinnen geben Tipps, wie das gelingen kann.

Sibylle Mottl-Link, Ärztin auf einer Kinderstation, schreibt in ihrem jüngsten Buch über Impfungen und unser Immunsystem. Im Interview spricht sie über den kleinen Piks und seine Verantwortung.

Kindererziehung in gleichberechtigter Aufteilung – das bleibt für viele Elternpaare eine Utopie. Denn allzu häufig verfallen Paare in die traditionelle Rollenaufteilung.Wie sich daraus ein Ausweg finden

Haushalt, Homeoffice, Homeschooling und gesund für die Familie kochen: Die Kamener Ernährungsexpertin Alexandra Heitmann erklärt, wie das klappt – und welche Kinder aktuell besonders zunehmen. Von Claudia Pott

Familien und Wohnungsmarkt

Stichtag abgelaufen fürs Baukindergeld

Viele Familien rechnen bei der Finanzierung von Häusern mit dem Baukindergeld. Doch ein wichtiger Stichtag der Förderung ist vorbei. Kaufverträge mussten bis Ende März unterschrieben sein.

Im Corona-Lockdown haben viele Schüler mit Lernrückständen zu kämpfen, die sie aufholen müssen. Die Kosten für private Nachhilfe belaufen sich einer Studie zufolge auf rund 1,5 Milliarden Euro.

Nix zu tun und dauernd zu Hause? Wer dachte, zu Beginn der Corona-Pandemie seien mehr Kinder gezeugt worden, hat sich getäuscht. In anderen Ländern waren es noch weniger als in Deutschland.

In vielen Familien darf ein selbst gebackenes Osterlamm genauso wenig fehlen wie Schokoeier und -hasen. Das Rezept ist ganz einfach – und benötigt nur eine Stunde.

Aufräumen, Ausmisten und Ordnung halten ist mit einer Familie nicht immer so einfach. In ihrer Kolumne gibt Aufräumcoach Sigrid Brandt einfache Tipps für den Alltag. Heute zum Thema Frühjahrsputz.

Lernen zu Hause, Corona-Präsenzunterricht: Pandemiebedingungen werden Schulen noch länger beschäftigen. Wie klappt es bisher? Die Antwort im Kreis Unna lautet derzeit leider: „So mittel“. Von Thomas Raulf

7 bis 8 Prozent der Deutschen erkranken im Leben an einer Blinddarmentzündung. Vor allem bei kleinen Kindern sind die Anzeichen oft unklar. Experten raten: Im Zweifelsfall lieber zum Arzt.

Ob bei Instagram, TikTok oder im Podcast „Erziehung und Sieziehung“: Die Kamenerin Lea Engel und ihr Partner sprechen Tausenden Familien aus der Seele. Humorvoll und vor allem ehrlich. Von Claudia Pott

Die meisten Sportvereine haben wegen der Pandemie seit Monaten geschlossen – eine Lockerung ist derzeit bundesweit nicht in Sicht. Ein Experte spricht von nicht reparierbaren Entwicklungsdefiziten.

Die partiellen Schulöffnungen täuschen darüber hinweg, dass die Folgen der Pandemie für Familien weiterhin gravierend sind. Fünf Anregungen, die wir bis zum Sommer umsetzen sollten.

Einsamkeit und Zukunftsängste treiben Kinder und Jugendliche während der Pandemie um. Der Deutsche Kinderschutzbund hat jetzt vor einer „Generation Corona“ gewarnt.

Pädagogin Inke Hummel hat ein Buch über „wunderbare schüchterne“ Kinder geschrieben. Im Interview erklärt sie, warum Leisetreten durchaus als Stärke gesehen werden kann.

Homeschooling und ein Job außerhalb der Wohnung – das bringt Eltern oft an ihre Grenzen. Da böten Kinderkrankentage durchaus eine erholsame Perspektive. Doch viele scheuen die Option. Von Leonie Schulte

Wenn sich die Freunde der Kinder trotz der Corona-Regeln in großer Runde im Park treffen, stehen Eltern vor einer großen Herausforderung. Sie müssen sich auf hitzige Diskussionen einstellen.