Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Junioren-Basketball: Sarah Schatz glänzt mit Dreierwurf

WERNE Drei Spiele, drei Siege. Die Werner Basketball-Juniorentams glänzten. Vor allem Sarah Schatz aus dem U18-Regionalligateam. Denn sie probierte drei Sekunden vor Schluss ihr Glück - und traf. Nicht aus der normalen Distanz, sondern vom Kreis. Die Kurzberichte der Spiele.

von Ruhr Nachrichten

, 11.12.2007

U14-Kreisliga

TV Werne - Kaiserau 69:49 (25:12;21:9;10:11;15:17)

Gleich zu Beginn der Partie gegen TV Germania Kaiserau stellte die U14 des TV Werne mit einer guten Leistung die Weichen für ihren späteren Sieg. Die von Nils Bergenthum und Hendrik Zilligen trainierten Jungen verschafften sich im ersten Spielabschnitt einen Vorsprung von 13 Punkten, den sie bis zur Halbzeit noch auf 25 Zähler ausbauten. Angesichts des komfortablen Halbzeitergebnisses erhielten alle Spieler vom Trainergespann ausgiebige Einsatzzeiten, die sie zur Verbesserung des Punktekontos nutzten. Mit Stefan Pavleski (16), Cajus Cramer (17) und Lukas Gehrmann erzielten drei TVer dreistellige Ergebnisse.

TV Werne : Kanwisch, Altmeyer (4), Dunz, Meinke, Pavleski (16), Schmitz (2), Brachhaus (6), Cramer (17), Willdau (2), Gehrmann (18), Ferkmann (2), Hegemann (3).

U16 Regionalliga weiblich

Buer Hassel - TV Werne BB 37:83 (10:22; 6:16; 10:18; 11:27)

Von Beginn an setzte der TV die Gastgeber aus Buer Hassel unter Druck und ließ diese über die gesamte Spielzeit nie ins Spiel kommen. Viele abgefangene Bälle wurden durch schnelles Umschalten in einfache Punkte umgewandelt. Hier setzte eine sehr stark agierende Carina Sickmann mit vielen tollen Zuspielen ihre Mitspielerinnen immer wieder in Szene.

Ebenfalls einen besonderen Tag erwischte Lena Schweiss die neben vielen Rebounds mit 21 Punkten in der Offense zur Topscorerin avancierte. Mit einer konzentrierten Leistung über die gesamte Spielzeit hinweg erspielte sich der TV, bei dem fünf Spielerinnen zweistellig punkteten, einen auch in dieser Höhe verdienten Sieg.

TV Werne: Nickel, Lenfers-Lücker (11), Seidler (2), Löcke, Schwenniger, Fahnert (17), Hermes (6), Schweiss (21), Schüttpelz (13), Sickmann (13).

U18-Regionalliga weiblich

TG Voerde - TV Werne 42:54 (6:16;11:14;9:16;16:8)

Körperlich und technisch deutlich überlegen, hatte das von Jannis Brüggemann betreute Team keinerlei Schwierigkeiten, gegen das Tabellenschlusslicht zu bestehen. Trotz des Ausfalls zweier Spielerinnen gelang es dem heimischen Rregionalisten, die Führung auszubauen und den Sieg nach Hause zu bringen. Einen gelungenen Schlusspunkt setzte TV-Spielerin Sarah Schatz, die drei Sekunden vor Spielende mit ihrem ersten Dreier in einem Spiel den Ball im Korb versenkte.

TV Werne: Wenge, Hülsbusch (2), Schulz, Schatz (3), Cramer (12), Bassendowski (10), Musiol (5), Zinke (8), Niehüser (4), Wohl (2), Zotzmann (8), Siegel.

  

Lesen Sie jetzt