Kammermusik

Kammermusik

Hélène Grimaud ist eine fantastische Solistin. Beim Klavier-Festival Ruhr aber weiß man die Französin auch als Kammermusikerin zu schätzen. Ende 2012 gastierte sie dort bereits mit der Cellistin Sol Gabetta in Wuppertal. Von Klaus Stübler

Von Freitag bis Sonntag war Witten wieder das alljährliche Mekka für Fans zeitgenössischer Musik: Bei den 49. "Tagen für neue Kammermusik" gab es 20 Uraufführungen. Im Fokus stand Komponist Nicolaus A. Huber.

140 Nachwuchsmusiker in zehn Ensembles: Die Musikschule Lünen hatte am Dienstag zum "Großen Konzert" eingeladen - und dabei konnten die Zuschauer feststellen, dass die Ankündigung nicht nur bezogen auf Von Diethelm Textoris

Mehr als 20 Ur- und Erstaufführungen von Komponisten aus zehn Nationen stehen auf dem Programm der 49. Wittener Tage für Neue Kammermusik, die WDR3 und die Stadt Witten seit 1969 veranstalten. Das renommierte Von Julia Gaß

Wittener Tage für neue Kammermusik

Entdeckungen im musikalischen Irrgarten

20 Ur- oder Erstaufführungen an drei Tagen - das schaffen nur die "Wittener Tage für neue Kammermusik". Zum 48. Mal wird die Ruhrstadt vom 22. bis 24. April zur Bühne für die Avantgardisten und zum Donaueschingen Von Julia Gaß

Bürgermeister Könning schenkt Bild

Gemeinde verabschiedet ihren Pfarrer

In einem bewegenden Festgottesdienst nahm die St.-Otger-Gemeinde am Sonntagmorgen mit Chorgesang, Kammermusik, Trompete- und Orgelklang im voll besetzten großen Gotteshaus Abschied von ihrem Pfarrer Stefan Jürgens. Von Susanne Dirking

Auf der ganzen Welt hat Pianist Marian Migdal Klavier gespielt - in allen großen Konzertsälen. Kammermusik mit seiner Tochter Liv, einer Geigerin, hat er erst spät auf CD aufgenommen. Von Julia Gaß

Ganz am Anfang stand Mozart. Nicht ein gefälliges Divertimento, sondern ein Stück, das bei der Uraufführung vor 230 Jahren das Publikum verstört hatte. Der aus Lünen stammenden Geigerin Mirijam Contzen