Kinderbetreuung in Dortmund

Kinderbetreuung in Dortmund

Irina Poljatcheck ist Mutter eines nun zweijährigen Sohnes. Sie erzählt, was im Jahr 2020 das Schlimmste für sie und ihren Sohn war - und worauf sie sich am meisten freut, wenn Corona vorbei ist. Von Nick Kaspers

Eine Mitarbeiter-Feier in der Fabido-Kita in Menglinghausen hat den Rat der Stadt beschäftigt. Die FDP/Bürgerliste sieht Widersprüche zwischen den Berichten von Polizei und Stadt. Von Oliver Volmerich

Wie verbreitet sich das Coronavirus in Dortmund genau? Diese Frage ist wichtig für Maßnahmen wie Schul- und Kitaschließungen. Die Stadt Dortmund hat ihre bisherigen Erkenntnisse veröffentlicht. Von Kevin Kindel

Die Jugendfreizeitstätte Eichlinghofen hat einen neu gestalteten Außenbereich. Neben einer Boulderwand und einer neuen Holzterrasse soll aber noch mehr passieren. Von Carolin West

Der Weihnachtsbaum in der Bezirksverwaltungsstelle wird traditionell von Grundschulkindern geschmückt. In diesem Jahr musste die Tradition hinten an stehen, ganz entfallen ist sie aber nicht. Von Andreas Schröter

Wie frühzeitig begibt man sich auf die Suche nach einem Betreuungsplatz für sein Kind in einem Kindergarten oder bei einer Tagesmutter? Dieser Frage gehen die „Nordost-Geschichten“ nach. Von Andreas Schröter

In den städtischen Kitas sollen bis Jahresende knapp 100 bezahlte „Alltagshelfer“ eingestellt werden, um die Corona-Krise besser zu bewältigen. Die Stadt will dafür vor allem Eltern gewinnen. Von Oliver Volmerich

Der ursprünglich geplante „Lockdown light“ fällt größer aus als erwartet. Zwar sollen Schulen und Kitas geöffnet bleiben, trotzdem treffen auch Dortmund eine Menge Einschränkungen. Von Joshua Schmitz