Kinofest Lünen

Kinofest Lünen

Prominente Gäste und ein beeindruckender Film - am Mittwochabend (13.11.) startete das 30. Kinofest Lünen mit viel Glanz in der Cineworld. Und vom Ministerpräsidenten gab es reichlich Lob. Von Beate Rottgardt

Es lag eine Anspannung im schönen Gründerzeit-Raum, der der Justizvollzugsanstalt in Werl als Kirche und für kulturelle Zwecke dient. Montag (11.11.) war das Kinofestes Lünen dort zu Gast.

Am Mittwoch (13.11.) startet das 30. Kinofest mit der ausverkauften Eröffnungsgala in der Cineworld. Die beiden Kinofestleiter haben noch ein paar Geheimtipps verraten. Von Beate Rottgardt

Zwölf Schüler, zwölf Filme, zwei Preise: Diese Rechnung geht für die beiden Schülerjurys des 30. Kinofests auf. Dabei können die Jugendlichen jetzt selbst mal Noten verteilen. Von Beate Rottgardt

Die ersten Filmfans waren schon knapp zwei Stunden vor dem Kinofest-Vorverkaufsstart am Kino. Am Nachmittag zeichnete sich ab - für einige Filme gibt es nur noch wenige Karten. Von Beate Rottgardt

Das Kinofest in Lünen feiert in diesem Jahr seinen 30. Geburtstag. Wir nehmen das Jubiläum zum Anlass, mit einigen Stars von damals und heute auf 30 Jahre Kinofest zurückzublicken.

Das Kinofest feiert Geburtstag - und wir verraten heute, welche Stars zum Gratulieren kommen. Außerdem haben wir in Lünen alle Grundschulen besucht und die i-Männchen fotografiert. Von Daniel Claeßen

Dieses Jahr ist für die Kinofest-Macher ein ganz besonderes. Denn das Festival feiert seinen 30. Geburtstag. Aus diesem Grund wird es einen Sonderstempel der Post geben. Und nicht nur das. Von Beate Rottgardt

Einiges Neues haben sich die Macher des Lüner Kinofestes ausgedacht. Premiere für die Neuerungen ist die 30. Auflage im November. Noch haben junge Filmemacher die Chance, dabei zu sein. Von Beate Rottgardt

Die Gäste des Berlinale-Empfangs des Lüner Kinofestes freuen sich schon auf das 30. Festival im November. Sie schicken filmische Grußbotschaften aus der Haupt- in die Lippestadt. Von Beate Rottgardt

Er war als Produzent und Filmförderer erfolgreich - seit 2005 leitet Mike Wiedemann das Lüner Kinofest. Jetzt bekommt er bei der Berlinale eine besondere Auszeichnung. Von Beate Rottgardt

Das Lüner Publikum ist immer wieder für eine Überraschung gut. Auch in diesem Jahr kürte es einen Film zum Lüdia-Gewinner, der nicht sofort ins Auge springt, es aber absolut verdient hat. Von Beate Rottgardt

Filme und Preisträger zum Abschluss

Schon erste Zusagen fürs Lüner Kinofest 2018

Die besten Nachrichten kamen zum Schluss - bei der Abschluss-Gala des 28. Lüner Kinofestes am Sonntag freuten sich nicht nur die Preisträger. Auch die Organisatoren strahlten. Denn viele Wegbegleiter Von Beate Rottgardt

Nicht nur Filmfans freuen sich auf das 28. Lüner Kinofest. Auch Hoteliers und Gastronomen profitieren vom Festival und den vielen Besuchern, die es nach Lünen bringt. Manche Gäste haben ihre ganz speziellen Wünsche. Von Beate Rottgardt, Martina Niehaus, Fabian Paffendorf

Pünktlich um 12 Uhr öffneten am Donnerstag drei Kassen im Lüner Kino Cineworld. 40 Minuten später war die Eröffnungsgala bereits ausverkauft. Wer telefonisch reservieren wollte, kam allerdings nicht durch. Von Beate Rottgardt

In der Nacht zum 27. Februar schaut die Filmwelt wieder nach Los Angeles, wo im Dolby Theatre die 89. Verleihung der Oscars stattfinden wird. Welche US-Filme auf der Liste der Jury stehen und ins Rennen Von Fabian Paffendorf

Mit der Preisvergabe endete am Sonntagabend das 27. Kinofest Lünen. Die "Lüdia" (dotiert mit 10000 Euro) geht an Tini Tüllmann für "Freddy Eddy". Bereits am Freitag war der Vorjahressieger "Herbert" in Von Kai-Uwe Brinkmann