Kirchen in Dortmund

Kirchen in Dortmund

Von drei wöchentlichen Gottesdiensten findet nur noch einer statt, es wird nicht gesungen und auf Abstand muss geachtet werden. Aber die Georgs-Kirchengemeinde hat „Reisepläne“. Von Jörg Bauerfeld

Das „Gast-Haus“ in Dortmund versorgt Wohnungslose mit Tee, Suppe und Kaffee und bietet auch Sprechstunden an. Der Pastorale Raum Dortmund-Ost unterstützt die Initiative. Von Andreas Schröter

Das Rad und die Krone auf rotem Untergrund stehen für den Stadtbezirk Huckarde. Eine Maske trägt das Wappen nun zur Zierde. Wir verraten, wo es diese Maske zu kaufen gibt. Von Carolin West

Der Stadtbezirk Lütgendortmund soll ein Repair-Café bekommen. Organisatoren und Räumlichkeiten gibt es bereits für das Projekt im Sinne der Nachhaltigkeit. Jetzt werden Experten gebraucht. Von Beate Dönnewald

Gemeindereferentin Claudia Schmidt wechselte mitten in der Corona-Krise von Eving nach Brackel. Nun ist sie dort auch ganz offiziell empfangen worden.

Sich einfach mal den Frust von der Seele malen und die Menschen mit bunten Bildern erfreuen. In Aplerbeck startet am Pfingstsonntag eine für Dortmund wohl einmalige Malaktion. Von Jörg Bauerfeld

Einen Gottesdienst zwischen den Mauern von Haus Dellwig soll es in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie nicht geben. Doch die beteiligten Gemeinden haben sich eine Alternative überlegt. Von Carolin West

Als Schulleiter, Musiker und Pfarrgemeinderat hat ein Mann aus Eving den Ortsteil Kirchlinde und seine Bewohner geformt, berührt und geprägt. Am 15. Mai wird Heinz Geltenpoth 90 Jahre alt. Von Holger Bergmann

In der Evangelischen Dionysius-Kirche findet der erste Gottesdienst nach der Corona-Pause statt. Um das gemeinsame Singen zu ersetzen, haben sich die Mitglieder etwas einfallen lassen.

Am Sonntag (17.5.) findet ein besonderer Gottesdienst in der Evangelischen Gemeinde Brechten statt. Eine Anmeldung ist Pflicht. Wer nicht kommen kann, kann die Predigt auf einem anderen Weg hören. Von Tobias Larisch

Die Gemeinden öffnen in der Corona-Krise nach und nach wieder ihre Kirchen. Das gilt auch für das Schalom-Zentrum in Scharnhorst. Dabei gelten jedoch besondere Regeln. Von Andreas Schröter

Eine Moscheegemeinde in Dortmund zeigt, wie sie in Zeiten des Coronavirus betet: Das Bild wirkt sonderbar. Doch die Corona-Regeln, die hier gelten, sind streng. Von Tobias Weckenbrock

Für die Pfarrerin und die Teilnehmer war der erste evangelische Gottesdienst in Brackel seit Wochen etwas Besonderes. Dabei musste auf einen wichtigen Bestandteil verzichtet werden.

Am Wochenende haben Muslime in Huckarde Grund zur Freude: Die Osman Gazi Moschee in Dortmund öffnet am Samstag (9.5.) erstmals wieder zum Gebet. Doch es ist alles anders als sonst. Von Tobias Weckenbrock

Nicht Kino, sondern Kirche: Zum Tag der Arbeit laden katholische und evangelische Kirche in Dortmund zu einem außergewöhnlichen Auto-Gottesdienst auf dem Phoenix-West-Gelände ein.

Die wertvolle Wilhelm-Sauer-Orgel aus Dorstfeld ist 2017 nach Gronau umgezogen. Doch die Dortmunder haben jetzt eine Chance, ihr weiterhin zu lauschen. Von Carolin West

Es war März, als die Evangelische Kirchengemeinde Wellinghofen ihren Hilfeaufruf startete. Da war klar, dass Corona vieles unmöglich macht. Die Gemeinde suchte Auswege – und wurde fündig. Von Britta Linnhoff

Mit dem Palmsonntag hat in den christlichen Kirchen die Karwoche begonnen. Die alt-katholische Gemeinde in Kley öffnet die Kirche zum Gebet und zeigt Gottesdienste im Internet. Von Uwe von Schirp

Das Coronavirus verhindert öffentliche Gottesdienste zu Ostern. In Eving und Brechten hat man eine Alternative gefunden: Osterbäume als Gemeinschaftsprojekt. Ohne zu viel Nähe. Von Hendrik Buecker