Kirchen in Lünen

Kirchen in Lünen

Vom Turm der Kirche St. Gottfried haben Experten am Donnerstag das Kreuz und den Wetterhahn heruntergeholt: Es stehen Reparaturen an. Die sollen mehrere Wochen dauern.

Die Kirchturmspitze von St. Gottfried wird bald kahl sein: Der über zwei Meter hohe Hahn muss abmontiert werden. Seine Befestigung ist beschädigt. Ein Absturz soll verhindert werden. Von Sina Osterholt

Die Kirchen sind geschlossen - doch auf geistliche Impulse müssen die Gläubigen in Lünen nicht verzichten. Auch am Oster-Wochenende finden Sie hier eine christliche Andacht. Von Daniel Claeßen

Die Kirchen sind geschlossen - doch auf geistliche Impulse müssen die Gläubigen in Lünen nicht verzichten. Jedes Wochenende finden Sie hier eine christliche Andacht im Video. Von Marc Fröhling

Angebot der Kirchen an den Kar- und Ostertagen in Lünen

Gemeinden feiern Ostern mit Glockengeläut und Nähe auf Distanz

Ostern ist das höchste Fest der Christenheit. Gläubige müssen in Corona-Zeiten ohne die Gemeinschaft im Gottesdienst feiern. Doch die Gemeinden in Lünen sind einfallsreich. Eine Übersicht. Von Bettina Voss

Die Kirchen sind geschlossen - doch auf geistliche Impulse müssen die Gläubigen in Lünen nicht verzichten. Heute zeigen wir eine Andacht mit Pfarrer Thomas Roddey vom Pastoralen Raum Lünen.

Ein Leben ohne Musik und Kontakte? „Damit komme ich nicht klar“, sagt Kantorin Jutta Timpe. Seit einer Woche verschickt sie täglich musikalische Grüße und vertreibt so den Corona-Blues. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Corona sorgt auch in den katholischen und evangelischen Gemeinden Lünens für neue Regelungen. Seelsorge ja - aber nicht in der bisherigen Form. Diese Beschlüsse haben die Gremien gefasst. Von Beate Rottgardt

Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen und zu verlangsamen sagen die Stadt Lünen, viele Gruppen und Vereine Veranstaltungen ab. Wir aktualisieren die eingehenden Meldungen. Von Magdalene Quiring-Lategahn, Matthias Stachelhaus

Während der Christvesper bröckelte Putz aus dem Gewölbe der Stadtkirche. Jetzt haben Fachleute das Problem begutachtet: Schäden müssen saniert werden, die Kirche an sich ist aber stabil. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Der Adventsmarkt von Herz Mariä Horstmar darf durchweg als gelungen bezeichnet werden. Die zahlreichen Gäste dankten es den Organisatoren mit einer langen Verweildauer. Von Michael Blandowski

Gut 12.600 Menschen gehören zur Ev. Kirchengemeinde Lünen. Für sie gibt es ein neues Gottesdienst-Angebot. Es geht um Vielfalt für unterschiedliche Menschen. Ein Gottesdienstort fällt weg. Von Beate Rottgardt

Vorurteile abbauen durch Begegnungen - das funktioniert oft. Darauf setzten jetzt auch Jugendliche aus der katholischen Herz Mariä-Gemeinde. Sie trafen sich mit Geflüchteten aus Syrien.

Als Ende August ein Gewitter aufzog, hat es die drei Uhren am Kirchturm von St. Marien erwischt. Ein Blitzschlag in der Nähe beschädigte die Elektronik, auch eine Tür war betroffen. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Ein Vorzeigeprojekt des Bistums Münster ist fast fertig: Ins Kirchenschiff von St. Ludger ist ein Pfarrsaal gebaut worden. Die Eröffnung soll am Christkönigstag sein, einem besonderen Datum. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Ökumenisch geht es am Tag des offenen Denkmals (8.9.) in Lünen-Süd zu. Dort kann man Spannendes über die katholische und die evangelische Kirche erfahren. Beispielsweise über Bienen. Von Beate Rottgardt

Es sind zwei besondere Gebäude, die am „Tag des offenen Denkmals“ in Lünen-Mitte im Mittelpunkt stehen. An diesem Tag können Interessenten mehr über eine Kirche und eine Schule erfahren. Von Beate Rottgardt

„Herzlichen Glückwunsch für 60 Jahre“ - diese Aufschrift trug eine reich verzierte Buttercremetorte zum Diamantenen Priesterjubiläum von Pfarrer Willi Aufenberg. Viele Gratulanten kamen. Von Volker Beuckelmann

Lünen-Süd ist sein Zuhause, auch wenn Pfarrer i.R. Willi Aufenberg aus dem Sauerland stammt. Jetzt feiert der 86-Jährige Diamantenes Priesterjubiläum - natürlich in „seiner“ Gemeinde. Von Beate Rottgardt

Die Theologie lag Monsignore Dr. Wilhelm Kuhne ebenso am Herzen wie die Erwachsenenbildung. Am Montag (15.7.) ist der gebürtige Lüner im Alter von 92 Jahren in Winterberg gestorben. Von Beate Rottgardt

50 statt 40 Kinder wurden in der katholischen Kita St. Gottfried schon länger betreut. Das ging nicht länger. Also: Plätze kündigen oder erweitern? Die Gemeinde hat sich entschieden. Von Marc Fröhling

Vor zwei Jahren feierte Walter Rensing die 65. Wiederkehr seiner Priesterweihe. Jetzt ist der beliebte langjährige Pfarrer von St. Marien gestorben - im Alter von 93 Jahren. Von Beate Rottgardt

Wenn die Glocken von St. Ludger für einige Tage schweigen, hat das einen Grund: Die neue Elektrik kommt. Die Kirche wird nämlich deutlich kleiner, bleibt der Gemeinde aber erhalten. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Früher gingen katholische Frauen nach der Hochzeit in den „Mütterverein“. Der heißt heute Frauengemeinschaft und wird in Herz Mariä 100 Jahre alt. Und er hat ein Problem. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Etwa 100.000 Besucher erwartet der Deutsche Evangelische Kirchentag im Juni in Dortmund. Die Organisatoren suchen derzeit Menschen, die Quartiere zur Verfügung stellen - auch in Lünen. Von Günther Goldstein