Klinikum Dortmund

Klinikum Dortmund

Die Inzidenz liegt jenseits der 100 und Dortmund meldet einen traurigen Stichtag bei den Sterbefällen. Dr. Bernhard Schaaf vom Klinikum denkt, dass sich die Lage noch verschärfen könnte. Von Bastian Pietsch

Ungewohntes Bild an der Beurhausstraße in der südlichen Innenstadt: Im Klinikum Dortmund hat es am Samstagmittag einen Polizei-Einsatz gegeben. Drei Streifenwagen waren mit Blaulicht vor Ort. Von Kevin Kindel

Die Impfungen der ältesten Dortmunder zeigen erste Erfolge: Das Klinikum Dortmund hat einen Schritt in Richtung Normalität unternommen. Doch man denkt schon an die nächste Corona-Welle. Von Kevin Kindel

Gefahr durch Astrazeneca? Ein Gerinnsel im Kopf, das zu Schäden führt? Ein Klinikdirektor aus Dortmund stellt klar: Das tritt häufiger durch Corona auf als durch die Impfung. Von Björn Althoff

Die Inzidenz steigt rasant an. Dennoch: Die Zahl der stationären Covid-Patienten hat sich in Dortmund seit Anfang März halbiert. Infektiologe Dr. Bernhard Schaaf vom Klinikum ordnet die Lage ein. Von Kevin Kindel

In einem emotionalen Video „aus dem Jahr 2022“ gibt das Team des Klinikums den Dortmundern neue Hoffnung. Es geht jedoch auch um die schwere Zeit, die es in der Pandemie durchmacht. Von Sophie Conrad

In den sozialen Medien wird gerade eine Sorge immer lauter: Hat die Impfung Auswirkungen auf eine potenzielle Schwangerschaft? Das Klinikum Dortmund klärt die Frage jetzt. Von Sophie Conrad

Sie sorgen dafür, dass Ärzte und Pfleger Leben retten können. Zwei Reinigungskräfte sprechen über die besonderen Herausforderungen ihrer Arbeit. Zu Beginn sei die Verunsicherung groß gewesen.

Am Anfang der Woche gab es einen regelrechten Ansturm auf die Dortmunder Unfallklinik. Zahlreiche Unfälle durch überfrierende Nässe mussten am Montag operiert werden.

Schlafentzug und schlechte Ernährung gehören noch zu den milderen Problemen, mit denen manche Dortmunder Kinder konfrontiert sind. Sie seien „viel stärker eingeschränkt als die meisten Erwachsenen“. Von Kevin Kindel

Nicht immer wird eine Infektion mit Corona auch bemerkt. Aufschluss über durchgemachte Infektionen geben Antikörper-Tests, die das Klinikum wieder kostenlos anbietet - gegen eine Gegenleistung. Von Beat Linde

Die City ist ohnehin schon ziemlich leer und jetzt kommt noch eine ausgeweitete Maskenpflicht oben drauf: Ist das sinnvoll? Darüber haben wir mit Dr. Bernhard Schaaf vom Klinikum gesprochen. Von Bastian Pietsch

Er wird nun wohl sein Leben lang Narben behalten: Ein junger Mann hat durch die Explosion illegaler Böller schwerste Verbrennungen erlitten. Das Klinikum Dortmund warnt eindringlich. Von Philipp Thießen

Per Hubschrauber wurden am Montag (21.12.) zwei Covid-19-Intensiv-Patienten aus dem Ausland ins Klinikum Dortmund geflogen. Grund: In ihrem Herkunftsland kam es zu Kapazitätsengpässen. Von Daniel Reiners

Es pocht, drückt oder sticht: Kopfschmerzen sind lästig – und können den Alltag zur Qual machen. Im Klinikum Dortmund gibt es jetzt eine spezielle Ambulanz, die den Ursachen auf den Grund geht. Von Sarah Bornemann

Jedes Jahr überraschen die BVB-Profis junge schwarzgelbe Anhänger in der Kinderklinik Dortmund. Wegen der Coronavirus-Pandemie nun aber anders als sonst. Von Marvin K. Hoffmann

Mit einem Video auf Instagram will das Klinikum Dortmund auf die Probleme der Kunst- und Kulturbranche aufmerksam machen. Kunst und Kultur seien sehr wichtig in solch anstrengenden Zeiten. Von Joshua Schmitz

Um schwerkranke Corona-Patienten therapieren zu können, sucht das Klinikum Dortmund nach ehemaligen Covid-19-Infizierten für eine Blutplasma-Spende. Doch es gibt bestimmte Voraussetzungen.

Die Blutvorräte des Klinikums werden in diesem Jahr doppelt belastet: In der Grippe-Saison ist das Blut in den Krankenhäusern eh schon knapp, nun kommt noch der Corona-Faktor dazu.