Kompromiss im Streit um Pipeline Nord Stream 2

, , 08.02.2019, 14:09 Uhr / Lesedauer: 1 min

Im europäischen Streit über die russisch-deutsche Erdgaspipeline Nord Stream 2 gibt es einen Kompromiss. Eine in Brüssel von Vertretern der EU-Staaten ausgehandelte Einigung sieht vor, über Änderungen an der EU-Gasrichtlinie strengere Auflagen für das Projekt zu erlassen, wie Diplomaten am Freitag mitteilten. Zugleich soll aber sichergestellt werden, dass das Milliarden-Projekt dadurch nicht bedroht wird.