Kultur in Dortmund

Kultur in Dortmund

Zum 13. Mal verwandelt sich Mengede in ein mittelalterliches Lager – beim Mengeder Mittelalterlich Gaudium. Termine und Programmhighlights stehen nun fest. Von Rebekka Antonia Wölky

Oft arbeitet er mit Kapelle, im „Münchhausenkonzert“ steht Rainald Grebe allein auf der Bühne. Auch als Solist lief der gewitzte Tausendsassa am Samstag in Dortmund zu Hochform auf. Von Kai-Uwe Brinkmann

Man kennt sie auf der ganzen Welt für ihren Song „Lean On“: Das US-amerikanische Kollektiv Major Lazer. 2020 gehen sie auf Welttournee. Und machen dabei Halt in der Dortmunder Nordstadt.

Nachdem das Exodus-Festival in den vergangenen Jahren nicht stattfinden konnte, kommt es nun zurück in die Westfalenhalle. Mit dabei sind mehrere Szenestars.

Auch 2020 kommt die „Maker Faire Ruhr“ nach Dortmund. Ende März gibt es auf dem Tüftlerfestival wieder allerhand Abgefahrenes zu bestaunen. Auch heimische Maker sind dabei.

Der WDR-Kinderchor ist am Freitag in Dresden aufgetreten. Im Vorfeld gab es Sicherheitsbedenken, die sich jedoch als unbegründet erwiesen haben. Von Frederike Schneider

Die Staatsanwaltschaft Köln wird wegen des umstrittenen „Umweltsau“-Lieds keine Ermittlungen aufnehmen. Nach dem umstrittenen Auftritt hatte es eine dreistellige Zahl an Anzeigen gegeben. Von Marie Ahlers

Der Betrieb im Dortmunder Techno-Club Tresor.West geht in den dritten Monat. Auch im Februar öffnet er für Liebhaber treibender Electro-Beats wochenends seine Türen. Das sind die Highlights.

Mörderjagd in Dortmund: Zeugen sind zu befragen und Alibis zu überprüfen, wenn der „Tatort Citykrimi“ nach Dortmund kommt. Krimi-Fans können einen Nachmittag lang selbst zu Ermittlern werden. Von Kevin Kindel

Es gab eine Razzia bei einem Dortmunder Bandido durch das SEK. Der Prozess im Fall des geplanten Lehrer-Mordes hat begonnen. Und ein Fitnessstudio hat plötzlich geschlossen. Von Robin Albers

Das Quartiersmanagement in Brünninghausen präsentiert ab Februar eine neue Veranstaltungsreihe. Wir stellen die ersten „Qultur“-Aktionen vor. Von Marc Dominic Wernicke

Als Rod Stewart feiert Robin Stone mit The Rhythm Of My Heart eine umjubelte Premiere im Hörder Hansa-Theater. Eine gute Illusion. Lustige Anekdoten zeichnen ein etwas anderes Bild des Briten. Von Dietmar Bock

Mengede schlägt bald eine glückliche Stunde. Und das im wörtlichen Sinn und im Kulturzentrum Saalbau. Die Bezirksvertretung wird wohl am 5. Februar einen lange gehegten Wunsch beschließen. Von Uwe von Schirp

Kunstfreunde haben den Termin schon lange im Kalender eingetragen. Vor dem Aplerbecker Amtshaus werden im Mai mehr als 60 Künstler erwartet. Jetzt beginnen die Vorbereitungen. Von Jörg Bauerfeld

Er ist ein Meister des treffenden Wortes und der schönen Sprache. Der bekannte Ruhrgebiets-Autor Heinrich Peuckmann kommt nach Mengede und liest aus einem Krimi und einer Fußball-Novelle. Von Uwe von Schirp

Sie schrieb Mordsgeschichten, ließ Frauen sich ihrer lästigen Männer entledigen. „Bruno“ war 1988 eines der ersten Opfer. Jetzt ist die Dortmunder Krimi-Autorin Sabine Deitmer gestorben. Von Gaby Kolle

Die Künstlerin Tanja Moszyk aus Eichlinghofen lädt Kreative dazu ein, ihr besondere Postkarten zu schicken. Die werden nicht nur ausgestellt, sondern auch zufällig versandt. Von Marc Dominic Wernicke

Die Literaturfreunde trauern um einen Dortmunder und Castrop-Rauxeler Autor, dessen Texte Mahnmal und Gebet waren. Der „Asphalt-Literat“ ist gestorben. Von Julia Gaß

Erst zu Beginn des vergangenen Jahres gegründet, hat der Gospelchor „Enjoy the moment“ eine rasante Entwicklung genommen. Jetzt starten die Proben für 2020. Neue Mitglieder sind willkommen.

Die Stiftung Industriedenkmalpflege bietet in der ersten Januarwoche verschiedene Führungen über das Kokerei-Gelände an. Das Industriedenkmal kann sogar bei Nacht besichtigt werden. Von Niko Wiedemann

Ein bisschen Dixieland, ein bisschen Weltmusik und ein bisschen „Juicy Beats“ - diese Mischung macht den Weihnachtsjazz des Jazzclubs Domicil im Opern-Foyer aus. Wir haben die Bilder dazu. Von Oliver Volmerich

Die Jüdische Gemeinde Dortmund hat am Phoenix-See die ersten Chanukka-Kerzen angezündet. Das Fest selber dauert acht Tage – damit ist es aber nicht nur das längste Fest in der Religion. Von Alexandra Wachelau

Am Wochenende (14./15. Dezember) ist bundesweit das Beethoven-Jahr gestartet. Im Mengeder Amtshaus spielten zum Auftakt die „Stars von morgen“. Die Zugaben passten aber nicht zum Komponisten. Von Carolin West