Kunstturnen

Kunstturnen

Eine mögliche Rückkehr in die Halle stellt viele Hallensportler vor große Herausforderungen. Nun haben die Turner des Lüner SV entschieden, ob sie von der Möglichkeit Gebrauch machen wollen.

Die Turner des Lüner SV trauern um ihr Ehrenmitglied Fritz Hageneuer. Hageneuer gestaltete das Vereinsleben der Turner in unterschiedlichsten Funktionen entscheidend mit.

Das Coronavirus hat nun auch den Amateursport erreicht - und dies nahezu flächendeckend und über alle Sportarten. Wir haben eine Übersicht über Absagen und Empfehlungen zusammengestellt. Von Michael Schley

Die Ahauserinnen haben das Landesfinale der Schulen nach Kopf-an-Kopf-Rennen mit Dortmunder Goethe Gymnasium gewonnen. Im Mai geht es für sie nach Berlin.

Ein Highlight des Ahauser Sportjahres 2020 findet im November in der Vesterthalle statt: Der TuS Wüllen hat den Zuschlag für die Ausrichtung des letzten Wettkampftages in der 3. Bundesliga erhalten. Von Sascha Keirat

Nach Platz zwei in der Relegation darf die Mannschaft ab der kommenden Saison in der Landesliga 1 antreten. „Überrascht und stolz“ zeigte sich der Trainer.

Geschafft: Die Kunstturnriege des TuS Wüllen hat im letzten Wettkampf der Saison den Klassenerhalt in der 3. Bundesliga geschafft. In Potsdam ließ das Team zwei Konkurrenten hinter sich. Von Sascha Keirat

Den erhofften ersten Saisonsieg haben die Stadtlohner Oberliga-Turner eingefahren. Dabei machten sie es allerdings sehr spannend. Von Sascha Keirat

In ihre dritte Oberliga-Saison nach dem Aufstieg starten die Turner des SuS Stadtlohn am kommenden Wochenende. Mit einem klaren Ziel. Von Sascha Keirat

Der TuS Wüllen hat im zweiten Wettkampf der 3. Bundesliga Platz fünf belegt und sich damit in der Saisonwertung verbessert. Trainer Schalk sprach von einem „nahezu perfekten Wettkampftag“. Von Johannes Kratz

Die Turnerinnen der Ahauser Canisiusschule haben beim Bundesfinale der Aktion „Jugend trainiert für Olympia“ im Turnwettbewerb den fünften Platz belegt.

Aufsteiger Wüllen errang beim ersten Wettkampf der Drittligasaison den sechsten Platz. Die Ausfälle kompensierte das TuS-Team fast problemlos. Von Sascha Keirat

Es geht wieder los: Nach seinem Aufstieg in die 3. Bundesliga startet der TuS Wüllen am Sonntag in Dillenburg in die neue Saison. Und die dürfte für Wüllen eine echte Herausforderung werden. Von Sascha Keirat