LAFP

LAFP

Notunterkunft auf Polizeigelände

1000 Flüchtlinge nehmen Kurs auf das kleine Selm

Für das Städtchen Selm mit nur etwas mehr als 25.000 Einwohnern sind es derzeit spannende Tage. Seit ein paar Wochen steht fest, dass noch im August 1000 Flüchtlinge in einer Zeltstadt auf dem Gelände Von Tobias Weckenbrock, Arndt Brede, Daniele Giustolisi

Rechtspopulismus in Diskussionen

Facebook: So hetzen Selmer gegen Asylbewerber

Jetzt also auch in Selm: Seit Anfang August mischt sich zunehmend Fremdenfeindlichkeit und Intoleranz in die Online-Diskussionen rund um das Flüchtlings-Thema. Von Asylmissbrauch, Überfremdung und Ausländerkriminalität Von Tobias Weckenbrock

Stadtverwaltung informiert Politik

Das sind die neuesten Infos zur Notunterkunft

Ungewöhnliche Vorgänge, ungewöhnliche Ausschusssitzung: Weil noch im August in Bork eine Zeltstadt für bis zu 1000 Flüchtlinge errichtet wird, tagte am Mittwochabend der Haupt- und Finanzausschuss. Fazit: Von Tobias Weckenbrock

Rund 700 Bürger haben sich am Montagabend in der Mensa des Landespolizeiausbildungsinstituts in Bork informieren lassen, was auf sie zukommt, wenn schon bald die ersten Flüchtlinge in die Notunterkünfte Von Arndt Brede

Bis zu 1000 Flüchtlinge könnten kurzfristig auf dem Gelände des Landesamtes für Ausbildung, Fortbildung und Personalangelegenheiten der Polizei (LAFP) Nordrhein-Westfalen in Bork untergebracht werden. Von Arndt Brede

Michael Frücht ist seit April Chef des Landesamts für Ausbildung, Fortbildung und Personalangelegenheiten (LAFP) der Polizei NRW - und damit für die Ausbildung der Polizisten zuständig. Im Video spricht Von Sebastian Reith

Zwölf Jahre lang war Dieter Schmidt Chef des Landesamtes für Ausbildung, Fortbildung und Personalangelegenheiten der Polizei in NRW. Im März geht Schmidt in den Ruhestand. Im Video erklärt der Direktor, Von Sebastian Reith