Anzeige

Landhotel Hermannshöhe in Legden eröffnet 15 neue Hotelzimmer

Landhotel Hermannshöhe

Pünktlich zu Silvester 2019 hat das Landhotel Hermannshöhe, geführt seit 1884 durch die Familie Beckhaus, fünfzehn neue Hotelzimmer in Betrieb genommen.

18.03.2020, 21:46 Uhr / Lesedauer: 1 min
Landhotel Hermannshöhe in Legden eröffnet 15 neue Hotelzimmer

© Ronny von Wangenheim

Entstanden sind zwölf Juniorsuiten und drei Suiten. Alle Zimmer sind Doppel- und Nichtraucherzimmer und barrierefrei. Eine Suite ist als rollstuhlgerechte Suite verfügbar. Für ein privates Spa-Vergnügen ist die Suite im Obergeschoss mit einer Sauna, großer Badewanne und Wellness-Dusche ausgestattet.

Weitere Highlights im Haus Timpenbusch, so nennt sich der neue Hotelbereich, sind die Zimmergrößen von 38 bis 54 m², jeweils eine große zusätzliche separate Terrasse oder Loggia, eine hochwertige Ausstattung und Ambientebeleuchtung. Für heiße Sommertage verfügen die Zimmer über eine Klimaanlage, die vom Gast selbst gesteuert werden kann. Die Zimmer sind sehr ruhig gelegen und man hat einen herrlichen Ausblick über Felder, Wiesen und Wälder.

Alle neuen Etagen, der Durchgang zur Rezeption und der Wellnessbereich mit Schwimmbad und verschiedenen Saunen sind per Lift zu erreichen. Das gilt genauso für das Restaurant mit seiner frischen Münsterlandküche. Hier kann man noch den Geschmack des wirklich Selbstgemachten genießen. Der neue Gartenpavillon lädt Ruhesuchende zum Beispiel zum Lesen ein. Insgesamt verfügt die Hermannshöhe nun über 61 Zimmer mit einer Kapazität für 120 Gästen.

www.landhotel-hermannshoehe.de