Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Nur die UWG lehnt den Haushalt ab

mlzHaushalt Legden

Der Gemeinderat hat den Haushalt für 2019 mit den Stimmen der CDU und der SPD verabschiedet. Die UWG stimmte dagegen. Warum nur, fragten sich die Vertreter der anderen Parteien.

Legden

, 08.03.2019 / Lesedauer: 3 min

Mit einem Defizit von 340.398 Euro plant die Gemeinde Legden in diesem Jahr. „Sehr entspannt“, nannte Berthold Langehaneberg (CDU) in seiner Haushaltsrede im Gemeinderat den Entwurf. Da wird er im Blick das Jahresergebnis für 2017 gehabt haben, das ebenfalls in der Sitzung des Rats am Dienstag im Haus Weßling vorgestellt wurde. Hatte man da noch mit einem Defizit von rund 850.000 Euro gerechnet, wurde am Ende sogar ein Plus von 20.000 Euro erwirtschaftet.

Jetzt 14 Tage kostenfrei testen

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich und schon können Sie weiterlesen. Keine Angst vor vrsteckten Kosten. Der Testzeitraum endet automatisch.

Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt