Literatur-Nobelpreis geht an Alice Munro

Kanadische Autorin

Der Literaturnobelpreis 2013 geht an die Schriftstellerin Alice Munro (82) aus Kanada. Das gab die Schwedische Akademie am Donnerstag in Stockholm bekannt.

STOCKHOLM

von Von dpa

, 10.10.2013, 13:05 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die kanadische Autorin Alice Munro erhält den Nobelpreis für Literatur.

Die kanadische Autorin Alice Munro erhält den Nobelpreis für Literatur.

Die studierte Journalistin wurde 1931 im kanadischen Ontario geboren. Sie zählt zu den bedeutendsten Autoren Kanadas und des englischen Sprachraums.Denis Scheck zeigte sich begeistert Literaturkritiker Denis Scheck nannte die Entscheidung für Munro eine „sensationelle Wahl“. „Das ist nicht nur eine Entscheidung für die neben Margaret Atwood tollste kanadische Autorin, sondern auch eine Entscheidung für die Form der Erzählung“, sagte Scheck („Druckfrisch“) der Nachrichtenagentur dpa auf der Frankfurter Buchmesse. Munro habe diese Erzählform ins 21. Jahrhundert hinübergerettet. Verleihung am 10. Dezember Der Preis wird am 10. Dezember vergeben und ist mit acht Millionen Kronen (rund 920.000 Euro) dotiert. Im vergangenen Jahr hatte der Chinese Mo Yan die Auszeichnung für Literatur erhalten. Letzter deutschsprachiger Preisträger war Herta Müller im Jahr 2009.

Die studierte Journalistin wurde 1931 im kanadischen Ontario geboren. Sie zählt zu den bedeutendsten Autoren Kanadas und des englischen Sprachraums.Denis Scheck zeigte sich begeistert Literaturkritiker Denis Scheck nannte die Entscheidung für Munro eine „sensationelle Wahl“. „Das ist nicht nur eine Entscheidung für die neben Margaret Atwood tollste kanadische Autorin, sondern auch eine Entscheidung für die Form der Erzählung“, sagte Scheck („Druckfrisch“) der Nachrichtenagentur dpa auf der Frankfurter Buchmesse. Munro habe diese Erzählform ins 21. Jahrhundert hinübergerettet. Verleihung am 10. Dezember Der Preis wird am 10. Dezember vergeben und ist mit acht Millionen Kronen (rund 920.000 Euro) dotiert. Im vergangenen Jahr hatte der Chinese Mo Yan die Auszeichnung für Literatur erhalten. Letzter deutschsprachiger Preisträger war Herta Müller im Jahr 2009.

Lesen Sie jetzt