Bildergalerie

Lkw-Unfall auf der A1 (27. April)

Bei einem schweren Unfall auf der A1 bei Unna sind am Dienstag (27. April) vier Menschen teils schwer verletzt worden. Für die komplizierte Bergung eines beinahe abgestürzten Lasters musste die Autobahn lange gesperrt bleiben.
27.04.2021
/
Schwerer Unfall auf der A1: Dieser Lastwagen fuhr am Stauende auf einen anderen auf. © Neumann
Er kam von der Fahrbahn ab und drohte, die Böschung hinabzustürzen.© Neumann
Rettungskräfte befreiten den schwer verletzten Fahrer aus seiner Kabine.© Neumann
Später wurde dann der zerstörte Laster geborgen.© Neumann
Die Autobahn musste sechs Stunden lang gesperrt werden.© Neumann
Die Feuerwehr sicherte den Laster in der Böschung von der Autobahn aus mit einer Seilwinde.© Hennes
Erst am Abend konnte die Bergung abgeschlossen werden.© Neumann
Die Fahrerkabine war stark eingedrückt. Der Fahrer musste mit Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.© Neumann
Auch die zwei Insassen dieses Autos wurden verletzt. Der Wagen kollidierte mit einem Lkw-Gespann, das dem Unfall ausweichen wollte.© Neumann
Die Leitplanke wurde durch den Aufprall fast durchschlagen.© Neumann
Mit solchen Schutzwänden schirmten Einsatzkräfte die Unfallstelle ab.© Neumann
So konnten sie arbeiten, geschützt vor neugierigen Blicken.© Neumann
Solche gab es vorher zuhauf: Wie leider oft bei solchen Unfällen nutzten Fahrer auf der Gegenfahrbahn die Gelegenheit. Viele verlangsamten ihr Tempo extrem, um zu schauen.© Neumann
Dieses kann Folgen haben: ...© Neumann
Gaffer, die den Verkehr behindern, zu filmen, ist in solchen Fällen auch eine Aufgabe der Polizei.© Neumann
Am späten Nachmittag erreichte ein schwerer Kran die Unfallstelle, um den Laster hochzuhieven.© Neumann
Auf der Autobahn waren zahlreiche Kräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei im Einsatz.© Neumann