Märchenhaftes Schauspiel im Advent

Theater für Kinder

Das Sams, Räuber, Zauberer, falsche Prinzen und Meisterdetektive sind zur Weihnachtszeit auf den Bühnen der Region zuhause. Im Märchenprogramm der Theater sind wieder viele Stücke für die ganze Familie zu sehen.

NRW

, 02.11.2016, 12:10 Uhr / Lesedauer: 2 min
Märchenhaftes Schauspiel im Advent

Astrid Lindgrens Kinderbuchklassiker ?Meisterdetektiv Kalle Blomquist? wird zur Weihnachtszeit vom Westfälischen Landestheater auf die Bühnen der Region gebracht. Neben mehreren Aufführungen in der Castrop-Rauxeler Stadthalle wird das Stück auch in der Realschule Dorsten zu sehen sein.

"Sams" verzaubert Bochum

Wenn sonntags die Sonne scheint, am Montag Herr Mon zu Besuch kommt, Dienstag Dienst und am Mittwoch die Mitte der Woche ist, es Donnerstag donnert und am Freitag frei ist, dann kommt am Samstag das Sams. Herrn Taschenbier wählt sich das Sams zu seinem Papa und stellt dessen Welt auf den Kopf.

"Das Sams - eine Woche voller Samstage" nach Paul Maar bringt Barbara Hauck ins Schauspielhaus Bochum, Königsallee 15, 20.11. bis 31.1.; Karten: Tel. (0234)33335555.

Jetzt lesen

Kalle Blomquist ermittelt in Castrop-Rauxel und Dorsten

"Meisterdetektiv Kalle Blomquist" ist mit allen Wassern gewaschen. Doch in seinem schwedischen Kaff Kleinköping will so gar nichts passieren. Da denkt sich Kalle selber spannende Fälle aus, die es zu lösen gibt.

Das Westfälische Landestheater führt das Stück nach Astrid Lindgren in der Stadthalle Castrop-Rauxel (30.11. bis 2.12.), Europaplatz 6-10, und in der Realschule Dorsten (28.2.), Nonnenkamp 14, auf. Karten: Tel. (02305) 22299.

 

Der falsche Prinz in Dortmund

Ein armer Mann, der mit dem Vorsatz auszieht, nicht länger arm zu bleiben, findet ein prächtiges Gewand. Es kommt zu einer schicksalhaften Begegnung mit einem Prinzen.

Andreas Gruhn inszeniert "Der falsche Prinz" nach Wilhelm Hauff am Kinder-und Jugendtheater Dortmund, Sckellstraße 5-7, 11.11. bis 15.1.; Karten: Tel. (0231) 5027222.

Düsseldorf besucht "Den Zauberer von Oz"

Das Düsseldorfer Schauspielhaus zeigt das vielleicht populärste Märchen aus dem westlichsten aller Abendländer, den Vereinigten Staaten von Amerika: "Der Zauberer von Oz".

Robert Neumann inszeniert das Abenteuer um Dorothy und ihre Gefährten nach L. Frank Baum. Capitol Theater, Erkrather Straße 30, 6.11. bis 15.1.; Karten: Tel. (0211)369911.

"Satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch" in Essen

Zauberrat Beelzebub Irrwitzer läuft die Zeit davon: Bis zum letzten Glockenschlag der Silvesternacht muss er sein Soll an bösen Taten für dieses Jahr erfüllen. Zusammen mit seiner Tante Tyrannja Vamperl heckt er einen irrwitzigen Plan aus.

"Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch" nach Michael Ende zeigt das Schauspiel Essen im Grillo-Theater, Theaterplatz 1, 26.11. bis 31.1.; Karten: Tel. (0201) 8122200.

"Kalif Storch" landet in Hagen

Chasid, der Kalif zu Bagdad wird von Kaschnur, dem Zauberer, in einen Storch verwandelt. Das Theater Hagen zeigt "Kalif Storch" nach Wilhelm Hauff in einer Bearbeitung von Werner Hahn und Andres Reukauf. Theater Hagen, Großes Haus, Elberfelder Straße 65, 26.11. bis 25.12., Karten: Tel. (02331) 2073218

"Ronja Räubertochter" in Oberhausen und Münster

Ronja, die Tochter des Räuberhauptmanns Mattis, wächst mit ihren Eltern und deren Räuberbande auf der Mattisburg im Mattiswald auf. Doch dann nistet sich im von der Mattisburg abgetrennten Gebäudeteil eine andere Räuberbande ein - die mit Mattis verfeindete Borkafamilie...

"Ronja Räubertochter" ist in der Inszenierung von Christian Quitschke im Schauspiel Oberhausen, Großes Haus, Will-Quadflieg-Platz 1, vom 27.11. bis 23.3. zu sehen; Karten: Tel. (0208) 8578184.

Die Fassung des Schauspiels Münster gibt's im Theater Münster, Großes Haus, Neubrückenstraße 63, 27.11. bis 18.1., Karten: Tel. (0251) 5909100.

Lesen Sie jetzt