Mateu Morey

Mateu Morey

Vor dem Gastspiel des BVB bei Eintracht Frankfurt gibt es personelle Entwarnung auf der Außenverteidiger-Position. Im Tor allerdings bleibt die Situation angespannt. Von Tobias Jöhren

Nach dem Sieg gegen Leverkusen steigt beim BVB die Vorfreude auf das Highlight-Spiel gegen den FC Barcelona. Beim Training am Sonntag kehren zwei Spieler zurück. Marwin Hitz verletzt sich. Von Jürgen Koers

Zwei Auftaktsiege und die Sonne am Wochenende genossen - für den BVB startete am Dienstag die Vorbereitung auf das nächste Bundesliga-Spiel. Nur zwei Feldspieler fehlten. Von Jürgen Koers

Sonderschicht für zwei BVB-Matchwinner, ein Rückkehrer im kompletten Teamtraining und ein intensive Einheit für die anderen Reservisten - so verlief das Training am Samstag. Von Dirk Krampe, Florian Groeger

1000 Zuschauer verfolgen das erste BVB-Training nach dem 5:1 gegen Augsburg. Ein zuletzt verletzter Spieler mischt überraschend wieder mit, ein zweiter zeigt sich zumindest in Laufschuhen. Von Dirk Krampe

Das Verletzungspech bleibt Mateu Morey leider treu. Der BVB-Neuzugang hat sich im Testspiel gegen St. Gallen eine Schulterverletzung zugezogen und muss mehrere Wochen pausieren. Von Florian Groeger

Bei den BVB-Sorgenkindern Thorgan Hazard und Julian Brandt zeichnet sich Besserung ab. Beide Spieler trainierten am Donnerstag. Drei andere Borussen setzten aus, darunter Marco Reus. Von Jürgen Koers

Der BVB muss beim Supercup am Samstag gegen Bayern München auf die Neuzugänge Thorgan Hazard und Julian Brandt verzichten. Auch der Einsatz von Torhüter Roman Bürki steht auf der Kippe. Von Jürgen Koers

Fünf Neuzugänge hat der BVB bereits verpflichtet. Wir haben zu den Spielern ein Quiz vorbereitet mit interessanten Fakten, die Sie sicher noch nicht kannten. Oder doch? Testen Sie sich! Von Thimo Mallon

Pünktlich zum Trainingsstart bei Borussia Dortmund ist die Frage der neuen Rückennummern komplett beantwortet. Morey folgt auf Pulisic, Hummels lässt die alten BVB-Zeiten aufblühen. Von Florian Groeger

Mateu Morey ist BVB-Neuzugang Nummer fünf in diesem Sommer. Noch am Tag seiner Verpflichtung spricht der 19-jährige Spanier erstmals über seinen neuen Klub und die Hintergründe des Wechsels. Von Thimo Mallon

Mateu Morey hat sich mit emotionalen Worten vom FC Barcelona verabschiedet. Der 19-Jährige Spanier spielt künftig für den BVB - das ist seit Montag auch offiziell. Von Thimo Mallon

Alle Augen auf Mats Hummels! Mit dem Rückkehrer startet der BVB am Mittwoch in die Sommervorbereitung. Den dem kompletten Kader kann Trainer Lucien Favre aber erst ab Mitte Juli begrüßen. Von Florian Groeger

Wenn der BVB Anfang Juli in die Vorbereitung startet, wird auch der Spanier Mateu Morey dabei sein. Möglicherweise aber auch noch ein neuer Stürmer und mehr Spieler als dem BVB lieb sind. Von Tobias Jöhren

Der BVB schnappt sich das nächste große Talent. Rechtsverteidiger Mateu Morey (19) wechselt zum 1. Juli aus der Jugend des FC Barcelona zu Borussia Dortmund. Von Dirk Krampe, Florian Groeger