Michael Zorc

Michael Zorc

Borussia Dortmund will und muss gegen Borussia Mönchengladbach gewinnen. Trainer Lucien Favre weiß, was in den kommenden Wochen auf dem Spiel steht. Für den BVB - und für sich selbst. Von Tobias Jöhren

Die Kaugummi-Vertragsverlängerung von Raphael Guerreiro beim BVB ist endlich offiziell. Sportdirektor Michael Zorc ist zufrieden, der Spieler nimmt kurzfristige Ziele ins Auge. Von Florian Groeger

Eine zugespitzte Aussage von BVB-Chef Hans-Joachim Watzke, eine freche Replik von Pierre-Emerick Aubameyang: Jetzt hat sich Sportdirektor Michael Zorc in den Streit eingeschaltet. Von Jürgen Koers

Borussia Dortmund will bei Außenseiter Slavia Prag den ersten Sieg in der Champions League einfahren. BVB-Sportdirektor Michael Zorc fordert eine 100-Prozent-Leistung. Von Florian Groeger

Seit dem 2:2 des BVB gegen Frankfurt ist das Wort Mentalität in aller Munde. Michael Zorc hat wenig Verständnis für die Unruhe im Umfeld des Vereins – und bricht eine Lanze für Marco Reus. Von Tobias Jöhren

Marco Reus platzt nach dem 2:2 in Frankfurt der Kragen. Der BVB-Kapitän hat eine klare Meinung zum verschenkten Sieg. Sportdirektor Michael Zorc sieht es anders. Es herrscht dicke Luft. Von Dirk Krampe

Beim BVB herrscht nach dem 4:0 gegen Leverkusen große Erleichterung. Sportdirektor Michael Zorc lobt die Defensive - und adelt einen Spieler, der zuletzt nur selten zum Einsatz gekommen ist. Von Leon Elspaß

Der vierte und letzte Teil von „Inside Borussia Dortmund“ zeigt den emotionalen Titelkampf des BVB - bekanntlich ohne Happy End. Es gibt auch kritische Stimmen zu hören. Von Florian Groeger

Bei Borussia Dortmund ist nach dem 1:3 gegen Union Berlin Druck auf dem Kessel. Sportdirektor Michael Zorc reagiert auf die Kritik - und nimmt Trainer Lucien Favre in Schutz. Von Florian Groeger

Ein Spiel hat für den BVB viel verändert. Das 1:3 in Berlin zeigt vorhandene Probleme auf und ist ein Killer für die Aufbruchstimmung. Der Druck auf Team und Trainer Favre wächst. Von Dirk Krampe

Endgültige Gewissheit bei der Personalie Raphael Guerreiro wird es beim BVB erst am Montagabend geben. Sportdirektor Michael Zorc lässt jedoch eine klare Tendenz erkennen. Von Florian Groeger

BVB-Dribbler Jadon Sancho ist einer der begehrtesten Fußballer in Europa. Die Klubs stehen Schlange. Sportdirektor Zorc hat nun das Interesse von Manchester United bestätigt. Von Florian Groeger

Für Raphael Guerreiro bricht bei Borussia Dortmund die Woche der Entscheidung an. Der BVB-Allrounder hat sich nun bei Twitter erstmals zu Spekulationen über seine Zukunft geäußert. Von Dirk Krampe

Charaktertest für den BVB am zweiten Spieltag: Freche Kölner wollen dem Spitzenreiter das Leben schwer nachen. Dortmund setzt auf seine individuelle Klasse - muss sich aber steigern.

Die Zukunft von Raphael Guerreiro beim BVB ist weiter offen. Die Parteien reden mittlerweile immerhin wieder miteinander. Derweil steht der neue Mannschaftsrat fest - mit einigen Überraschungen. Von Dirk Krampe

Lucien Favre kann gegen den FC Augsburg fast aus dem Vollen schöpfen. Der Konkurrenzkampf tobt beim BVB - und bei den Personalentscheidungen stehen die ersten Härtefälle an. Von Tobias Jöhren

Die Transferaktivitäten des BVB befinden sich nach dem Wechsel von Ömer Toprak auf der Zielgeraden. Michael Zorc hat das Gros der Arbeit erledigt - und lobt die Entwicklung von Leonardo Balerdi. Von Dirk Krampe

Große Ehre für Marco Reus: Sieben Jahre nach seiner ersten Auszeichnung wird der BVB-Kapitän wieder zum Fußballer des Jahres gekürt. Sportdirektor Zorc und Bundestrainer Löw adeln ihn. Von Tobias Jöhren, Jürgen Koers

Die Operation Kaderverkleinerung beim BVB nimmt Fahrt auf. Rodes Wechsel ist perfekt, Schürrles Abgang steht kurz bevor - und auch bei Philipp und Kagawa laufen Gespräche. Von Tobias Jöhren

Das erste Kräftemessen der beiden Top-Klubs ist in Sichtweite: Am 3. August spielen der BVB und der FC Bayern um den Supercup. Im Vorfeld gehen die Verantwortlichen auf Schmusekurs. Von Florian Groeger

Beim BVB wird alles dem Erfolg untergeordnet, das gilt auch für die Spieler, die in den Planungen keine Rolle mehr spielen. In der Causa Maximilian Philipp bleibt Michael Zorc „sehr entspannt“. Von Tobias Jöhren

Ginge es nur nach Lukasz Piszczek, hängt er beim BVB nach dieser Saison noch ein Jahr dran. Doch auch Michael Zorc hat da ein Wörtchen mitzureden. Gegenüber dem Kicker bezog er nun Stellung. Von Thimo Mallon

Während die BVB-Profis nach der USA-Rückkehr zwei freie Tage genießen, muss Michael Zorc ordentlich malochen. Dortmunds Sportdirektor kündigt Gespräche mit den Wechselkandidaten an. Von Florian Groeger, Tobias Jöhren

Von den ehemals sieben Leihspielern trainiert lediglich Jeremy Toljan mit den BVB-Profis - das könnte sich bald ändern. Die freigestellten Schürrle und Kagawa halten sich individuell fit. Von Florian Groeger, Jürgen Koers