Mike Rexforth

Mike Rexforth

Mit 44 von 47 Stimmen ist Amtsinhaber Mike Rexforth von der Schermbecker CDU zum Bürgermeisterkandidaten gewählt worden. Rexforth kritisierte in seiner Rede die anderen Parteien. Von Helmut Scheffler

Wenn Schermbecker Post von Roswitha Cornelis erhalten, "schreien sie nicht unbedingt Hurra", wie Bürgermeister Mike Rexforth weiß. Denn Roswitha Cornelis arbeitet im Steueramt der Gemeinde und ist mittlerweile Von Berthold Fehmer

Welche Ansprechpartner gibt es für ältere Menschen in Schermbeck? Eine übersichtliche Auflistung bietet der aktualisierte, 40 Seiten starke Seniorenwegweiser. Von Berthold Fehmer

Eine öffentliche Ladesäule für Elektroautos gibt es in Schermbeck am Rathaus. Obwohl die Station nur wenig genutzt wird, kann sich die Verwaltung vorstellen, weitere Ladesäulen im Gemeindegebiet zu errichten. Von Berthold Fehmer

Die GAGU-Zwergenhilfe hat ihr Wettversprechen am Sonntag mit einem Kartoffelfest auf dem Rathaus-Vorplatz eingelöst. Das Fest für die ganze Familie war der Einsatz dafür, dass es Bürgermeister Mike Rexforth Von Helmut Scheffler

Kritik äußert Ulrike Trick (Grüne) an der geplanten Einbahnstraßenregelung „Im Aap“ während der Sanierung und Sperrung der Kanalbrücke der Maassenstraße in den Sommerferien. Von Berthold Fehmer

Während Brückensanierung

"Im Aap" wird zur Einbahnstraße

Wenn die Kanalbrücke der Maassenstraße in den Sommerferien wegen Sanierungsarbeiten für den motorisierten Verkehr gesperrt wird (wir berichteten), müssen Gahlener für den Weg nach Schermbeck genügend Zeit einplanen. Von Berthold Fehmer

Acht bis zehn Verträge fehlen

Glasfaser in Gahlen in greifbarer Nähe

"Das müsste mit dem Teufel zugehen, wenn wir die letzten acht bis zehn Verträge nicht auch noch zusammen kriegen.“ Bürgermeister Mike Rexforth äußerte sich am Freitag auf Anfrage unserer Zeitung hoffnungsvoll, Von Berthold Fehmer

Mit einer neuen „Hol- und Bringzone“ an der Weseler Straße will die Verwaltung den Schulweg für die Gemeinschaftsgrundschüler ein bisschen sicherer machen. Am Montag wurde das neue Verkehrsschild enthüllt. Von Berthold Fehmer

23 Prozent haben unterschrieben

Gahlener kämpfen um die Glasfaser

Bis zum 15. Mai bleibt den Gahlenern Zeit, sich für einen Anschluss an das Glasfasernetz zu entscheiden. Die Internetseite der „Deutschen Glasfaser“ weist jedoch aus, dass erst 23 Prozent der anschließbaren Von Helmut Scheffler

Das Aus für die Schermbecker Bücherei ist vom Rat am Donnerstag beschlossen worden. Dennoch halten die Organisatoren einer Unterschriftenaktion am Plan fest, am 10. Mai möglichst viele Unterschriften Von Berthold Fehmer

3,175 Millionen Euro Defizit soll der Schermbecker Haushalt in diesem Jahr laut Haushaltsplan aufweisen, der am Donnerstag vom Rat von CDU und SPD gegen die Stimmen von Grünen, BfB und Thomas M. Heiske Von Berthold Fehmer

Spende der Familie Mahnke

Neue Tore für den Niewerth-Spielplatz

Beim Kicken auf dem Spielplatz in der Gahlener Niewerth-Siedlung kann die Dorfjugend seit Samstag "richtige" Tore schießen. Denn die Heimatvereinsmitglieder Frank und Silke Mahnke haben zwei Tore gesponsert. Von Helmut Scheffler

Glasfaser-Ausbau in Bricht

"Wir sind schon auf der Zielgeraden"

"Wir sind schon auf der Zielgeraden“, freut sich Bürgermeister Mike Rexforth über die Resonanz der Brichter Bürger auf das Angebot der „Deutschen Glasfaser“ (DG), den Ortsteil ans Glasfasernetz der Gemeinde Von Helmut Scheffler

Internetaufruf des Bürgermeisters

„Achtung: Einbrecher unterwegs!“

Ein Einbruch an der Kettelerstraße hat am Donnerstagabend für eine große Reaktion in den sozialen Medien gesorgt. Der Auslöser: ein Aufruf von Bürgermeister Mike Rexforth. Von Berthold Fehmer

Rund 220 Geflüchtete leben derzeit in Schermbeck, davon laut Tobias Krause vom Caritasverbamd rund „100 im arbeitsfähigen Alter“ (Frauen mit kleinen Kindern rausgerechnet). Wie es gelingen kann, sie in Von Berthold Fehmer

Als jüngste Ausgezeichnete bislang ist Nadine Ständler (26) am Dienstag von Bürgermeister Mike Rexforth in der Ratssitzung mit der Schermbecker Ehrenamtsmedaille ausgezeichnet worden. Mit den Tränen kämpfend Von Berthold Fehmer

Die beste Integration für Flüchtlinge ist ein Arbeitsplatz. Deshalb hat der Schermbecker Rat am 5. Oktober einstimmig beschlossen, mit der Caritas und der Universität Würzburg Job Coaches auszubilden, Von Helmut Scheffler

Bis Ende Januar müssen die Brichter Bürger innerhalb des vor Monaten veröffentlichten Polygons entscheiden, ob sie Glasfaseranschlüsse bis ins Haus wollen oder nicht. 110 von anschließbaren 220 Haushalten Von Berthold Fehmer

"Die Wette ist gewonnen", stellte Gagu-Sprecherin Gudrun Gerwien fest. Zwar stehe der genaue Geldbetrag noch nicht fest, aber es seien mehr als 50 000 Euro zusammengekommen. Im November 2015 hatte Bürgermeister Von Helmut Scheffler

Mit 13500 Euro jährlich wird die Gemeinde Schermbeck in den kommenden 15 Jahren den TuS Gahlen dabei unterstützen, einen Kunstrasenplatz zu errichten. Das hat der Haupt- und Finanzausschuss am Dienstag Von Berthold Fehmer

Neue Angebote für Jugendliche der Gemeinde Schermbeck plant Bürgermeister Mike Rexforth in Kooperation mit der Evangelischen Kirchengemeinde und der Gesamtschule. So sind etwa Fahrten zu Musikveranstaltungen, Von Berthold Fehmer

Gegen die steigenden Preise bei der Müllentsorgung in Schermbeck hat der CDU-Ratsherr Uwe Karla die Idee einer öffentlich-rechtlichen Müllabfuhr eingebracht. Bei den privaten Anbietern sehe er eine „Konzentrationstendenz“, Von Berthold Fehmer

„Integration ist eine Langzeitaufgabe, die unsere Kräfte überschreitet. Wir brauchen Hilfe.“ So begründete Guido Busch von der Caritas Dinslaken am Mittwoch im Rat die bevorstehende Zusammenarbeit mit Von Berthold Fehmer

Norbert Römer, SPD-Fraktionsvorsitzender des NRW-Landtags, hat am Donnerstagnachmittag Schermbeck besucht, um sich das Spiel- und Bewegungsraumkonzept der Gemeinde erklären und zeigen zu lassen. Von Berthold Fehmer

Werbegemeinschaft verlost Gutscheine

Mittelstraße wird gesperrt

Die Schermbecker Mittelstraße wird von Montag bis Mittwoch (10. bis 12. Oktober) für den Autoverkehr gesperrt, damit dort auf dem noch fehlenden Abschnitt Glasfaser verlegt werden kann. Die Werbegemeinschaft Von Berthold Fehmer

Die ersten Bagger und LKWs waren zwar schon in der vergangenen Woche angerollt und seitdem nicht untätig, wie die vielen Erdhaufen am Montagmorgen zeigten. Der gestrige symbolische Spatenstich markierte Von Berthold Fehmer

Telekom-Leitung gestört

Eine Woche ohne Telefon und Internet

„Auf einmal ging nichts mehr.“ So erlebte der Schermbecker Heinrich Halfmann am Sonntag (4. September) den Ausfall von Telefon und Internet an der Mittelstraße. Obwohl er der Telekom direkt am Montag Von Berthold Fehmer

Mobile Wertstoffsammlung

Pilotprojekt wird zur Dauereinrichtung

Was als Pilotprojekt begann, soll eine feste Einrichtung werden. Die mobile Wertstoffsammlung habe sich in der Praxis als positiv erwiesen, berichtete Gerd Abelt vom Planungsamt der Gemeinde im Haupt- Von Berthold Fehmer

Ausbau in Schermbeck

330 Meter Glasfaser pro Tag

Steine aus dem Pflaster nehmen, mit der Fräse 30 Zentimeter Erdreich ausheben, Glasfaserkabel rein und das Loch wieder verschließen: Das ist die stark vereinfachte Beschreibung dessen, was Projektleiter Von Berthold Fehmer

Über insgesamt 65 000 Euro konnten sich am Dienstagabend Vertreter von sozialen, kirchlichen und karitativen Schermbecker Vereinen oder Gruppen freuen. Von Helmut Scheffler

Infomaterial für Flüchtlinge

Verkehrsregeln auf Arabisch

Wie verhält man sich als Radfahrer richtig im Straßenverkehr? Diese Frage beantworten auf Deutsch, Englisch und Arabisch Broschüren, Handbücher und Poster, die der Schermbecker Bereichsleiter der Verkehrswacht Von Berthold Fehmer

„Wir wollen uns in der Fläche besser aufstellen“, sagt Andreas Brinkmann, Direktor der VHS Wesel-Hamminkeln-Schermbeck. Was den Standort Schermbeck betrifft, sind bereits Verbesserungen zu verzeichnen. Von Berthold Fehmer

26 Tonnen am Haken? Für Kranführer Roland Putzke war es am Dienstagmorgen nur eine Fingerübung, den sogenannten „Point of Presence“ zentimetergenau in der Baugrube am Gesamtschulparkplatz zu versenken. Von Berthold Fehmer

Ein großes Lob und 250 Euro gab es am Mittwochnachmittag im Rat von Bürgermeister Mike Rexforth für den Vorstand des Tanzclubs Grün-Weiß Schermbeck und dessen Gruppe „Dancing Rebels“ für die Qualifikation Von Berthold Fehmer

Auch in Bricht ist ein Anschluss an die Glasfaser und das schnelle Internet möglich. Wie Bürgermeister Mike Rexforth mitteilt, konnte ein mögliches Erweiterungsgebiet mit dem Unternehmen „Deutsche Glasfaser“ Von Berthold Fehmer

Der konkrete Glasfaserausbau in Schermbeck rückt näher. Wenn das Wetter mitspiele, werde es noch vor Weihnachten das "schnelle Netz" in Schermbeck geben, so Bürgermeister Mike Rexforth. Von Helmut Scheffler

„Glasfasermeister“, so hatten Kritiker Bürgermeister Mike Rexforth wegen seines Engagements spöttisch betitelt. „Glasfasermeister? Bin ich jetzt“, sagt der einen Tag, nachdem das Unternehmen Deutsche Von Berthold Fehmer

Der Bau einer Unterkunft für 120 Flüchtlinge an der Gahlener Kirchstraße ist laut Bürgermeister Mike Rexforth „nur befristet vom Tisch“. Das Planungsverfahren wird fortgesetzt, um ab etwa 400 Flüchtlingen Von Helmut Scheffler

Mit Leadermitteln will der Gemeindemarketingverein „Wir sind Schermbeck“ seine Radroute „Schermbeck.Rundum“ ausbauen. Die Kosten tendierten „locker Richtung sechsstellig“, sagte Vorsitzender Jens Ostermann-Schelleckes. Von Berthold Fehmer

Der am Mittwoch in Essen verhaftete Schermbecker (16), der mitverantwortlich für den Bombenanschlag auf den Essener Sikh-Tempel sein soll, ist 2013 von Dinslaken nach Schermbeck gezogen. „Wenige soziale Von Berthold Fehmer

Von Gahlen nach Kirchhellen

Alternativ-Route für Radweg geplant

Still ist es geworden um den geplanten Radweg zwischen Gahlen und Kirchhellen. Doch im Hintergrund laufen weiter Gespräche. Nun wurde von Gahlener Befürwortern des Radwegs um Antonius Jansen eine Alternativ-Route Von Berthold Fehmer

"Wir gehen in die Verlängerung." Das hat das Unternehmen "Deutsche Glasfaser" bekannt gegeben, das in Schermbeck Glasfaser in die Häuser des Ortskerns verlegen will, wenn 40 Prozent der Haushalte entsprechende Von Berthold Fehmer

"40 Prozent haben wir nicht. So viel kann ich schon mal sagen." Einen genauen Prozentsatz, wie viele Schermbecker aus dem Ortskern Verträge mit der Firma „Deutsche Glasfaser“ in der Nachfragebündelung Von Berthold Fehmer

Viele Bedenken zur geplanten Erdgasleitung „Zeelink“ äußerten Besucher, vor allem Landwirte, bei der zweiten Informationsveranstaltung am Donnerstagabend im Begegnungszentrum. Von Helmut Scheffler

Das Projekt „Neue Wildnis Dämmerwald“ hat der Haupt- und Finanzausschuss am Dienstag einstimmig beschlossen – unter der Bedingung, dass die Gemeinde keinen echten Eigenanteil zahlen muss. Dazu soll es Von Berthold Fehmer

Integration von Flüchtlingen

960.000 Euro für "Abrahamshaus" bewilligt

Die Gemeinde Schermbeck und der SV Schermbeck erhalten aus dem Städtebau-Sonderprogramm zur Integration von Flüchtlingen 960 000 Euro, um das sogenannte "Abrahamshaus" auf dem Sportplatz des SV Schermbeck Von Berthold Fehmer

"Seien Sie mutig, sprechen Sie die Flüchtlinge an und nehmen Sie die Menschen an die Hand", lautete der Appell von Bürgermeister Mike Rexforth in der katholischen Bücherei. Von Petra Bosse

Bürgermeister Mike Rexforth und Caritas-Direktor Michael van Meerbeck stellten am Montagabend die Planungen der Flüchtlingsunterkunft in Gahlen vor. Fast 300 Besucher kamen zur Versammlung Von Berthold Fehmer