MLZ Guten Morgen aus dem Home-Office

MLZ Guten Morgen aus dem Home-Office

Die Corona-Krise zieht weiter unbeirrt ihre Kreise. Das persönliche Gespräch hat in diesen Zeiten wenig zu melden, Videokonferenzen und Online-Chats laufen ihm den Rang ab. Auch im Redaktionsalltag. Von Anne Winter-Weckenbrock

Die Corona-Krise zieht weiter unbeirrt ihre Kreise. Und so war für Redakteur Till Goerke und seine Frau am ersten Hochzeit herzlich wenig so, wie zuvor in den Träumen ausgemalt. Von Till Goerke

Eine Woche Urlaub zuhause und eine Woche Homeoffice liegen hinter Redakteur Stephan Teine. Der Lagerkoller hält sich noch in Grenzen, dafür gibt es völlig neue Pläne zum Wochenende. Von Stephan Teine

Erst hat sich die Nachrichtenlage komplett überschlagen, jetzt steht die Welt vor einer Art Stillstand. Redakteurin Victoria Garwer berichtet, wie Journalismus in diesen Zeiten funktioniert. Von Victoria Garwer

Das Coronavirus bringt das öffentliche Leben zum Stillstand. Das nagt auch an unserem Redakteur Johannes Schmittmann. Der nutzt die Zeit, um sich ein paar unbequeme Fragen zu stellen. Von Johannes Schmittmann

Das Coronavirus bringt das öffentliche Leben zum Stillstand. Schule und zuhause – auf dem Hof der Familie von Simone Schulze Beikel in Legden ist das nicht anders. Warum der Hund sich freut.

Wie ein Sportredakteur ohne Sport arbeiten kann, erlebt derzeit unser Mitarbeiter Sascha Keirat. Themen zu finden fällt aber offenbar leichter als Arbeit und Familie unter einem Dach zu vereinen. Von Sascha Keirat

Das Coronavirus bringt das öffentliche Leben zum Stillstand. Homeoffice ist angesagt. Ein Ausdruck, der nicht allen geläufig ist. Zumindest nicht den Nachbarn von Redakteur Till Goerke. Von Till Goerke

Viele Tage „häuslicher Absonderung“ liegen hinter Redakteurin Ronny von Wangenheim. Der Südtirol-Urlaub hatte Folgen. Und dazu zählt nicht nur die Beschränkung auf das Haus. Von Ronny von Wangenheim

Heute ist der „Internationale Tag des Glücks“. Obwohl er erstmals seit 30 Jahren seine Geburtstagsfeier mit Freunden absagen musste, ist auch unser Redakteur Christian Bödding noch glücklich. Von Christian Bödding

Wegen des Coronavirus ist fast der ganze Einzelhandel still gelegt. Dafür boomen nun der Online-Handel und Lieferdienste. Das sorgt für neue Probleme, findet unser Verlagsleiter Christoph Winck. Von Christoph Winck

Als Vater eines neunjährigen Sohnes ist unser Redakteur Christian Bödding in den nächsten Wochen auch als „Hauslehrer“ gefordert. Das stellt ihn vor einige Herausforderungen. Von Christian Bödding

Das Coronavirus bringt das öffentliche Leben zum Stillstand. Auch in unserer Redaktion wurden Vorkehrungen getroffen. Hier einige Impressionen aus dem Homeoffice des MLZ-Redaktionsleiters. Von Bernd Schlusemann