Öl Gronau Epe

Öl Gronau Epe

Drei Jahre ist das Ölunglück an einer Kaverne der in Graes ansässigen Salzgewinnungsgesellschaft Westfalen (SGW) jetzt her. Im April 2014 erhielt Werkleiter Martin Hart den Anruf eines Landwirtes, den Von Christian Bödding

Im Amtsvenn werden nach dem Ölunfall von 2014 die Kavernen umgerüstet. Dort wird derzeit emsig gearbeitet. Die Bezirksregierung Arnsberg hatte die Umrüstung zur Bedingung für die Betriebserlaubnis gemacht. Von Christiane Nitsche

Er kann sich noch an seinen Besuch vor gut einem Jahr erinnern. "Es war sehr eindrücklich", sagte am Donnerstag NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin. "Es roch, die Stimmung war gespenstisch und wir wussten Von Lydia Klehn-Dressler

Er kann sich noch an seinen Besuch vor gut einem Jahr erinnern. "Es war sehr eindrücklich", sagte am Donnerstag NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin. "Es roch, die Stimmung war gespenstisch und wir wussten Von Lydia Klehn-Dressler

Am 12. April 2014 trat nahe einer der als unterirdische Ölspeicher genutzten Kavernen im Salzstock unterhalb des Graeser/Eper Venns Öl aus. Innerhalb weniger Tage tauchten weitere Fundstellen auf. Die Von Christiane Nitsche

Es ist ein Lichtblick, und er kommt gerade zu recht zu Weihnachten: Die Familie Sundermann, die infolge der Ölkatastrophe im Venn seit Monaten im Hotel nächtigen muss, bekommt ein neues Zuhause. Von Christiane Nitsche

Die Suche nach der Ursache für den Ölaustritt im Amtsvenn geht weiter: Ab Montag soll ein Drucktest der Rohrleitungen neue Erkenntnisse liefern. Derweil hat die Bezirksregierung mitgeteilt, dass weitaus Von Sebastian Deppe

Die Ursache für den Ölaustritt im Amtsvenn scheint gefunden, doch weitere Tests folgen: So soll ausgeschlossen werden, dass weitere Rohre in der Tiefe undicht sind. Unterdessen macht man sich bei der Von Christiane Nitsche

Treffen von Koordinierungsgruppe

Öl im Amtsvenn: So geht es weiter

Wie geht es weiter mit der Sanierung des ölverseuchten Bodens im Amtsvenn? Und wie kann die schadhafte Kavernenzuleitung technisch saniert werden? Diese beiden Fragen standen am Mittwoch im Mittelpunkt Von Stefan Grothues

Das Ölleck im Amtsvenn ist gefunden. Wie die Schäden beseitigt werden können, ist indes noch nicht sicher. Unklar ist aber noch, ob die Staatsanwaltschaft Münster ermitteln wird. Von Stephan Teine

Öl im Venn

Weiterbohren

Das Bohren nimmt kein Ende im öl-verseuchten Graeser Venn: Während am Mittwoch bei der betroffenen Kaverne S5 die Arbeiten am Drucktest wieder ins Stocken gerieten, ist an der Fundstelle zwei im mittlerweile Von Christiane Nitsche

Als Dr. Krupp hört, zwischen dem Ölaustritt an Kaverne S5 im Graeser Venn und dem neuesten Störfall an einer zwei Kilometer entfernten Gaskaverne gebe es keinen Zusammenhang, lacht er. „Diese Technik Von Christiane Nitsche